Blogevent Rezept: Mexikanische Muffins mit Hackfleisch und Rapsöl

IMG_1105_mUnbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Heute möchte ich Euch unsere Lieblingsmuffins vorstellen. Es handelt sich um kleine herzhafte Teilchen mit Hackfleisch, Mais und Paprika. Aber nicht einfach so, sondern mit einem Hauch von Mexiko.
Sie schmecken der ganzen Familie, den Kindern und auch dem Papa. Allerdings auch nur, weil ich das Rezept immer wieder abgeändert, korrigiert und an die Wünsche der hungrigen Meute angepasst habe. Der eine wollte keinen Käse, der andere mehr Hackfleisch oder weniger Mais. Alle Geschmäcker unter einen Hut zu bringen ist jedes Mal eine großes Herausforderung, aber ich habe es zumindest bei diesen Muffins geschafft. Wir haben eine Zusammensetzung gefunden, die wirklich alle glücklich macht. Ok, ich backe immer zwei Varianten – mit und ohne Käse, aber der Muffin darunter wurde von allen für gut befunden.
So und damit ihr wisst wovon ich rede und wie ihr eure anspruchsvollen Esser zu Hause überzeugen könnt, kommt hier das Rezept. Da in diesem auch Rapsöl enthalten ist (was die Muffins gleich noch ein wenig gesünder und einzigartiger im Geschmack macht), ist dies gleichzeitig mein Beitrag für den tollen Rapsölevent von multikulinarisch:

Rezept

IMG_1106

Der angegebene Teig reicht für 18 Muffins. Ich mache immer lieber ein paar mehr, als die Zutaten in kleine, unpraktische Maßeinheiten runterzurechnen. Tja und da die Muffins sowohl warm als auch kalt super lecker sind, werden sie auch in jedem Fall alle.

Zutaten

300 Gramm Hackfleisch
250 Gramm Mehl
250 ml Buttermilch
100 ml Rapsöl
1 TL Backpulver
0,5 TL Natron
1 Ei
1 Dose Mais
1 Paprikaschote
1 rote Zwiebel
1 TL Salz
Tacogewürz
zusätzlich nach Bedarf Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer
geriebenen Käse zum überbacken und Tacos zum garnieren

Zubereitung

Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Hackfleisch in einer Pfanne anbraten. Das Hackfleisch mit dem Tacogewürz (gibt es im Supermarkt als fertige Mischung) würzen. Zwischenzeitlich aus Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Buttermilch, Rapsöl und dem Ei einen Teil herstellen. Die Hackfleischmasse hinzufügen und auch den Mais und die gewürfelte Paprika. Den fertigen Teig mit Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und dem Tacogewürz abschmecken.
Dann die Muffinförmchen füllen und ab in den Ofen. Sie brauchen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten. Fünf Minuten vor Ende der Backzeit streue ich den geriebenen Käse auf die Muffins. Und kurz vor Ende werden die Teilchen noch mit einem Taco gekrönt. Dieser hält durch den geschmolzenen Käse perfekt.
Heraus kommen saftige, herzhafte und würzige Muffins, die eindeutig nach mehr schmecken. Mit einem Salat dazu ein perfektes Mittagessen. Oder einfach schnell für zwischendurch auf die Hand.

IMG_1096Probiert das Rezept einfach aus und erzählt uns, wie eure Familie es fand.

Viele liebe Grüße

Susi

 

 

6 Kommentare on Blogevent Rezept: Mexikanische Muffins mit Hackfleisch und Rapsöl

  1. multikulinaria
    20/10/2014 at (2 Jahren ago)

    Liebe Susi, obwohl ich kein Muffi-Fan bin, würden mir deine herzhaften mexikan. Muffins definitiv auch sehr gut schmecken. Danke für das feine Rezept und für’s Mitmachen bei Rapsölution!

    Antworten
    • Susi
      Susi
      20/10/2014 at (2 Jahren ago)

      Liebe Peggy, zur Not nimmst Du ne Kuchenform und diesen Teig. Dann hast Du nicht das Gefühl das es Muffins sind 😉
      Liebe Grüße und danke für die tolle Aktion! Susi

      Antworten
  2. Bernd Brüggemann
    22/10/2014 at (2 Jahren ago)

    Hallo Susi,
    Gib doch bitte noch die Hackfleischmenge von deinem Rezept mit an. Dann muss ich nicht so lange probieren, bis die Mischung passt.
    Danke für das tolle Rezept.
    Gruß
    Bernd

    Antworten
    • Susi
      Susi
      23/10/2014 at (2 Jahren ago)

      Hallo Bernd, danke für den Hinweis, da hab ich im Rezept Hackfleisch völlig unterschlagen. Es sind 300 Gramm. Liebe Grüße!

      Antworten
  3. Franzi
    08/03/2015 at (2 Jahren ago)

    Hallo Susi,

    deine Muffins sehen wirklich super lecker aus. Werde aus auf jeden Fall auch einmal ausprobieren. Vielleicht auf der kleinen Feier mit Freunden nächste Woche. 😀

    Liebe Grüße Franzi

    Antworten
    • Susi
      Susi
      08/03/2015 at (2 Jahren ago)

      Liebe Franzi,

      das würde mich freuen, wenn Du diese leckeren Teilchen probierst. Ich wünsche Dir in jedem Fall eine tolle Feier mit Deinen Freunden!
      Liebe Grüße!
      Susi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *