Events und Reisen/ Kochen/ Vorspeisen und Snacks

Rezept: Ich rette Alices Geburtstagsparty! – Fetapaste Orient

Feta-Paste

… zumindest hoffe ich, dass sich mein Rezept auf die Gästeliste von Alices Buffet schmuggeln kann. 🙂 Alice, das ist diese nette junge Food-Lady: KLICK, die nicht nur verspricht, Wunderbares für jeden Tag zu kochen, sondern auch tatsächlich Alltagstaugliches auf ansprechend köstliche Weise auf ihrem Blog präsentiert – und das, ohne dabei anspruchslos oder ohne Kreativität zu sein. Sie hat meine Nachkochliste um einige Schätze bereichert, deshalb möchte ich ihr mit meinem Beitrag zu ihrem Event

zumindest einen zurückgeben: meine

Orientalische Feta-Paste „Sultans Rache“

Ein Sultan aus einem weit, weit entfernten fremden Land, rächt sich mit einer eigens für ihn kreierten Feta-Paste an seinen treulosen Untertanen. Der Genuss dieser Geschmacksexlosion ist nämlich nur ihm, dem mächtigsten Mann des Landes, vergönnt – bis das Rezept eines Tages gestohlen wurde … 🙂

Zutaten
500 g Feta (nicht zu salzig)
Datteln (5 frische oder 8 bis 10 getrocknete)
175 ml Sonnenblumenöl
1 – 2 TL Schwarzkümmel
2 TL Kurkuma
3 TL Indische Gewürzmischung (z.B. Sonnentor (Bio), Fuchs)
2 TL süßes Currypulver

Zubereitung
Das Öl mit den Gewürzen verrühren, anschließend den Feta hinzugeben und mit einer Gabel solange zerdrücken,
bis eine krümelige Paste entstanden ist. Die Datteln ggf. entsteinen, vierteln und in Stückchen schneiden. Zur Paste geben und gut vermengen.

Bei der Verwendung von getrockneten Datteln sollte die Paste etwas durchziehen, damit die Früchte weich werden. Oder direkt zu Softdatteln greifen. Ansonsten ist diese Geschmacksexplosion sofort einsetzbar und passt wunderbar zu frischem Baguette.

Die Gewürze als Mischung vorbereitet sind auch ein tolles Geschenk aus der Küche!

Liebe Alice, ich hoffe all deine Kriterien

„- sollte für ca. 12 Personen ohne Probleme machbar sein – check!
– sollte man eventuell schon am Tag vorher vorbereiten können – Doppelcheck!
– sollte nicht zu aufwendig sein – Sowas von check!
– sollten nicht zu teuer sein – Auch hier check!
– sollte evtl. im Stehen, Sitzen oder Liegen verzehrt werden können, da ich nicht genug Sitzgelegenheiten habe *lach* – Klappt fantastisch-check!, mit viel Geschick auch über Kopf 😉
– sollte was Herzhaftes – check! – oder auch was Süßes – check! – sein, aber auch Cocktails und
ähnliche Sachen sind gerne gesehen“,

erfüllt und dich neugierig gemacht zu haben. Für das Bild habe ich mich für dich spät abends in mein improvisiertes Fotostudio geschmissen, geschwitzt (probiert), geflucht (genascht) und mir die Haare gerauft (frustgegessen) und mal wieder festgestellt – eine Foodografin werde ich wohl nie. Trotzdem hat es mir Spaß gemacht und, ja, ein klein wenig stolz bin ich auch. 🙂

Liebe Grüße!

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Reply
    Alice
    09/11/2011 at

    Liebes Kochmädchen,

    ohhh mit dieser Sultans-Paste könnte ich meine Untertanen… nee ich meine natürlich meine Gäste mit Sicherheit beeindrucken 😉 kann mir das sehr gut als kleine Vorspeise mit Baguette vorstellen 🙂

    Und das Foto ist übrigens phantastisch! Deine Mühen haben sich also gelohnt! 🙂

    Dein Rezept kommt auf alle Fälle mit in die nähere Auswahl!

    Vielen Dank das Du mir hilfst meine Party zu retten und natürlich viel Glück bei der Verlosung!

    Liebe Grüße von Alice aus dem Sultanland *g*

  • Reply
    Irina
    09/11/2011 at

    Na klar wirst du noch eine Foodografin 🙂 Schönes Rezept und die Party mit Sicherheit gerettet!

  • Reply
    Dzoli
    10/11/2011 at

    Ja dies koennte manchen von uns die kein Geburstag haben auch retten:)

  • Reply
    lara
    11/11/2011 at

    oh mein gott, diese seite ist genau das was ich grade brauche 🙂
    weiter so!

  • Reply
    jules
    16/04/2014 at

    Genau so eine Variante habe ich gesucht, perfekt!

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)