Rezept: Vegane Möhren-Gugl

Vegane-Moehren-GugelThema der Woche: Osterrezepte

Jule


Hallo, ihr Lieben!



Susis Osterzöpfe hätten keinen besseren Start in unsere Osterwochen abgeben können, denn wenn zum Osterfrühstück oder -Brunch geladen wird, dann sind die feinen Hefegebäcke (in diesem Fall mit Rosinen und Mandeln) einfach ein Muss. Am besten lauwarm, mit guter Butter und einem Streich selbstgemachter Marmelade.

Ebenso nicht fehlen darf für mich ein süßer Kuchenhappen mit Möhren. Die mag doch der Osterhasi so gern. Und da er fleißig sein und für strahlende Kinderaugen sorgen soll, besteche ich ihn mit Wegzehrung und Lohn für seine Mühe. Hat im letzten Jahr bereits bestens funktioniert, da gab es einen Carrotcake mit Cream-Cheese-Frosting und als Dank viel Buntes für die Große, liebevoll versteckt an Orten, die sie sich bis heute gemerkt hat.

Hase, da musst du dieses Jahr besonders geschickt sein. Aber zuerst, greif ruhig zu, ich hab‘ Möhrchen!

Rezept

Vegane-Moehren-GugelVegane Möhren-Mini-Gugl mit Schokolade

Zutaten

Trockene Zutaten

140 g Dinkelmehl (Type 630)
1 TL Backpulver
1/3 TL Natron
70 g Brauner Zucker
30 g Zucker
1 TL Zimt
1/3 TL Kardamom
1 Msp. Muskatnuss
1 Prise Salz

Feuchte Zutaten

75 g Möhren
80 g Rapsöl
5 EL frisch gepresster Orangensaft

Stückchen

2 EL Pecannüsse, gehackt
2 EL Rosinen, in heißes Wasser eingeweicht
2 EL vegane Schokolade, gehackt

Zubereitung

Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.

Zunächst die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen, anschließend die feuchten Zutaten vorsichtig unterrühren, bis keine Mehlnester mehr zu sehen sind (bitte nicht übermixen!). Dann nur noch die Stückchen einarbeiten und schließlich den Teig portionsweise in leicht gefettete Gugl- oder Muffinförmchen geben.

Für ca. 20 Minuten backen. Die Gugl sofort aus der Form auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

Als Guss passt Schokolade, ein Zuckerguss oder auch ein Frosting.

Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel Vegane-Moehren-Gugel***

Was darf bei euch auf dem Osterbüffet nicht fehlen? Ein paar Anregungen für dieses Jahr könnte ich noch gebrauchen. :)

Liebe Grüße

Jule

4 Kommentare on Rezept: Vegane Möhren-Gugl

  1. Tabea
    20/03/2016 at (2 Monaten ago)

    Falls der Osterhase dieses Jahr wegen Grippe oder so ausfällt, springe ich gerne für ihn ein, wenn ich dann auch so einen Mini-Gugl essen darf 😉
    Mit Möhren kannst du mich nämlich genau so gut ködern wie jeden Hasen.
    Bei uns gibt es an Ostern kein besonderes Essen, daher kann ich dir da leider keine Inspiration geben.
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Jule
      Jule
      22/03/2016 at (2 Monaten ago)

      Liebe Tabea,

      dann schnapp dir einen Gugl – oder auch zwei -, für den Osterhasen backe ich einfach nochmal. 😉

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  2. Ye Olde Kitchen
    21/03/2016 at (2 Monaten ago)

    Liebe Jule,
    die Gugl sehen herrlich saftig aus, die würden sich sicher auch auf unserer Osterbrunch-Tafel gut machen. Wir haben in den letzten Wochen so viele Ideen für unseren Brunch gesammelt, dass wir eine Woche locker durch brunchen könnten. Auf jeden Fall werde ich salzige Muffins backen und verschiedene Aufstriche (u.a. mit Rote Beete, Erbsen und weißen Bohnen) testen.
    Euch ein schönes Osterfest mit ganz vielen Leckereien!
    Liebe Grüße, Eva

    Antworten
    • Jule
      Jule
      22/03/2016 at (2 Monaten ago)

      Hören sich toll an, deine Osterbüffet-Ideen, Eva. Ich komme direkt mal zu euch rüber.

      Ein schönes und leckeres Osterfest auch für euch
      Jule

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>