Rezept: Herzhafter Käsekuchen mit Pumpernickel-Boden, Salat und Frischkäse mit karamellisierten Zwiebeln von miree

 Herzhafter Käsekuchen

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

 KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

In den letzten Wochen habe ich viele wunderbare Rezepte für No-Bake Cheesecakes mit den unterschiedlichsten Früchten gesehen. Heute habe ich eine herzhafte Alternative für euch. Das Gegenprogramm zu Himbeeren, Brombeeren und Heidelbeeren. Eine Frischkäsetorte mit Salat, Schnittlauch und karamellisierten Zwiebeln. Auch No-Bake natürlich!

Meine erste herzhafte Torte. Sie war so lecker, dass ich mich frage, warum ich nicht viel eher auf diese Idee gekommen bin.

Ich liebe Frischkäse. Wir sind quasi Großabnehmer. Kein Einkauf ohne Frischkäse im Korb. Ob als Dessert, als Dressing im Salat oder einfach als Brotaufstrich. Frischkäse geht immer. Am liebsten pur, da man ihn so wunderbar variieren kann.

Manchmal jedoch werde ich auch bei Sondereditionen schwach. Wie bei der neuen Sorte von miree mit karamellisierten Zwiebeln. So schwach, dass ich bereits beim ersten Kosten eine ganze Stulle getestet habe. Vor dem gemeinsamen Abendbrot. Allerdings ohne Zeugen, denn schließlich predige ich seit Jahren, dass es keine Extras direkt vor dem Abendbrot gibt.

Um diese Torte beim gemeinsamen Abendbrot servieren zu können, bedarf es etwas Vorlaufzeit. Die Torte ist aber wunderbar mit Kindern vorzubereiten. Es gibt eine Menge zu rühren und zu schnippeln. Da konnten hier im Hause beide großen Kinder mithelfen ohne sich gegenseitig die letzte Aufgabe zu mopsen.

Ein perfektes Familienwerk mit Gelinggarantie!

Rezept

Herzhafter Käsekuchen

Frischkäsetorte mit karamellisierten Zwiebeln und Salat

Die Käsemasse wirkt mächtig, ist aber luftig und frisch. Durch den Salat und die Kräuter wird die Torte herrlich sommerlich. Der Frischkäse mit karamellisierten Zwiebeln gibt dem Kuchen eine zarte süßlich Note. Wenn ihr den Speck weglasst, dann ist das Rezept vegetarisch und schmeckt auch so wunderbar.

Zutaten für 1 Torte mit 20 cm Durchmesser

für den Pumpernickel-Boden
250 Gramm Pumpernickel
50 Gramm Butter
1 TL Paprikapulver

für die Käseschicht
200 Gramm Frischkäse mit karamellisierte Zwiebeln von Miree
500 Gramm Joghurt 3,5 % Fett
150 Gramm Sahne
1 TL Agartine
1 Zwiebel
150 Gramm Speck
1/2 Bund Lauchzwiebeln
1/2 Bund Schnittlauch
1/2 Kopf Blattsalat
Salz, Pfeffer, Paprika nach Geschmack

Zubereitung

Den Boden einer Backform mit Backpapier auslegen.

Den Pumpernickel klein bröseln und in einer Pfanne kurz anrösten bis das Brot leicht Farbe angenommen hat. Die Butter dazugeben und schmelzen lassen. Dabei immer umrühren, damit nichts anbrennt. Mit Paprikapulver würzen. Wenn alle Brösel mit Butter benetzt sind, dann Pumpernickel in die Backform geben und als Tortenboden gut andrücken. Mindestens 1 Stunde kalt stellen.

Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Speck ebenfalls würfeln und in einer Pfanne auslassen. Die Zwiebeln dazugeben und glasig werden lassen. Beiseite stellen.

Den Frischkäse zusammen mit dem Joghurt aufschlagen. Die Agartine unterrühren. Den Schnittlauch waschen, in kleine Ringe schneiden und zur Käsemasse geben (ein wenig zum Garnieren aufheben). Speck und Zwiebel ebenfalls unterrühren.

Die Sahne aufschlagen und dann löffelweise unter die Käsemasse geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Den Salat und die Lauchzwiebeln waschen und in Stücke schneiden.

Die Hälfte der Käsemasse auf den Boden geben. Danach die Hälfte des Salates und der Lauchzwiebeln darauf geben und einen 1 cm Rand lassen. Die restliche Käsemasse darüber geben und den Kuchen für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Salat, Lauchzwiebeln und Schnittlauch garnieren.

***

Herzhafter Käsekuchen

Herzhafter Käsekuchen

Herzhafter-Cheesecake6

Herzhafter Käsekuchen

***

Habt ihr eure Gäste schon einmal mit einer Frischkäsetorte überrascht? Nein? Dann wird es höchste Zeit!

Liebe Grüße!

Susi

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit miree entstanden. Herzlichen Dank! Die im Beitrag wiedergegebene Meinung ist meine eigene und wurde in keiner Weise beeinflusst.

8 Kommentare on Rezept: Herzhafter Käsekuchen mit Pumpernickel-Boden, Salat und Frischkäse mit karamellisierten Zwiebeln von miree

  1. Ye Olde Kitchen
    13/08/2016 at (12 Monaten ago)

    Liebe Susi,
    so eine herzhafte Frischkäsetorte wollten wir auch schon immer mal „backen“. Die sieht wirklich klasse aus! War der Pumpernickel-Boden für euch ausreichend oder habt ihr noch extra Brot dazu serviert? Wir bräuchten bestimmt noch ein paar Scheiben…
    Liebe Grüße, Eva

    Antworten
    • Susi
      Susi
      16/08/2016 at (11 Monaten ago)

      Liebe Eva,

      ich hatte noch ein wenig extra Salat dazu. Aber Brot kann definitiv auch nicht schaden. Mindestens am Ende zum Dippen der Reste vom Teller. Liebe Grüße! Susi

      Antworten
  2. Bella
    17/08/2016 at (11 Monaten ago)

    Hallo Susi! Bin gerade über Euren Blog gestolpert – hat mir sofort gefallen! Hier ein gewagtes Rezept, ich müsste da auch, wie meine Vorrednerin, mehr Brot zum Frischkäse nehmen 🙂 Liebe Grüße!

    Antworten
    • Susi
      Susi
      21/08/2016 at (11 Monaten ago)

      Liebe Bella,

      schön, dass Du unseren Blog gefunden hast! Komme gerne wieder! Liebe Grüße! Susi

      Antworten
  3. Nicole
    26/08/2016 at (11 Monaten ago)

    Was für eine originelle Idee! Tolle Umsetzung, wie immer unfassbar schön aufgenommen. Die Idee eine herzhafte Frischkäse Torte zu machen, finde ich wirklich besonders. Auch wenn sie vielleicht nichts für mich wäre (obwohl ich das natürlich nicht weiß, habe sie schließlich noch nie probiert), finde ich die Idee klasse und denke, dass sie vielen Leuten schmecken würde.

    Danke für das tolle Rezept.

    Viele Grüße
    Nicole von http://www.bluetenschimmern.com

    Antworten
    • Susi
      Susi
      07/09/2016 at (11 Monaten ago)

      Liebe Nicole,

      vielen Dank für die lieben Worte! Ich freu mich riesig! Vielleicht probierst Du das Rezept einfach mal und berichtest! Das wäre toll! Liebe Grüße! Susi

      Antworten
  4. Inka
    22/09/2016 at (10 Monaten ago)

    Dankeschön r die tollen Rezepte. Gefallen mir sehr gut ! Werde jetzt im Herbst einiges ausprobieren! Wünsche Euch eine gute Zeit u lb Grüße !🌻🍏 Inka

    Antworten
    • Susi
      Susi
      23/09/2016 at (10 Monaten ago)

      Liebe Inka,

      vielen Dank für Deine Lieben Worte! Wir freuen uns und sind gespannt welche Rezepte Du probierst. Liebe Grüße! Susi

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.