Rezept: Hähnchen auf Sherry-Champignon-Gemüse

Hähnchenbrust mit Sherry-Champignon-Gemüse

Jule


Hallo, ihr Lieben!


Ich trinke ja nicht gern Alkohol, es seidenn er versteckt sich in süffig-süßen Cocktails, oder dient zum Anstoßen und ist mit einem Schluck zu vernichten. Aber ich kippe ihn mit Vorliebe ins Essen und erfreue mich am eingeköchelten Aroma. Mein Kochmann (klingt eindeutig besser als „Herr Kochmädchen“, ist vielsagend und auch ein klein wenig charmant :)) ist ebenfalls Nichttrinker und steht allen fremden Geschmäckern zunächst (und wie mir scheint aus Prinzip) erst einmal skeptisch gegenüber. Ich hab mir sagen lassen, das sei in diesem Alter eine Eigenart des anderen Geschlechts – was aber nicht heißt, dass ich mich ihr unterordnen muss. 😉 Und so wanderte heute Abend allerhand Schönes in den Topf, was ein wunderbares Abendbrot ergab – und sogar die Zustimmung des „Bauern“ (der es doch (fr)aß) fand!

Zutaten

2 Hähnchenbrüste
250 g Braune Champignons
6 kleine Schalotten
1/2 Knoblauchzwiebel
100 ml Sherry
200 ml Hühnerfond
2 EL Sojasoße
1 EL Creme Fraiche
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
Salz, Cayennepfeffer

Zubereitung

Die Champignons putzen und vierteln, den Knoblauch in Scheiben schneiden und die Schalotten pellen und halbieren. Die Hähnchenbrüste waschen, trockentupfen und im heißen Öl von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Das Gemüse hinzugeben, kurz mitgaren und schließlich mit den Flüssigkeiten ablöschen. Die Hähnchenbrüste aus der Soße nehmen und beiseite stellen, während das Gemüse ca. 10 Minuten einkocht. Nun das Fleisch wieder hinzugeben, weitere 5 Minuten gar ziehen lassen. Anschließend die Soße durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit mit Butter montieren. Creme Fraiche einrühren, kräftig würzen und die restlichen Zutaten wieder hinzugeben.

Als Beilage habe ich kleine Kartoffeln mit Schale gereicht, die ich vorgekocht, halbiert, mit Olivenöl beträufelt und zusammen mit ein paar Rosmarinnadeln in den Ofen zum Fertigbacken gegeben habe. Danach wurde kräftig mit Meersalz gewürzt.

Liebe Grüße

5 Kommentare on Rezept: Hähnchen auf Sherry-Champignon-Gemüse

  1. Dzoli
    16/11/2011 at (6 Jahren ago)

    Ich trinke auch sehr selten.Aber beim kcohen greif Ich schon Mahl zu Flasche;) Und Alkohol verdampfts sowieso:)Aber besser schmecken tut es sicher:) Lekkeres Rezept;)

    p.sAuf meinen Blog lauft ein Giveaway(preis vergebubg).Bis 23sten November.Jeder kann mitmachen und leicht ist es auch:)

    Antworten
  2. Melanie
    16/05/2016 at (1 Jahr ago)

    Soooooooooooo lecker!
    Wir haben es mit selbstgemachten Bärlauch-Spätzle gegessen.
    KÖSTLICH!

    Antworten
    • Jule
      Jule
      19/05/2016 at (1 Jahr ago)

      Lieben Dank, Melanie. Was für eine schöne Rückmeldung!

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  3. Melanie Mackowiak
    29/01/2017 at (4 Monaten ago)

    Oh man war das Lecker!!!!!
    Bei uns gab es Basmatireis mit gerösteten Mandeln dazu. Ein Traum.
    Da wir 6 waren, hab ich die doppelte Menge gemacht.
    Die Soße ist ziemlich flüssig geblieben!?
    Aber der Geschmack war perfekt.

    DANKE!

    Antworten
    • Jule
      Jule
      02/02/2017 at (4 Monaten ago)

      Liebe Melanie,

      ja, die Soße ist recht flüssig. Eine der wenigen, die ich gerne so und weniger sämig mag. Lieben Dank fürs Ausprobieren, ich freue mich riesig darüber!

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.