Rezept: Eiersalat mit Thunfisch und Avocado-Mayonnaise

Avocado-Thunfisch-Ei-SalatThema der Woche :: Rezepte gegen den Herbstblues
Jule


Hallo, ihr Lieben!



Avocado und ich, das war keine große Liebe von Anfang an. Eher entwickelte sie sich schleichend und bedurfte vieler Anläufe, bis es so richtig funkte. Als Guacamole zu einer leckeren mexikanischen Pfanne, serviert in einem Wrap, gab ich ihr zum ersten Mal eine Chance und begann daraufhin langsam, mich an den fein cremigen, ein wenig „grünen“, Geschmack zu gewöhnen. Danach dauerte es jedoch noch viele Jahre, ehe ich mutiger wurde und sie pur auf Salaten oder als Aufstrich – nur mit einer kleinen Zwiebel vermengt – auf gutem Brot aß.

Eine ähnliche Variante hat mittlerweile Suchtcharakter für mich, denn sie beinhaltet nur geliebte Zutaten und ist dabei so schön cremig und leicht – denn sie kommt ganz ohne Mayonnaise als typische Salatzutat aus.

Rezept

Avocado-Thunfisch-Salat-Ei3_mEiersalat mit Thunfisch und Avocado-Mayonnaise

Der Salat ist pur ein prima lowcarb-Gericht und leichter Snack zwischendurch. Auf dunklem und/oder geröstetem Brot oder in Wraps mit Salat und Tomate ist er jedoch erst recht eine Wucht!

Zutaten

1 reife Avocado
1 EL Zitronensaft
1 Ei, hartgekocht und fein gewürfelt
1/2 Dose Thunfisch
1 EL Ziegenfrischkäse
1/2 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Die Avocado halbieren, das Fruchtfleisch herauslösen und zusammen mit dem Zitronensaft fein zerdrücken. Dann zunächst den Frischkäse unterrühren und schließlich die restlichen Zutaten unterheben. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Nach Belieben mit etwas Zitronensaft obenauf servieren.

Avocado-Thunfisch-Salat-Ei_l Avocado-Thunfisch-Salat-Ei1_l Avocado-Thunfisch-Salat-Ei3_l Avocado-Thunfisch-Salat-Ei4_l***

Und weil ich so richtig auf den Geschmack gekommen bin, freue ich mich auf eure Avocado-Rezepte – was muss ich unbedingt probieren?

Liebe Grüße

Jule

6 Kommentare on Rezept: Eiersalat mit Thunfisch und Avocado-Mayonnaise

  1. Elsa
    30/10/2015 at (2 Jahren ago)

    Also Avocados sind ja auch nie so mein Ding gewesen – aber ähnlich wie bei dir hat es die Guacamole dann geschafft, dass ich mich doch mal rangewagt habe.
    Ich finde, es ist einfach ein eigener Geschmack, an den man sich gewöhnen muss….aber wenns dann einmal klick gemacht hat, klappts auch 🙂

    Dein Rezept sieht echt lecker aus und ist auf alle Fälle ne coole Kombi 🙂

    Liebe Grüße
    Elsa

    Antworten
    • Jule
      Jule
      01/11/2015 at (2 Jahren ago)

      Liebe Elsa,

      danke dir! Ja, Avocado hat schon einen ganz eigenen Geschmack, dazu noch die Konsistenz, die man mögen muss. Ich freu mich aber mittlerweile, dass ich sie immer wieder probiere – und immer mehr zu mögen lerne.

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  2. Anne
    31/10/2015 at (2 Jahren ago)

    Oh Jule, das liest sich ja lecker…und einfach. Bin im Moment auf der Suche nach Rezepten die man mit dem Baby auf dem Arm mal eben schnell und so…Da passt das Rezept ganz gut rein

    Antworten
    • Jule
      Jule
      01/11/2015 at (2 Jahren ago)

      Liebe Anne,

      ja, schnelle Rezepte für „mit Kind auf dem Arm und so“ sind hier auch sehr beliebt. 😉

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  3. Sandra Gu
    02/11/2015 at (2 Jahren ago)

    Oooh, wenn das der Mann sieht – alles vereint, was er gerne isst…

    Ich notier es mir mal 🙂

    Antworten
    • Jule
      Jule
      02/11/2015 at (2 Jahren ago)

      Siehst du, ich denke auch an deinen Mann. 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.