Fleischgerichte/ Kochen/ Suppen und Eintöpfe

Rezept: Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Zutaten

Wraps:

4 – 6 Weizenmehltortillas
400 g gemischtes Hackfleisch
1 kleines Glas Salsa, mild + 2 EL Wasser
Je 1/2 Paprika rot und gelb, gewürfelt
1/2 kleine Zucchini, gewürfelt
1 Zwiebel, in Streifen geschnitten
1 Knoblauchzehe, gedrittelt
5 Cocktailtomaten, gewürfelt
1 kleine Dose Mais
1 kleine Dose Kidneybohnen, gewaschen
1/2 TL Cumin/Kreuzkümmel
1 TL Herbaria Tango Spice Gewürz
Paprikapulver edelsüß
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Öl zum Braten

Guacamole:

1 reife Avocado, schwarz oder grün
1/2 kleine Zwiebel, feingewürfelt
1 kleine Knoblauchzehe
1 1/2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 Cocktailtomaten, gewürfelt
1 EL Creme fraiche (optional)
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Zubereitung

Für das Chili die Zwiebel und den Knoblauch zusammen mit etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen, anschließend herausnehmen und beiseite stellen. Anschließend das Hack braten und zu der Zwiebel-Knoblauch-Mischung geben. Nun das restliche Gemüse in der Pfanne anschwitzen, das Hack, die Zwiebeln und den Knoblauch wieder hinzugeben und mit den Gewürzen bestäuben. Kurz mitbraten, dann mit der Salsa und dem Wasser ablöschen. Auf kleinster Stufe köcheln lassen, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat.

Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Für die Guacamole zunächst die Avocado halbieren und kreuzweise einritzen, dann das Fruchtfleisch mit einem Löffel lösen. In einer Schale mit einer Gabel fein zerdrücken. Anschließend die restlichen Zutaten unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole     Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Die Wraps im Ofen oder in der Mikrowelle kurz erwärmen, mit Chili befüllen und mit der Guacamole und Crème fraiche servieren. Wer mag, reicht alles einzeln und außerdem geriebenen Cheddar sowie Eisbergsalat zum Selbstbefüllen hinzu. Wer keine Wraps mag, kann mit dem Chili auf Tacos befüllen.

Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole      Weizentortilla mit Chili con Carne und Guacamole

Übrig gebliebene Guacamole kann auf heißem Baguette, Toast oder Röstbrot oder zu Tortilla Chips serviert werden.

Habt ein schönes Wochenende!
Kochmaedchen

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)