Produkttest mit Rezept und Verlosung: Vegetarisches Grillgemüse-Drei-Gang-Menü mit Braun MQ 785 (Werbung)

 

Veganer-Paprika-Aufstrich-Sonnenblumenkerne2mJuleHallo, ihr Lieben!

Ab heute gibt es Gemüse satt. Drei köstliche Gerichte, die zusammen als Menü durch einen leckeren vegetarischen Abend führen und zugleich das Beste verwerten, was vom Grillen nur übrig bleiben kann – nämlich die Reste. Ich beginne heute mit der Vorspeise, einem veganen Brotaufstrich, und werde in den nächsten Tagen mit Gang Zwei und Drei das Menü komplett machen. Außerdem erzähle ich euch von meinem neuen-alten Lieblingsküchenhelfer und möchte auch euch eine Freude machen, indem ich ihn einmal am Ende dieses Beitrags verlose.

Grillgemuese
Wie immer mache ich euch nach einem kleinen Produkttest aber zuerst Appetit. (Augen zu und schnell weiter scrollen, wenn ihr heute noch nichts Gutes zu Essen hattet. ;))

Ich gebe zu, für das Menü habe ich keine Reste verwendet, sondern einen großen Schwung Gemüse auf unseren Kontaktgrill gepackt, der Zucchini, Paprika, Aubergine und Tomate fleißig mit einem wunderbaren Muster und vielen Röstaromen versehen hat. Sie ziehen sich als Roter Faden durch jeden Gang und sind dort jeweils in veränderlichen Anteilen enthalten.



Produkttest

Beim Zubereiten hat mir der Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus* geholfen, der püriert und gehäckselt hat. Ich hatte vor vielen Jahren schon einmal einen Braun Multiquick Stabmixer, damals noch in der Plastik-Version (und deshalb anfällig für Verfärbungen), und ganz vergessen, wie zufrieden ich mit ihm war. Sein Nachfolger (eines anderen Herstellers) hat beim Pürieren das Essen in bunten Spritzern künstlerisch in der gesamten Küche verteilt und ich war schon geneigt daran zu glauben, dass ich unfähig und deshalb zu recht jedes Mal mit Essen dekoriert war. War ich nicht; das Ding konnte es einfach nicht besser.

Braun1Der neue Braun Multiquick lässt mich wieder als die geübte Püriererin erscheinen, die ich einmal war und hat dabei so viel Power, dass alles ruckzuck verarbeitet ist. Dabei hilft ihm die sogenannte „Smart Speed Technologie“ mit der durch Tastendruck auf den Bedienknopf stufenlos und in Echtzeit die Geschwindigkeitsstufe bestimmt und mit nur einer Hand gearbeitet werden kann. Für zusätzliche Sicherheit sorgt eine Taste oberhalb des Mixfußes: leuchtet die Kontroll-Lampe rot, kann er nicht bedient werden. Erst durch Tastendruck wird das Lämpchen grün und gibt den Mixfuß frei.

Der Mixfuß ist mit dem EasyClick-System ausgestattet und einfach abzunehmen und wieder aufzusetzen, kompatibel mit dem EasyClick-Zubehör, das mitgeliefert wird:

– einem Zerkleinerer für das sekundenschnelle Zerkleinern von Kräutern, Härtkäse, Nüssen (bei mir hat er sogar einem Pesto mit 150 g in Öl eingelegten getrockneten Tomaten, Pinienkernen und Kräutern mit Bravour standgehalten) und einem

Küchenmaschinen-Aufsatz (für bis zu 1500 ml), der nicht nur mit Messereinsatz, Schneideeinsatz und klassischem Raspeleinsatz (grob und fein) ausgestattet ist, er kann sogar Julienne schneiden und Teig kneten.

– Ein Schneebesenaufsatz ersetzt zudem den klassichen Handmixer und schlägt Sahne oder luftige Desserts.

Der Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus in bewegten Bildern:

***

Die Smart Speed Technologie hat mich überzeugt. Geschwindigkeitskontrolle per Druck auf eine zentrale Taste bei gleichzeitigem Arbeiten aus einer Hand ist eine tolle Sache. Zudem arbeitet das Gerät schnell und gründlich, die Ergebnisse werden immer wie gewünscht – und das ohne die Küche ungewollt zu dekorieren wie sein Vorgänger. Das Zubehör bietet außerdem ein breites Spektrum an Verarbeitungsmöglichkeiten (hier sind vor allem das Schneiden von Gemüse in feine Julienne und das Teigkneten erwähnenswert, das der Küchenmaschinen-Aufsatz bietet), die eine Küchenmaschine zum Teil gut ersetzen können. Lediglich beim Zerkleinerer hätte ich mir gewünscht, dass der Mixaufsatz fest einrastet, anstatt lose obenauf zu liegen. Für chaotische Kochmädchen wie mich ist das eine potentielle Klecker-Falle.

***

Rezepte

Und jetzt kommt doch zu mir an den Tisch!

Die Basis des Menüs bildet ein großer Teller Grillgemüse mit Aubergine, Zucchini, Paprika (insgesamt etwa 500 g) und fünf Tomaten, die ich vor der Zubereitung der einzelnen Gänge abgegrillt habe.

Wir beginnen heute mit einem veganen Paprika-Aufstrich auf der Basis von Sonnenblumenkernen. Ein Allrounder, der auch als Pesto zu Pasta oder als Wrap-Füllung eingesetzt werden kann.

Rezept

Veganer-Paprika-Aufstrich-SonnenblumenkerneVeganer Paprika-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen

Zutaten
für 2 Gläser à 240 ml

100 g Sonnenblumenkerne, über Nacht in der doppelten Menge Wasser eingeweicht oder weich gekocht
125 g Wasser
3 EL Rapsöl
1 EL Weißweinessig
70 g Tomatenmark
50 g Gegrillte Paprika + 50 g in Stücke geschnitten
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Frische Kräuter nach Belieben

Braun_Suppe

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Paprikastücke pürieren, anschließend das restliche Gemüse sowie die Kräuter unterheben und kräftig abschmecken.

Veganer-Paprika-Aufstrich-Sonnenblumenkerne Veganer-Paprika-Aufstrich-Sonnenblumenkerne

***

Vorschau

Hier dürft ihr schon einmal schauen, was euch in den nächsten Tagen erwartet. Sobald die Rezepte erschienen sind, verlinke ich sie zudem hier im Beitrag.

Vegane Grillgemüse-Suppe mit Couscous

Grillgemuese-Couscous-SuppeBraunMQ7

Marinierter Feta im Fladenbrot mit Grillgemüse und Rucola-Pesto

Feta-Fladenbrot-Rucola-Pesto***

Verlosung

Nach so viel Theorie und leckerem Essen gibt es nun für einen von euch einen wunderbaren Gewinn:

BraunMQ73mZu gewinnen gibt es einen Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus.

Verlosungsfrage:

Nennt uns euer Rezept rund um das Thema Grillen, welches Ihr mit dem MQ 785 (und mit welchem Zubehör) zubereiten würdet.

***

VERLOSUNG BEENDET!

Gewonnen hat mit ihrem Kommentar Sarah

Gewinnerin-BraunHerzlichen Glückwunsch, du Liebe! Du bekommst in den nächsten Tagen zuerst virtuelle Post und anschließend dein Päckchen mit deinem Gewinn von mir. 🙂

***

Regeln

:: Beantwortet die Verlosungsfrage in den Kommentaren unter diesem Beitrag.
:: Der Gewinner (Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme und zur Übermittlung der Anschrift im Gewinnfall) wird per Random.org ermittelt und von uns per Mail benachrichtigt. Dazu benötigen wir eine gültige E-Mail-Adresse von euch. Meldet sich der
Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, wird neu ermittelt.
:: Der Gewinn wird innerhalb Deutschlands verschickt. Wir benötigen dazu im Gewinnfall eure Adresse.
:: Datenschutz: Eure Daten werden nur im Rahmen der Verlosung verwendet und anschließend gelöscht.
:: Einsendeschluss ist Sonntag, 5. Juni 2016, 23:59 Uhr. Kommentare, die sich nach diesem Zeitpunkt nicht unter diesem Beitrag eingefunden haben, können leider nicht gewertet werden.
:: Das Klein(st)gedruckte: Keine Barauszahlung des Gewinns, nur eine Teilnahme pro Person, keine
Gewähr, Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Haftung für Transportschäden oder Verlust auf dem
Postweg.

***

Wenn ihr durch den Beitrag neugierig auf den Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus geworden seid, könnt ihr ihn hier entdecken:

Braun Multiquick 7 MQ 785 Patisserie Plus***

Habt einen ganz schönen Tag!

Jule

 

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Firma Braun entstanden. Mein Testgerät und das Verlosungsexemplar wurden mir hierfür kostenlos zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank! Meine Meinung resultiert auf meinen Erfahrungen mit dem vorgestellten Produkt und blieben gänzlich unberührt.

36 Kommentare on Produkttest mit Rezept und Verlosung: Vegetarisches Grillgemüse-Drei-Gang-Menü mit Braun MQ 785 (Werbung)

  1. Sophia
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Mhmm. Der Paprika Aufstrich sieht echt klasse aus! Das muss ich auch mal ausprobieren zum Grillen. Ich würde den Mixer unglaublich gerne gewinnen – in der Studenten-WG haben wir nämlich noch keinen 🙂 Würde gerne damit einen Tomaten-Feta-Aufstrich machen, mit leckerem Baguette und Salat passt das prima zum Grillen. Und natürlich Würstchen, Fleisch oder Grillkäse dazu 🙂 Mhm. jetzt hab ich noch mehr Hunger als davor 🙂

    Beste Grüße
    Sophia

    Antworten
  2. Julia
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Ich würde den „Zerkleinerer“ nehmen & damit ein leckeres Pesto aus Walnüssen, getrockneten Tomaten, Parmesan & Kräutern machen. Dabei macht der Aufsatz meiner alten Küchenmaschine nämlich immer schlapp . Danke für den schönen Beitrag !

    Antworten
  3. Patricia
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hi Jule, das sieht ja echt wahnsinnig lecker aus! Ich muss alles von den Rezepten mal ausprobieren.

    Ich würde mit dem Mixer ein leckeres Bärlauch-Parmesan-Pesto machen. Das hab ich vor kurzen mal gemacht und kann es jedem empfehlen. Dazu würde es noch eine Gazpacho geben, püriert und mit Stückchen von der Gurke. Beides zusammen sicherlich ein Traum 🙂

    Mach weiter so, ich finde deinen Blog echt super toll 🙂 Und natürlich hoffe ich dass ich vlt Glück bei der Verlorsung habe, um auch solche tollen Rezepte zuzubereiten.

    Liebe Grüße,
    Patricia

    Antworten
  4. Caroline G.
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Ich würde mit dem Zerkleinerer ein leckeres Pesto machen. Meine Kochkünste sind begrenzt, aber dafür reicht es 🙂
    Einfach die Blätter von einem Basilikum mit etwas Knoblauch (je nach Geschmack 1-2 Zehen), Olivenöl und ein paar zuvor angebratene Pinienkerne pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Geht ruckzuck und gelingt immer!
    lg Caro

    Antworten
  5. Judy Mehner
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Oh da fällt mir viel ein Aber ich glaube ich wurde Pestobrot oder einfach Pesto machen

    Antworten
  6. Froilein Pink
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Liebe Jule,

    ein solches Gerät ist in der Küche Gold wert. Meins neigt sich gerade dazu kaputt zu gehen, weil es einfach zu alt ist. Mit dem Zerkleinerer würde ich wie immer Guacamole machen und Hummus. Träumchen! Wenn ich jetzt gewinne, flipp ich aus 🙂
    Liebe Grüße, Froilein Pink

    Antworten
  7. Elena
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Kartoffelpüree ohne Kartoffeln, mit Blumenkohl und Frischkäse

    Was man benötigt : 500g Blumenkohl
    4 EL Doppelrahmfrischkäse
    1 EL Butter oder Sahne (beliebig)
    Salz und Pfeffer
    Ein wenig Muskat

    Zubereitung:
    Den Blumenkohl in Röschen teilen, und ½ Stunde in gut gesalzenes Wasser legen.

    Danach in wenig frischem Salzwasser in ungefähr 15 Minuten weich kochen. Sehr gut abtropfen lassen, und noch heiß mit einem Stabmixer. Mit Butter und Frischkäse vermengen und mit Salz, Pfeffer und evtl. Muskat abschmecken. Warm servieren.

    Sehr lecker mit einem Steak ( passend zum Thema )und frischem knackigem Kopfsalat!

    Antworten
  8. tine
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Guten Abend
    Von leckerem Gemüse kann ich nicht genug bekommen! Ich liebe paprika,zucini und Co!
    Dein Rezept klingt verlockend! Vor allem freue ich mich auf das gemusesuppe Rezept mit couscous! Das klingt genau wie für mich gemacht! Und auch auf das rucola Pestizide freue ich mich auch! Ich liebe rucola! Ich würde mit dem tollen zauberstab ein brocoli möhren aufstrich versuchen. Und ein rucola paprika pesto! Ach ja… Ich denke das ich dafür den zerkleinerer benötige. Gvlg Tine

    Antworten
  9. Sarah
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Zu einem tollen Grillabend gehören nicht nur gute Soßen, wie etwa dein Paprika-Dip (der landet gleich auf meiner Liste zum Probieren) sondern auch ein leckerer Nachtisch! Vielleicht etwas selbstgemachtes Eis mit frisch geschlagener Sahne (und dem Schneebesenaufsatz) oder noch einen leckeren frisch pürierten Smoothie 🙂 Ich finde beim Grillen kann man sich super austoben. Ideen was ich mit diesem Gerät anfangen würde hätte ich genug 😉
    Liebe Grüße

    Antworten
  10. Anne
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo :))
    Da ich zu Hause eigentlich immer für das Dessert zuständig bin, würde ich mit dem Braun Multiquick auch zum Grillen natürlich einen frischen Nachtisch machen:) Ein Himbeer-Traum mit vom Zerkleinerer zerkleinerten tiefgekühlten Himbeeren und einer leckeren aufgeschlagenen Sahne-Mascarpone Creme mit kandierten Wallnüssen. Ich finde, die passt perfekt zum Sommer, ist schnell und einfach zubereitet und erfrischt zum Abschluss nochmal sehr gut 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne 🙂

    Antworten
  11. Chani
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Paprika und Sonnenblumenkerne, eine tolle Kombination. Ich würde mich an einem Tomatenpesto mit Weißwein probieren, das habe ich in meinem Frankreichurlaub entdeckt. Das wäre mit dem MQ 785 und dem Zerkleinerer sicher schnell und super frisch zubereitet.

    Antworten
  12. Sanne
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hi – ich liebe Salmorejo – eine Gazpacho-Variante aus Cordoba, die sich wunderbar als Dip zu Gegrilltem eignet:
    Man nehme:
    Tomaten & etwas altbackenes Brot, in etwas Wasser eingeweicht.
    Man püriert Tomaten & Brot und einen guten Shcwupps Olivenöl und etwas Knoblauch und etwas Tabasco, Salz & Pfeffer, bis das Ganze eine Konsistenz wie Kartooffelbrei hat. Fertig. Man kann es z.B. noch mit hartgekochtem Eiern garnieren.

    Antworten
  13. Julia Warmbold
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Danke für diese wunderbaren Ideen, die ich schnellstmöglich umsetzen will! Grillen könnte ich im Sommer fast jeden Tag, da helfen neue Inspirationen!

    Ich würde mit dem Braun Multiquick ein leckeres Tabouleh zubereiten bzw die Zutaten dafür kleinhäcksel. Esse ich sehr gerne als Beilage zum grillen 🙂

    Liebe Grüße

    Julia

    Antworten
  14. Glenda Ramos de Dietze
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    So eine tolle Verlosung!!
    Ich würde Fladenbrot machen mit dem Küchenmaschinen-Aufsatz und ein Humus mit dem Zerkleiner. Eure Rezepte werde ich auf jeden Fall probieren.
    LG
    Glenda

    Antworten
  15. Laura Beil
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Liebe Jule!
    Die Farben von deinem Beitrag stechen total ins Auge- knallig rot 🙂 Der Aufstrich schmeckt bestimmt auch super lecker zusammen mit Kartoffeln.
    Dein Beitrag über den Pürierstab/Schneebesen/Helfer für alles kommt wie gerufen, da ich schon ewig auf der Suche nach einem guten Handpürierstab bzw Handrührgerät bin- ich gehe gleich mal auf der Braun Website gucken 🙂

    Mit dem hübschen Gerät würde ich eine leckere Guacamole zubereiten.
    Liebe Grüße, Laura

    Antworten
  16. Sandra167
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hach, das ist ja ein tolles Gerät und ich als kochbegeisterter Student würde es gerne in meiner Küche willkommen heißen 😉
    Zum Grillen würde ich dann einen Linsendip aus roten Linsen, Frühlingszweibel,Zitronensaft, Kreuzkümmel, Harissa, Salz und Pfeffer und eventuell noch etwas Öl zubereiten. Wenn der Küchenmaschinenaufsatz das Teig kneten auch wirklich hinbekommt, würde ich noch eine Brotblume aus Hefeteig und selbstgemachtem Pesto (dafür wäre der Pürieraufsatz wieder gut) backen :))

    Viele Grüße!
    Sandra

    Antworten
  17. Franzi
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Oh…Lecker!
    Also ich würde MQ 785 entweder eine Pesto für einen Italienischem Nudelsalat zubereiten oder HHummus was anschließen auf frischon gegrilltel Brot gegessen wird

    Antworten
  18. Claude
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo, mit dem Multiquick 7 + Zerkleinerer würde ich folgendes Grillrezept zubereiten.
    Lammfleisch Satay

    Im Zerkleinerer 1 Teil Kreuzkümmel
    1 Teil Coriandersamen
    1 Tasse Ketjap Manis
    1/2 Tasse Zitronensaft
    Geschälte Zehen einer halben Knoblauchknolle.
    zu einer Paste bzw. Marinade verarbeiten. Evtl. nochmal mit Zitronensaft abschmecken.
    400g Lammfilet würfeln mehrmals einstechen und in die Marinade geben. Am besten über Nacht einziehen lassen . Danach auf Bambusspiesse mehrere Würfel stecken und grillen :). Ich finde den Blog übrigens toll. Ich habe ihn erst vor Kurzem entdeckt 🙂

    Antworten
  19. Sabine von Wos zum Essn
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Boah hört sich das lecker an, also entweder ich würde gleich mal deinen leckeren Aufstrich basteln, oder einen mediterranen Dip mit dem Zerkleinerer anrühren 🙂
    Liebe Grüße, Sabine

    Antworten
  20. Bianca Wimmer
    31/05/2016 at (11 Monaten ago)

    Hi,
    das Rezept muss ich ganz schnell ausprobieren, klingt großartig! Aber davor muss ich unbedingt den neuen Braun Multiquick gewinnen!!! Das Gerät MUSS in meine Küche, ich habe nämlich erst unlängst unseren Stabmixer erfolgreich ruiniert. Jetzt hat mein Freund einen neuen, nicht sehr robusten Nachfolger besorgt und unser Küchenkasten geht über an einzelnen Küchengeräten…
    Aber jetzt zu meinem Lieblings-Grillrezept: Rotweinburger mit Rosmarinbutter (dazu brauche ich UNBEDINGT den Kompakt-Zerkleinerer für das Hackfleisch).

    (Jule: Rezept entfernt wegen doppeltem Content. Du nimmst natürlich trotzdem an der Verlosung teil.)

    Viel Spaß beim Grillen – schmeckt wirklich großartig!!! Ist nur gegen Ende der Vorbereitung ein bisschen STRESSIG, aber es zahlt sich aus!!!
    Liebe Grüße
    Bianca

    Antworten
  21. Lena
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo 🙂
    Ich finde dein Blog ziemlich toll und finde sehr leckere Rezepte hier die ich und meine Mutter ausprobieren können. Danke dafür! Ich würde am liebsten mit dem Gewinn eine Freude an die Mama meines Freundes mache. Da sie immer etwas Neues ausprobiert zB Smothies, super lecker und passend zum warnen Wetter und Grillsaison. Liebe Grüße !

    Antworten
  22. Miriam
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Wir sind hier immer noch total heiß auf Burger – momentan liebäugel ich mit einem, der u.a. mit Cole Slaw gefüllt wird. Da aber Kohl raspeln oder fein schneiden so lange dauert, würde ich mich über den Braun Mulitquick freuen. Der kriegt den Kohl bestimmt schnell klein 😉
    Liebe Grüße, Miriam

    Antworten
  23. Maria
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo ihr Beiden,

    Eure Grillrezepte sehen wirklich verführerisch aus und der Gewinn ist großartig!

    Mit dem Braun Multiquick würde ich auch einen Brotaufstrich fürs Grillen zubereiten, nämlich meinen geliebten Fetadip. Den mache ich oft zum Grillen, dazu backe ich ein Fladenbrot. Das kam bisher immer super an!

    Ich drücke mir die Daumen 😉
    Liebe Grüße,
    Maria

    Antworten
  24. Biskuitwerkstatt
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo Susi und Jule,

    na da bietet sich ein leckeres Hummus ja wirklich absolut an 🙂 Mit dem klasse Mixer ist das sicherlich auch kein Problem.

    Viele Grüße

    Mareike

    Antworten
  25. Katja F.
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Ich möchte unbedingt als erstes deinen Paprika Aufstrich damit testen. Der sieht wirklich lecker aus. Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist würde ich dein Rezept abwandeln und noch verschiedene Aufstriche machen. Oliven-Aufstrich kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Und danach gibt es leckere Smoothies für alle.

    Antworten
  26. Vivien
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Der Mixer scheint klasse zu sein. Ich mache immer gerne zum grillen eine Auberginencreme. Die Auberginen werden dazu erstmal im Ofen weich gebacken und anschließend mit Fetakäse, etwas Olivenöl, Kräutern und ordentlich Knoblauch vermixt. Sieht dann eher bräunlich/eigenartig aus, aber es schmeckt mega lecker 🙂

    Antworten
  27. Hanni
    01/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Das ist ein toller Gewinn, mein alter Mixer hat vor ein paar Tagen den geist aufgegeben… Mein Lieblingsgrillrezept als Beilage ist definitiv selbstgemachte Kräuterbutter mit 10 Garten- und Wiesenkräutern und einem Hauch von Limone. Absolut lecker zum Lammkaree, gergrilltem Gemüse, einem Maiskolben oder einfach nur aufs frische Baguette… Yummmi

    Antworten
  28. Melanie_K.
    02/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo Jule,
    mit dem Mixfuß würde ich leckere Kichererbsencreme (Dose Kichererbesen mit 2 EL ÖL, etwas Zitronensaft und 1 gehackten Knoblauchzehe mixen, mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken) zubereiten; schmeckt sehr lecker zu Grillgemüse.
    Viele Grüße,
    Melanie

    Antworten
  29. Nathalie
    02/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo Jule,

    Ich würde mich sehr über dieses Allround- Talent freuen , da ich nur alten 2in1- Mixer zum pürieren habe und nach der Benutzung sieht die Küche leider immer aus wie ein riesiges Schlachtfeld dank den ganzen Spritzern

    Zum grillen würde ich mit dem Küchenmaschinenaufsatz Gurkenscheiben schneiden für einen leichten Gurkensalat mit Joghurtdressing und einen Teig für ein leckeres Paprika- Grillbrot herstellen, welches ich schon oft im Ofen gebacken habe
    Mit dem Pürrierstab würde ich dazu noch einen leckeren Aioli- Dipp machen , der bei keinem Grillabend fehlen darf

    Liebe Grüße, Nathalie

    Antworten
  30. Tulpentag
    03/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Ich liebe solche Geräte ja. Ruckzuck hat man alles zubereitet. Ich würde auf jeden Fall viele Dips und ein Pesto für ein Pestobrot zubereiten 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

    Antworten
  31. Kerstin
    04/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Ich würde einen Dip aus Auberginen herstellen:

    1 große Aubergine
    1/4 Tasse Zitronensaft
    1/4 Tasse Sesampaste (Tahini)
    2 Knoblauchzehen
    1 EL Olivenöl
    1 Prise Salz
    1/4 Tasse Petersilie, gehackt

    Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Aubergine waschen, in Alufolie einwickeln und auf ein Backblech legen. Ca. 30 Min. in den Backofen schieben. Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Die gebratene Aubergine schälen und pürieren. Alle restlichen Zutaten hinzugeben. Kräftig durchrühren und mit Salz abschmecken.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    Antworten
  32. Anja Schmidt
    05/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo, mit dem Multiquick und dem Zerkleinerer würde ich Kräuterbutter zubereiten.
    1 Pkg Butter mit Meersalz , 1Tl Blütenhonig, Zitronensaft und 1 Bund Kräuter (z.B.) Petersilie und Schnittlauch mixen

    Antworten
  33. Karin Hoppe
    05/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Mit dem Pürierstab würde ich eine leckere Marinade für Spareribs zubereiten.
    (Rezept entfernt, da doppelter Content. Du nimmst natürlich trotzdem am Gewinnspiel teil.)

    Antworten
  34. Clara Trest
    05/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Mit dem Pürierstab vom MQ785 kann man noch meine Orangen Rosmarinbutter machen. Ist, glaube ich, nicht so bekannt und superlecker.

    (Rezept entfernt, da doppelter Content. Du nimmst natürlich trotzdem am Gewinnspiel teil.)

    Antworten
  35. Lukas Weber
    05/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo, ich gewinne zwar nie was, aber mein Rezept wäre eine leckere Soße, die man gut beim Grillen darzureichen kann und den man mit mq 785 und entweder Pürierstab oder Zerkleinerer zubereiten kann (Rezept entfernt, da doppelter Content. Du nimmst natürlich trotzdem am Gewinnspiel teil.)

    Gekühlt ca. 1 Woche haltbar.

    Antworten
  36. Steffi
    05/06/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo 🙂

    Danke für das tolle Gewinnspiel. Das Rezept für den Aufstrich klingt wirklich sehr lecker. Ich denke, ich würde das Gerät zum Zerkleinern nutzen, damit ich ein leckeres Pesto aus Käse, Walnüssen und Bärlauch herstellen könnte. Das nutze ich dann immer als Marinade für das Grillgemüse.

    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.