Fleischgerichte/ Kochen

Rezept: Hähnchenkeulen Tango Spice

Hähnchenkeulen Tango Spice

Hallo, ihr Lieben!

Wie bereits angekündigt, hat es mich nach den Tortillas (KLICK) gleich wieder geritten, das Tango Spice Gewürz von Herbaria zu verkochen. Wie gut, dass sich passend dazu noch ein paar Hähnchenteile im Kühlschrank fanden, die auf ihr Bad aus Marinade warteten. Und so war sie ganz schnell zusammengerührt:

Zutaten

8 EL neutrales Öl
3 EL Herbaria Tango Spice (argentinische Gewürmischung, Bio)
Knoblauchmeersalz (oder Salz und eine kleine Knoblauchzehe)
1 TL Agavendicksaft (oder Honig)
Pfeffer (schwarz, aus der Mühle)
Etwas Curry
Meersalz

Ich hatte dafür 8 mittelgroße Hähnchenteile vorgesehen, was ganz gut gepasst hat.

Zubereitung

Marinadenzutaten verrühren, die gewaschenen trockengetupften Hähnchenteile darin mehrere Stunden einlegen und in den Kühschrank stellen. Anschließend in eine Auflaufform geben (abgetropft, restliche Marinade aufheben) und für 30 Minuten bei 180°C (Umluft) backen. Nach der ersten Garzeit das Fleisch mit der restlichen Marinade bestreichen, eventuell mit Alufolie abdecken, damit die Kruste nicht verbrennt, und weitere 30 Minuten goldbraun backen. Vor dem Servieren habe ich die Keulchen noch mit etwas Meersalz bestreut.

                 

Es war ein Gedicht, das könnt ihr mir glauben! Sehr zu empfehlen!

Liebe Grüße

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)