Rezept: Feta-Thunfisch-Creme

Feta-Thunfisch-Creme

Hallo, ihr Lieben!

Ich hab euch mal wieder ein kleines, schnelles Rezept mitgebracht – ein Rezeptchen -, das ich immer wieder gern mache, wenn wir mal Lust auf was anderes auf dem Brot haben, als die Üblichen Verdächtigen (aka Wurst und Käse). Ich hab schon sämtliche Varianten durchprobiert und es fallen mir immer wieder neue ein. Ein Allround-Rezept, das mit den richtigen (guten) Zutaten und auf frischem, dick geschnittenen Brot der Star des Abends ist!

Zutaten

1/4 Feta
1/2 Becher Doppelrahmfrischkäse
3 EL gutes Olivenöl
1/2 Dose Thunfisch
Olivensalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Nach Belieben Kräuter

Feta-Thunfisch-Creme

Zubereitung

Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten zu einer geschmeidigen Paste vermengen. Danach darf beliebig aufgepeppt werden:

* mit schwarzen und grünen Oliven
* mit getrockneten Tomaten
* mit Zwiebeln und frischen Tomaten
* mit Pepperoni und getrockneten Tomaten

Liebe Grüße
Kochmaedchen

5 Kommentare on Rezept: Feta-Thunfisch-Creme

  1. Ma_ri_Al
    01/09/2013 at (4 Jahren ago)

    uih lecker sieht das aus, das wäre ideal für die Wasa Knäcker die ich gerade Testen darf.

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      01/09/2013 at (4 Jahren ago)

      Kann sie mir gut zu Knäcke vorstellen. Vielleicht machst du sie ja mal. 🙂

      Antworten
  2. Olga
    12/09/2013 at (4 Jahren ago)

    Hey Jule,
    das klingt total lecker! Thunfischcreme habe ich schon oft gemacht, aber noch nie mit Feta. Das werde ich demnächst mal ausprobieren. Danke für den tollen Tipp!
    Deine Seite ist toll. Hier bleibe ich hängen 🙂
    liebe Grüße
    Olga

    Antworten
  3. Roseskleinewelt
    20/08/2014 at (3 Jahren ago)

    Hallo Ihr beiden,
    Danke für dieses leckere Rezept. Haben heute unser Abendbrot damit erweitert. Und es wird diesen leckeren Aufstrich wieder geben.

    So jetzt lese ich weiter in Eurem „geschmackvollen“ Block.
    Lg Roseswelt

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      21/08/2014 at (3 Jahren ago)

      Hallo, du Liebe!

      ich danke dir herzlich für’s Nachmachen und gut befinden. 🙂 Darüber freue ich mich!

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.