Alltagsplaudereien/ Produkttests

Edeka Mit Liebe Genussmagazin – schnappt es euch!

Edeka Genussmagazin

Hallo, ihr Lieben!

Ich liebe ja Zeitschriften. Mehr noch als Kochbücher, wenn ich das mal so frech gestehen darf. Ich mag das Blättern, das Rascheln der Seiten und dass neben Rezepten noch ein paar Produktinfos enthalten sind – denn ja, ich bin ein Konsumjunkie. Ich lasse mich gern inspirieren und manchmal auch verführen Unbekanntes auszuprobieren, deshalb landen oft nicht nur eine, sondern gleich mehrere papierne Glücklichmacher in meinem Einkaufskörbchen. Manchmal denke ich, es könnte eine Sucht sein. Spätestens dann, wenn die Euros an der Kasse mal wieder nur so rollen …

Wenn es euch genauso geht, habe ich einen tollen Tipp für euch, der ein paar Taler (für das nächste Rezeptheftchen ;)) spart. Das Edeka Kundenmagazin nennt sich jetzt nämlich Genussmagazin und kommt in neuen Gewand – und mit wundervollen Rezepten daher! Bereits vor dem offiziellen Auslagetermin am 16. September ging ein wahrer Aufschrei durch die Bloggerszene, denn einige Mädels durften schon vorab schmökern, weshalb ich wahnsinnig gespannt auf die erste – reformierte – Ausgabe war. Sie versprach raffinierte, anspruchsvolle, aber durchaus nachkochbare Rezepte, die man am liebsten sofort (SOFORT!) ausprobieren möchte. Nichts, das man erst einmal für irgendeine noch weit entfernte (und vielleicht niemals eintreffende) Gelegenheit aufheben möchte, sondern sofortundaufderstelle nachmachen MUSS. Ich übertreibe nicht, wenn ich sage, dass ziemlich überschwänglich geschwärmt wurde, weshalb ich beinahe ein wenig ehrfürchtig die ersten Seiten durchblätterte, als ich das Heft selbst in den Händen hielt.

Sobald ich auf das erste Rezept stieß, eine wunderschön fotografierte Kürbis-Schaumsuppe mit Zitronengras und Hühnerspieß (garniert mit gerösteten Chili-Kürbiskernen), war mir klar, dass ich in all die Lobeshymnen mit einsteigen würde, denn ich verstand augenblicklich, weshalb vor allem die Rezepte so gemocht wurden: Sie sind tatsächlich raffiniert, anspruchsvoll, aber nackochbar. Noch dazu sind die Rezeptbilder eine Augenweide, die einem das Wasser im Mund zusammen laufen lassen, es gibt etliche Seiten zum Schmökern (z.B. ein Zehn-Fakten-Über – sehr nett gemacht) und das Beste an alledem ist – es ist gratis!

Eine kleine Auswahl der Rezepte (insgesamt 20!) aus dem Heft (No. 5, Ausgabe September/Oktober 2013):

Edeka Genussmagazin     Edeka5

* Kürbis-Germknödel mit Brombeer-Füllung, Mohn und Vanillesoße
* Brotkranz mit Kürbis, Schinken, Oliven, Thymian und Salbei
* Lendenkotelett vom Schwein mit roten Birnen und Zwiebeln
* Birnentarte mit Gorgonzola und karamellisierten Zwiebeln
* Spaghetti mit würzigem Pesto und getrockneten Mischpilzen
* Kleine Birnenpies mit Birnensaft, Quark und gehackten Haselnüssen

Und weil ich euch nicht schon genug heiß auf das nette Blättchen gemacht habe, hier noch ein paar Impressionen:

Edeka Genussmagazin     Edeka Genussmagazin

Edeka Genussmagazin     Edeka Genussmagazin

Edeka Genussmagazin     Edeka Genussmagazin

Wenn es euch in einen Edeka oder Reichelt verschlägt, geht geschwind hinein – und „mit Liebe“ wieder hinaus. 😉

Schreibt mir doch mal, wenn ihr das Heft schon habt, wie es euch gefällt und ob ihr schon  etwas daraus nachgekocht habt. Ich könnte einfach alles nachmachen!

Liebe Grüße
Kochmaedchen

Das könnte Dir auch gefallen

10 Kommentare

  • Reply
    Claudia
    07/01/2014 at

    Hallo,
    ist es möglich das Magazin auch online herunterzuladen?
    Ich wohne in Südtirol und finde es einfach nur super wahnsinnig TOLL.
    Nur komme ich leider nicht dran…. der nächste Edeka ist einfach sehr sehr weit weg…..

    Liebe Grüße und Danke
    Claudia Knapp

    • Jule
      Reply
      Kochmädchen
      09/01/2014 at

      Hallo Claudia,

      ich habe für dich mal nachgeschaut und leider keine Möglichkeit gefunden, das Heft online anzusehen. Das wäre vielleicht mal eine Anregung für den Kundenservice; du bist nicht die Einzige, die Probleme hat, das Heft zu bekommen. Tut mir leid, dass ich dir nicht helfen kann!

      Viele Grüße
      Jule

  • Reply
    stolz hannelore
    09/03/2015 at

    Ich habe das Magazin „Mit Liebe“ erstmals im Urlaub (Todtnau Schwarzwald)kennengelernt.
    Dann zuhause in Karlsruhe vergebens gesucht.
    Jetzt habe ich das Magazin wieder während
    eines Urlaubs gefunden. Gibt es das Magazin
    nur in bestimmten Regionen.
    Für eine kurze Antwort wäre ich dankbar.
    Mit freundlichen Grüßen H.Stolz

    • Jule
      Reply
      Kochmädchen
      12/03/2015 at

      Liebe Hannelore,

      leider habe ich keine Informationen dazu gefunden, ob das Magazin nur in bestimmten Regionen erhältlich ist. Laut Edeka ist es in jedem Markt zu finden (zumeist im Kassenbereich), erscheint sechsmal im Jahr – und ist meiner Erfahrung nach immer schnell vergriffen.

      Viele Grüße
      Julia

  • Reply
    Regina Harms
    19/11/2015 at

    Hallo! Suche ein Rezept von einem Gugelhupf wo Marzipan, rotwein Zitronat brauner Zucker usw. benötigt wird. Habe es leider nicht mehr gefunden. Es muss wahrscheinlich im letzten heft gewesen sein. Würde mich sehr über eine Antwort freuen . MfG Regina Harms

    • Jule
      Reply
      Jule
      26/11/2015 at

      Liebe Regina,

      ich habe mal geschaut, das Rezept aber leider nicht gefunden.

      Liebe Grüße
      Jule

  • Reply
    Nicola
    22/03/2016 at

    Hallo, im letzten (oder vorletzten) Jahr gab es ein leckeres Rezept für einen NewYork-Cheesecake mit Himbeersauce. Und gerade die Ausgabe finde ich nicht mehr … Kann mir jemand mit dem Rezept aushelfen? Danke Nicola

    • Jule
      Reply
      Jule
      30/03/2016 at

      Liebe Nicola,

      ich habe für dich geschaut, den Cheesecake aber leider nicht gefunden. Vielleicht habe ich gerade diese Ausgabe nicht. Tut mir leid!

      Viele Grüße
      Jule

  • Reply
    Berit Müller
    22/10/2016 at

    Hat denn jemand nochmal das * Kürbis-Germknödel mit Brombeer-Füllung, Mohn und Vanillesoße Rezept für mich? Wir machen es seit dem Heft 2013 jährlich und finden es nun leider nicht mehr 🙁

    • Jule
      Reply
      Jule
      31/10/2016 at

      Liebe Berit,

      wenn du mir eine Mail schickst, sende ich dir das Rezept gern zu. Ich habe die Ausgabe tatsächlich noch da. 🙂

      Viele liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)