Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Rezept: Schneller Nusskuchen ohne Mehl und Butter

Nusskuchen ohne Mehl

KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

Lust auf Nusskuchen ohne Mehl und Butter? Ihr Lieben, draußen ist es schmuddelig. Der Herbst ist mit voller Wucht angekommen. Hier in Berlin nieselt es seit Tagen. Die Sonne zeigt sich nur kurz um sich scheinbar endgültig zu verabschieden.

Zeit für Soulfood. Für Essen, das die Seele wärmt und Genuss an grauen Tagen verspricht. Zeit, um endlich den Backofen anzufeuern. Unserer war den Sommer über eher selten in Betrieb. Je dunkler und ungemütlicher es draußen wird, umso schöner ist es, mit einer Tasse Tee in der Küche zu werkeln und einen leckeren Nusskuchen zu zaubern. Oder?

Omas Nusskuchen – alte Familienrezepte

Am liebsten backe ich in dieser Jahreszeit Kuchen nach alten Familienrezepten. Kuchen für die Seele. Mit Erinnerungen an Nachmittage bei Oma und Opa und lustige Kaffeerunden mit der ganzen Familie. Meine beiden Omas liebten das Backen. Sie taten es viel öfter als wir heute und haben uns mit ihren Leckereien verwöhnt. Ihre Rezepte kannten sie auswendig. Zum Glück haben sie aber die meisten aufgeschrieben, sodass wir diese auch nach ihrem Tod noch backen können. Mit vielen schönen Erinnerungen an vergangene, unbeschwerte Tage.

Ich finde es wird Zeit, dass diese vielen Familienrezepte endlich den Weg auf den Blog finden. Sie sind tausendfach erprobt. Nicht abgehoben sondern bodenständig und einfach nur lecker.

Es sind Rezepte, die immer passen. Kuchen, für die ihr keine außergewöhnlichen Zutaten benötigt. Einfach Genuss pur.

Wie das Nusskuchen Rezept meiner Oma mütterlicherseits. Fünf Zutaten, die jeder zu Hause hat, ergeben einen schnell gemachten, super saftigen Nusskuchen, den es bei Oma gerne zu Festen gab.

Wenn dieser saftige Nusskuchen im Ofen bäckt, dann weckt der Duft eine Menge liebevolle Erinnerungen und macht mich glücklich.

Rezept – Nusskuchen ohne Mehl

Nusskuchen ohne Mehl

Omas saftiger Nusskuchen ohne Mehl

Omas Nusskuchen war nicht mit Schokolade verziert und trotzdem unglaublich saftig, fein und lecker. Aber Schokolade geht doch eigentlich immer, oder?

Zutaten

8 Eier
250 Gramm Zucker
Saft einer Zitrone
250 Gramm gemahlene Haselnüsse
1/2 Tl Backpulver

200 Gramm Kuvertüre
Kokosflocken oder Schokoflocken zum Garnieren

Zubereitung

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Den Zitronensaft dazugeben und nach und nach die Nüsse unterrühren.

Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.

Den Teig in eine gefettete Backform geben und circa 40 Minuten backen. Mit der Stäbchenprobe kurz vor Ablauf der Zeit prüfen, ob der Kuchen gar ist.

Sobald kein Teig mehr am Stäbchen kleben bleibt, den Kuchen aus den Backofen nehmen, den Rand ablösen und auskühlen lassen.

Den Kuchen dann aus der Form lösen. Kuvertüre erhitzen und über den Kuchen verteilen. Mit Kokos- oder Schokoflocken verzieren.

***

Nusskuchen ohne Mehl

Nusskuchen ohne Mehl

Nusskuchen ohne Mehl

***

Habt ihr auch Rezepte von euren Großeltern übernommen, die euch glücklich machen? Erzählt mal! Für weitere Kuchenrezepte von Oma schaut einfach in unserer Kuchen-Kategorie vorbei!

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

11 Kommentare

  • Reply
    Antonia
    26/10/2016 at

    Mhhhh, Nusskuchen!
    Und endlich ein Rezept ohne Butter. Wird ausprobiert! :-)

    • Reply
      Susi
      29/10/2016 at

      Lieb Antonia,

      das würde mich sehr freuen :-). Lass Dir den Kuchen schmecken! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Philipp
    27/10/2016 at

    dies Rezept ist echt gut. Danke für neue Idee!

    • Reply
      Susi
      29/10/2016 at

      Gerne lieber Philipp :-) Viele Grüße! Susi

  • Reply
    Meine Highlights im Oktober 2016 - Himmelsblau.org
    07/11/2016 at

    […] Rezepte Apfelpfannkuchen ~ Onepotpasta ~ Birne-Mandel-Kuchen ~ Chocolate Chip Cookies ~ Nusskuchen […]

  • Reply
    chrissy
    05/02/2017 at

    ähnlich wie meiner nur weniger Eier und noch ein EL Semmelbrösel und die Eier werden nicht getrennt. Aber der Kuchen ist ein genuss

    • Reply
      Susi
      07/02/2017 at

      Liebe Chrissy,

      ein Rezepte in dem die Eier nicht getrennt werden ist natürlich noch einfacher :-) und schmeckt bestimmt genauso gut!

      Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Franziska
    26/09/2018 at

    Ich habe den Kuchen vor ein paar Wochen gebacken. Einziger Unterschied war, dass ich statt gemahlenen Haselnüssen gemahlene Mandeln benutzt hab. Einfach, weil ich Haselnüsse nicht so gern mag, auch wenn es dann kein klassischer Nusskuchen mehr ist.
    Und ich bin gerade so froh, dass ich das Rezept wiedergefunden habe. Ich backe es gleich noch einmal! Mein Kuchen war unglaublich fluffig und saftig, der Eischnee macht das Ganze so locker, dass es schon ab Biskuit erinnert!

    Ganz tolles Rezept, danke dafür!
    Franziska

    • Reply
      Susi
      16/10/2018 at

      Liebe Franziska,

      schön, dass Du mit diesem Rezept so zufrieden bist. Als Mandelkuchen schmeckt er bestimmt auch super!

      Liebe Grüße!

      Susi

  • Reply
    Melahat
    23/11/2018 at

    Wo ist das mehl zum binden des kuchenteigs

    • Reply
      Susi
      09/12/2018 at

      Hallo,

      der Kuchen funktioniert einwandfrei ohne Mehl. Die Nüsse sorgen für eine lockere und leckere Konsistenz.

      Liebe Grüße!
      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)

    Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten durch unsere Website einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.