Rezept: So würzig schmeckt der Sommer – Feta-Pesto-Dressing

400x533

JuleHallo, ihr Lieben!

Bei uns gab es eine gefühlte Ewigkeit keinen Salat mehr. Mottchen kann ihn noch nicht so gut mitessen, sie will aber – was es unmöglich macht, ihn auf dem gemeinsamen Tisch zu haben. Dabei könnte ich jeden Tag Salat essen und merke nach längerer Abstinenz jedes Mal, wie glücklich mich eine Portion knackiges Grün macht.

Heute war so ein glücklicher Abend. In aller Seelenruhe, Motti weilte schon einige Zeit im Zuckerwatteland, schnibbelte, mixte und briet ich mir Teil Zwei meines (zunächst spärlichen) Abendbrots, richtete mir alles nett an und konnte nach einer großen Portion wohlweißlich behaupten, satt und total zufrieden zu sein.

Für den Salat habe ich ein großes Salatherz, eine halbe Paprika und eine Tomate, etwas Gurke, gebratene Champignons und Hähnchenbrust sowie einige in Kräuteröl eingelegte Artischokken verwendet und dazu gab es ein Dressing mit püriertem Feta. Ich hatte ganz vergessen, was es für einen Unterschied macht, den Feta nicht einfach nur gewürfelt, oder mit der Gabel zerdrückt hinein zu geben. Ein Geschmackserlebnis, das ihr probiert haben müsst!

Rezept

500x667.2So würzig schmeckt der Sommer – Feta-Pesto-Dressing

Zutaten
für eine bis zwei Personen

1/3 Feta (aus Schafs- und Ziegenmilch)
Milch zum Pürieren
1/2 kleine Knoblauchzehe
1/2 TL grünes Pesto (am besten selbstgemacht: KLICK)
1/2 TL Senf (mittelscharf)
Einige Stängel Schnittlauch, gehackt
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Den Feta mit etwas Milch und der Knoblauchzehe pürieren, bis die gewünschte Dressing-Konsistenz erreicht ist. Anschließend Senf und Pesto unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Schnittlauch unterheben und auf Blattsalat servieren.

Könnte auch wunderbar zu Kartoffelsalat passen, fällt mir gerade auf. Das probier‘ ich!

500x667.1

Falls ihr das Dressing probiert, hinterlasst mir doch einen Kommentar, wie es euch geschmeckt hat. 🙂

Liebe Grüße
Jule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.