Roundup und Gewinner: Blogevent Frischkäse-Variationen – luftig-locker mit miree

Blogevent-Frischkaesevariationen* Dieser Beitrag enthält Werbung. *

Jule

Hallo, ihr Lieben!

Unser Blogevent ist beendet, nichts geht mehr. 🙂

Wir haben in Kooperation mit miree* eure schönsten Rezepte mit einer der Frischkäse-Varianten von miree gesucht und heute stelle ich euch die Einsendungen vor. Ein herzliches Dankeschön an alle die mitgemacht haben und kreativ waren, ihr habt uns mit euren leckeren Kreationen so richtig Appetit gemacht!

Falls ihr euch bis jetzt die Daumen gedrückt habt, erfahrt ihr am Ende des Beitrags, ob ihr die Wellness-Box von Jochen Schweizer oder eines der drei Überraschungspakete von miree gewonnen habt.

miree-jochen-schweizer-wellnessboxDie Rezepte

Da wir alle Rezepte gleich gewertet haben, sind sie in keiner bestimmten Reihenfolge angeordnet; Teilnehmer mit und ohne Blog wechseln sich in der Zusammenfassung ab.

Zusammengekommen ist eine bunte Vielfalt an Rezepten – Low Carb, vegetarisch, deftig italienisch und sogar eine süße Variante ist mit dabei. Viel Spaß beim Stöbern, Inspirieren lassen und Nachkochen!

Außer Konkurrenz hat Susi für unseren Salatglück-Freitag einen Nudelsalat mit Frischkäse-Dressing, Walnüssen und Weintrauben vorgestellt.

Nudelsalat-Frischkaese-DressingUnd nun geht es los mit euren Einsendungen:

Tanja L. sendet uns einen locker-leichten Low Carb Flammkuchen mit Schinken und Frühlingszwiebeln.

Low-Carb-FlammkuchenZutaten

200 gr Gouda mittelalt, gerieben
3 Eier
1 Pck Körniger Frischkäse
120 gr magere Speckwürfelchen
1 Pck mirree Pikante Kräuter
4 Stangen Frühlingszwiebeln, in Ringen
30 gr Mandelmehl bzw. gemahlene Mandeln

Zubereitung

Käse, Eier, Hüttenkäse, Mandeln verrühren, dann den Teig auf Backpapier streichen und bei 180° Grad für 20 Min. backen.
Nach dem Backen den Miree Pikante Kräuter (sehr lecker vom Geschmack) auf den Boden streichen. Mit Speckwürfel und Lauch bestreuen und für weitere 10 Min. in den Ofen schieben.

Einfach soooooo lecker! Man braucht absolut kein Salz oder Pfeffer, der Käse macht’s. 😉

***

Simone U. sendet uns ebenfalls ein wunderbar einfaches Low Carb Rezept für ein kohlenhydratarmes Nuss-Brot, das sowohl im Ofen, als auch in der Mikrowelle gebacken werden kann.

LC-Brot aus der MikrowelleZutaten

5 Eiweiße
1 miree Pikante Kräuter
100 g gemahlene Mandeln
200 g gehackte Nüsse
1 TL Natron
1 TL Salz

Zubereitung

Eiweiße steif schlagen, alle Zutaten unterheben, bei 175° C ca. 35 Min. backen (Nadelprobe).

Für Mikrowellenbrot oder Kuchen darf der Teig etwas flüssiger sein und zuerst ca. 4 Min. wählen und ggf. Zeit verlängern, wenn das Brot noch nicht fest ist, (da es in jeder Mikrowelle anders wird).

***

Sarah von BabyBreiRezepte hat eine Schupfnudelpfanne kreiert, die mich daran erinnert, Schupfnudeln unbedingt einmal zu probieren.

Schupfnudelpfanne***

Hanna S. hat für uns knusprige Käse-Stäbchen mit Mohn und Sesam gebacken.

Zutaten
pro Sorte Käsestäbchen

Die angegebene Menge reicht pro Sorte für ein volles Backblech Käsestäbchen. Bei geringerem Bedarf also einfach die Menge halbieren.

100 g Butter
2 kleine Eier
100 g Mehl
100 g Miree Paprika Chili, oder Pinkante Kräuter oder Mit wildem Bärlauch
1 Messerspitze Backpulver
ein bisschen Salz
etwas Paprikapulver

Für die Garnierung: Mohn, Sesam (Kümmel oder auch Paprikapulver)

Zubereitung

Die Butter schaumig rühren. Die Eier hinzufügen und weiter rühren. Backpulver mit dem Mehl vermischen und löffelweise hinzugeben und unterrühren. Danach mit dem miree genauso verfahren. Etwas Salz und Paprikapulver hinzugeben (je nach Geschmack) und nochmals verrühren.

Nun die fertige Masse in einen Spritzbeutel füllen. Für den Spritzbeutel eine gezackte Tülle verwenden und die Masse in ca. 7 cm langen Stäbchen auf ein gefettetes Backblech spritzen. Je nach Geschmack z.B. mit Mohn und Sesam verzieren, oder auch naturell belassen.

Nun werden die Käsestäbchen ca. 15 Minuten bei 175 Grad Ober- und Unterhitze gebacken.

Nach dem Backen kühlen sie sehr schnell aus und schmecken am besten ganz frisch.

Und nun: Knusprigen Appetit und schnell sein, sonst futtern Dir die Anderen alle Stäbchen weg.

***

Katja S. hat eine Gemüse-Quiche mit Kartoffelteig für uns zubereitet, die sie vegetarisch belegt hat.

Kartoffelquiche-mit-GemüsebelagZutaten

Für den Kartoffelteig

200 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1/2 Würfel Hefe
1 Tl Zucker
150 g Mehl
1 Ei
1 El Butter
frisch geriebene Muskatnuss

Für den Belag

1 kleine Zucchini
2 Zwiebeln
400 g Champignons
1 El Butter
1/2 Bund Petersilie
150 g Kirschtomaten
1 P. Miree Frischkäse Pikante Kräuter
100 ml Milch
3 Eier
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Kartoffeln in Salzwasser ca. 23 Minuten kochen. Pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Hefe mit Zucker flüssig rühren und mit den übrigen Teigzutaten und den lauwarmen Kartoffeln verkneten. An einem warmen Ort ca. 20 Minuten gehen lassen.
Zucchini in Scheiben, Zwiebeln abziehen und in Spalten schneiden. Pilze putzen und halbieren. Butter erhitzen. Zwiebeln, Pilze und Zucchini darin unter Wenden andünsten, herausnehmen.
Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Eine gefettete Quicheform (26 cm Durchmesser) damit auslegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10 Minuten backen.
Petersilie hacken. Tomaten halbieren. Miree, Milch, Petersilie und Eier verrühren, salzen und pfeffern. Zucchini, Zwiebeln, Pilze, Tomaten auf den Boden geben, salzen und pfeffern.
Eimasse darübergießen. Bei gleicher Temperatur weitere ca. 30 Minuten backen.

***

Katja S. ist ein weiteres Mal kreativ geworden und hat den Frischkäse in einem gerollten Pizzabrot versteckt.

Gerolltes-PizzabrotZutaten

1 Pizzateig (aus dem Kühlregal)
1 P. miree Französische Kräuter Frischkäse
1 rote Zwiebel

Zubereitung

Backherd auf 180 Grad vorheizen. Pizzateig ausrollen und mit Frischkäse bestreichen. Die Zwiebeln in Ringe hobeln und den Pizzateig damit belegen. Teig zusammenrollen. Den Teig der Länge nach etwas einschneiden. Teigrolle auf ein Backblech mit Backpapier legen und ca. 20 Minuten backen.

***

Kerstin S. hat einen vielfältig einsetzbaren Mozzarella-Tomaten-Aufstrich kreiert. Ich kann ihn mir gut auf (Fladen-)Brot oder gedippt mit Crackern vorstellen.

Tomaten-Mozzarella-AufstrichZutaten

3 Packungen Mozzarella Kugeln (à 125 g)
100 g getrocknete Tomaten in Öl
1 Knoblauchzehe
200 g miree Pikante Kräuter
6 El Tomatenöl aus dem Glas
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Mozzarella und Tomaten abtropfen lassen und klein schneiden. Knoblauch schälen und grob hacken. Alles mit miree und Tomatenöl in einem Mixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lecker schmeckt auch, wenn man einige Basilikumblätter untermixt.

***

Auch Kerstin S. war fleißig und hat uns ein zweites Rezept eingeschickt, ihre Spinat-Cannelloni.

Spinat-CannelloniZutaten

300 g TK-Spinat
1 Zwiebel
2 El Öl
Salz, Pfeffer
Geriebene Muskatnuss
150 g Parmesan
250 g miree Frischkäse Knoblauch
2 Eier
20 Cannelloni-Nudeln
1 Glas (500 ml) Pasta-Soße Tomate-Basilikum
100 ml Gemüsebrühe

Zubereitung

Spinat auftauen lassen. Zwiebel hacken, in heißem Öl andünsten. Spinat zufügen und ca. 7 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Abkühlen lassen, hacken.

Parmesan reiben. 100 g Parmesan mit miree Frischkäse, Eiern und Spinat gut vermischen. Die Masse in einen Spritbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Nudelröllchen spritzen. Die gefüllten Cannelloniin eine gefettete Auflaufform legen. Pastasoße und Brühe aufkochen lassen, über die Nudeln gießen. Mit übrigem Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35 Minuten backen.

***

Sandra von FromSnuggsKitchen hat den Frischkäse in süßen Chocolate Chip Cookies versteckt.

Chocolate Chip Cookies mit Frischkase***

Kim Liza von der BackstubenPoesie hat uns einen Brotkranz mit Oliven und Walnüssen mitgebracht, den sie mit etwas Salz zum Einzug verschenkt.

Oliven-Walnuss-Brotkranz***

Bella vom Lebkuchennest hat einen Gorgonzola-Spinatflammkuchen mit Wachteleiern gebacken, ihren Herbstliebling.

Flammkuchen mit Spinat und Ei***

Bei Doreen von GoodLifeInMind wurde es italienisch in ihrer Versuchsküche. Herausgekommen sind selbstgemachte zweierlei gefüllte Ravioli mit beschwippsten Zwiebeln.

Ravioli***

Gewinner

GlueckwunschIch bin froh, dass wir uns für die Auslosung per Zufallsgenerator (Random.org) entschieden haben, denn ich hätte keine Auswahl treffen wollen. Jedes Rezept ist einmal in den virtuellen Lostopf gehüpft.

***

Je eines von drei miree Überraschungspaketen gewonnen haben:

Katja S. mit ihrem Gerollten Pizzabrot
Tanja L. mit ihrem Low Carb Flammkuchen
Doreen von GoodLifeInMind mit ihren Ravioli mit beschwipsten Zwiebeln

Die Wellness-Box von Jochen Schweizer geht an

Sarah von BabyBreiRezepte mit ihrer Schupfnudelpfanne

* Herzlichen Glückwunsch, ihr Lieben! *

***

Allen, die nicht gewonnen oder diesmal nicht mitgemacht haben sei verraten, dass wir schon für Oktober ein weiteres Event mit vielfältigem Thema und tollen Preisen planen.

Abonniert gern unseren Newsletter, um den Beginn nicht zu verpassen.

Liebe Grüße

Jule

* Das Event ist in freundlicher Kooperation mit miree entstanden, welche auch die Gewinne sponsoren.

3 Kommentare on Roundup und Gewinner: Blogevent Frischkäse-Variationen – luftig-locker mit miree

  1. BabyBreiRezepte
    20/09/2015 at (2 Jahren ago)

    Aaaahhhhh…. wie toll ist das denn??? Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich gerade über den Gewinn freue <3 Heute ist Tag 1 von 14, an denen ich mit den Kids alleine bin, da mein Mann beruflich verreist ist… und beide Kids kränkeln 🙁 Wellness kommt nach diesen 2 Wochen definitiv genau richtig!!!

    Danke <3

    Liebe Grüße, Sarah mit den Kids von BabyBreiRezepte

    Antworten
    • Jule
      Jule
      21/09/2015 at (2 Jahren ago)

      Liebe Sarah,

      na, dann passt es ja, sehr schön! Wir freuen uns mit dir und würden uns freuen, wenn du berichtest, wohin du gefahren bist und was du erlebt hast. 🙂

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  2. Sandra Gu
    22/09/2015 at (2 Jahren ago)

    Wirklich interessante Rezepte rund um den Frischkäse! Ein schönes Event 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.