Rezept: Basilikum Pesto

Basilikum Pesto

Hallo, ihr Lieben!

In Vorbereitung auf Silvester und meinen allseitsbeliebten, hochgelobten, süchtigmachenden (*hust*) Nudelsalat, habe ich heute schnell ein Pesto angerührt, das bis zu seinem glanzvollen Auftritt im Kühlschrank schlummern darf. Dort hält es sich gut und gern etwas mehr als eine Woche und falls etwas übrig bleibt, darf es sich’s auf einem Nudelnest oder einer Scheibe Baguette bequem machen. 🙂

Zutaten

– ergibt ca. 300 ml –

75 g Basilikum (nur die Blätter, ca. 3 Töpfe)
30 g Pinienkerne (ohne Fett geröstet)
2 große Knoblauchzehen
55 g Pecorino (fein gerieben)
1/2 TL Fleur de sel
150 bis 200 ml gutes Olivenöl

              

Zubereitung

Die Zutaten, bis auf den Käse, mit dem Pürierstab nach und nach pürieren und mit Fleur de sel abschmecken. Anschließend den Käse unterheben.

Liebe Grüße

2 Kommentare on Rezept: Basilikum Pesto

  1. Verboten gut !
    29/12/2011 at (6 Jahren ago)

    Hallöschen ,

    dein Pesto sieht Klasse aus, es ist vielseitig verwendbar und auch immer ein schönes Geschenk für liebe Menschen .

    Lg Kerstin

    Antworten
  2. Jule
    Kochmädchen
    29/12/2011 at (6 Jahren ago)

    Huhu Kerstin,

    ja, das finde ich auch. Diesmal ist das Pesto hauptsächlich für Silvester gedacht und ich habe auch nur ein Gläschen angerührt. Ich hab es aber schon öfter verschenkt und es kam immer gut an. 🙂

    Lieben Dank für deinen Kommentar und viele Grüße!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.