Rezept & DIY: Mini Eierlikör-Schokoladen-Gugl und zweierlei natürlich gefärbte Eier

Eierlikoer-Schokoladen-GuglThema der Woche: Osterrezepte

Jule

Hallo, ihr Lieben!



Für diesen Beitrag hing der Haussegen bei uns gehörig schief. Ich meine, zählt doch mal bitte die Mini-Gugl auf den Bildern. Ich meine DEN Mini-Gugl. Den EINEN Mini-Gugl…

DEN EINEN Mini-Gugl, der als Einziger dem Angriff der gierigen diebischen Finger meines (bis dahin durch dick und dünn geliebten) Freundes entgangen ist. Der in einer Nacht-und-Nebel-Aktion miterleben musste, wie seine Freunde in aller Heimlichkeit bis auf das letzte Krümelchen verschlungen wurden ohne dass sie sich für die anstehenden Aufnahmen fein machen durften.

Weg. Sie waren einfach weg. Alle bis auf einer. Und der Mann, der war sich keiner Schuld bewusst. Schließlich waren die kleinen Gugl zu lecker. Und so stand ich da mit meinem im Kopf geplanten Shooting der Bande kleiner schokoladigen Gugl, die sich näckisch vor meiner Kamera räkeln und Lust zum Nachbacken auf den fertigen Fotos machen sollten. Ich musste umdenken.

Also gibt es heute ein DIY (Premiere!) für natürlich gefärbte Eier dazu, um davon abzulenken, dass mein fulminantes Osterrezept nur einen Shootingstar hatte. Ich finde jedoch, sie können sich mindestens ebenso sehen lassen wie die weggefutterten Miniküchlein. Glück gehabt, Dieb. Ich liebe dich trotzdem. 😉

Rezept

Eierlikoer-Schokoladen-GuglLuftige kleine Rührkuchen Gugl mit Eierlikör und Schokolade

Speisestärke im Teig macht die Küchlein besonders fein in der Konsistenz.

Zutaten
für 10 bis 12 Mini Gugl

100 g Puderzucker
150 g Butter
100 g Zartbitterschokolade, gehackt
3 Eier, Größe M
1 Vanilleschote, das Mark herausgekratzt
125 g Eierlikör
60 g Speisestärke
60 g Mehl
10 g Backpulver
Prise Salz

Zubereitung

Backofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Butter mit Schokolade (2/3 der Menge) schmelzen und leicht abkühlen lassen. Die Butter-Schokoladen-Masse nun mit dem Puderzucker aufschlagen, anschließend die Eier einzeln unterrühren. Vanillemark und Eierlikör unterrühren. Mehl mit Stärke, Backpulver und Salz mischen und auf hoher Stufe kurz unter die Masse schlagen. Die restlichen Schokostückchen unterheben.

Den Teig in gefettete (Silikon-)Förmchen füllen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Eierlikoer-Schokoladen-GuglEierlikoer-Schokoladen-Gugl Eierlikoer-Schokoladen-Gugl***

Do it yourself

Eierlikoer-Schokoladen-GuglDIY – Natürlich gefärbte Eier mit Heidelbeermuttersaft und Kurkuma

Schon seit Jahren färbe ich zu Ostern Eier mit natürlichen Farben. Ich liebe die wunderschönen Farbverläufe, Sprenkel und unvorhersehbaren Muster, die sich einzigartig über die raue Schale ziehen und dabei von der Natur hervorgerufen sind. In diesem Jahr habe ich unsere Eier zweierlei bunt gefärbt – in lila und gelb.

Eierlikoer-Schokoladen-Gugl2Eier lila färben mit Heidelbeermuttersaft

Utensilien

500 ml Heidelbeermuttersaft, Topf, 12 Eier (braune oder weiße Schale), Küchenpapier, ggf. etwas Speiseöl

Färben

Heidelbeermuttersaft in einen kleinen bis mittelgroßen Topf geben und aufkochen. Die Eier mit einem Löffel vorsichtig in die kochende Flüssigkeit gleiten lassen und offen sprudelnd 8 bis 10 Minuten kochen lassen, dabei ab und an drehen. Auf Küchenpapier trocknen lassen und anschließend nach Belieben mit wenig Speiseöl abreiben. Das lässt die Schale schön glänzen.

Eier gelb färben mit Kurkuma

Utensilien

1 Liter Wasser, Topf, 1 EL Kurkuma-Pulver, 1 EL Essig Essenz, 12 Eier (braune oder weiße Schale), Küchenpapier, ggf. etwas Speiseöl

Färben

Das Wasser mit dem Kurkuma und dem Essig zum Kochen bringen. Eier hinzugeben und 5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Anschließend dürfen die Eier einige weitere Minuten im Wasser ziehen. Je länger sie in ihm liegen, desto intensiver die Farbe. Auf Küchenpapier trocknen lassen und anschließend nach Belieben mit wenig Speiseöl abreiben. Das lässt die Schale schön glänzen.

Eierlikoer-Schokoladen-Gugl***

Heute Nachmittag werden die gefärbten Eier mit meiner Tochter noch beklebt und zur Deko in Nester gepackt, auch wenn sie dort nicht lange verweilen werden. Gekochte Eier sind bei uns zu Hause die Schoki unter den Lieblingsnaschereien, ob aus der Hand oder auf dem Brot.

Ja, und dann wird auf den Osterhasen gewartet, der sich dieses Jahr besonders anstrengen muss, um vor meiner großen Tochter zu bestehen. Mein kluges Kind kennt nämlich noch immer die Verstecke vom letzten Jahr (da war sie gerade zwei) und wird nicht müde, sie ihrem Papa und mir immer wieder stolz zu zeigen. 🙂

Ich wünsche euch ein wunderbares Osterfest, einen fleißigen und gewitzten Osterhasen, feine Naschereien und nette Beisammensein.

Wir freuen uns, wenn ihr auch nächste Woche wieder vorbeischaut. Einen kleinen Ausblick auf das was kommt, erhaltet ihr schon morgen in unserem sonntäglichen Newsletter.

Liebe Grüße

Jule

4 Kommentare on Rezept & DIY: Mini Eierlikör-Schokoladen-Gugl und zweierlei natürlich gefärbte Eier

  1. Dagmar
    26/03/2016 at (6 Monaten ago)

    Schaut ganz wundervoll aus! Bei dir ist der Frühling schon angekommen.
    Wünsche dir schöne Ostertage.
    LG Dagmar

    Antworten
    • Jule
      Jule
      30/03/2016 at (6 Monaten ago)

      Liebe Dagmar,

      vielen lieben Dank! Ich hoffe, du hattest ein schönes Osterfest und durftest das eine oder andere bunte Ei verstecken und auch selbst naschen.

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  2. Tabea
    26/03/2016 at (6 Monaten ago)

    Das Shooting hat du wirklich gut gerettet, denn wenn du nichts gesagt hättest, hätte ich gedacht, dass ein einziger Gugl genau so geplant war 😉
    Aber bei leckeren Sachen ist das hier auch so: Entweder man klebt einen fetten Zettel dran, dass sie für einen bestimmten Anlass sind, oder man versteckt sie im eigenen Zimmer oder man sagt JEDEM mindestens FÜNF Mal, dass er seine Finger weg zu lassen hat 😉
    Dann wünsche ich dem Osterhasen viel Erfolg beim Eier verstecken! Ich esse hartgekochte Eier auch immer gern zwischendurch oder morgens auf meinem Brot… da koche ich mir dann einfach jede Woche welche auf Vorrat und klebe einen Zettel an die Schachtel, damit meine Schwester nicht wieder versucht, als Spiegelei aufzuschlagen oder zu verbacken 😉
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Jule
      Jule
      30/03/2016 at (6 Monaten ago)

      Liebe Tabea,

      immer diese Diebe, nicht!? Ein Zettel ist eine gute Idee. Ich dachte es reicht als eindeutiges Indiz dafür, dass die Küchlein nicht angerührt werden dürfen, dass ich mitten zum einen mitten in der Woche gebacken und die Gugl extra gut für’s Shooting am nächsten Tag verpackt habe. Aber das war dann wohl eher die Einladung, direkt zuzugreifen. 😉

      Ich freu mich immer, von dir zu lesen!

      Viele liebe Grüße
      Jule

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *