#Mädchenbäckerei/ Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Schnelles Blätterteig-Rezept: Erdbeer-Plunder

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Blätterteig-Rezept mit Erdbeeren und Pudding

Hallo, ihr Lieben!

Der letzte #Mädchenbäckerei Freitag ist stillschweigend ausgefallen, denn Susi und ich haben Urlaub gemacht. Während die eine die Familie in Thüringen besucht und leckeres Goldhelm-Eis auf der Krämerbrücke genossen hat, war die andere mit den Kindern auf Usedom. Dem Kinderparadies Usedom, wo in jedem kleinen Ort Spannung, Spiel und ganz viel Spaß auf die Kids wartete. Der Appetit wurde täglich mit fangfrischem Fisch, selbstgebackenen Brötchen und Erdbeeren gestillt. Zum Glück gibt es die roten Häuschen mit den regionalen Früchten mittlerweile an jeder Ecke. Nachdem wir die Erdbeer-Saison auf dem Blog bereits mit einer fruchtigen Erdbeer-Torte mit Ricottaboden eröffnet haben, gibt es heute ein blitzschnelles Blätterteig-Rezept: ganz klassisch mit sahnigem Vanillepudding und Erdbeeren.

Blätterteig-Rezepte – blitzschnell gemacht

Der Sommer kam quasi über Nacht. Geballt und mit mehr als 35 Grad. Wer da noch den Ofen stundenlang anschmeißt oder hingebungsvoll am Herd vor dampfenden Töpfen steht, den bewundere ich zutiefst. Für mich ist das nichts. Bei uns gibt es meist kalte, oder zumindest blitzschnelle Küche. Salate wie meinen Kisir, Couscous-Salat mit gegrillter Paprika, den Sommersalat mit Buttermilchdressing oder gemischte Blattsalate mit Feta-Dressing. Allerhöchstens noch den Kartoffelsalat mit Spargel und Salatgurke, weil das Ergebnis so erfrischend ist, oder den mediterranen Nudelsalat mit Pesto. Gern mit frischen, statt getrockneten Tomaten und Mozzarella. 

An Kuchen ist derzeit nicht zu denken. Deshalb ein Blätterteig-Rezept. Mit fertigem Blätterteig aus dem Kühlregal sind die Plunder blitzschnell im Ofen und ebenso schnell wieder raus. ;)

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Blätterteig-Rezept mit Erdbeeren und Pudding

Erdbeer-Plunder – ein klassisches Rezept mit Blätterteig

Die Plunder sehen hinreißend aus, so schön wie vom Bäcker. Dabei sind sie ganz einfach und auch recht schnell gemacht. Der Blätterteig kommt aus dem Kühlregal. Auch tiefgefrorener und aufgetauter Blätterteig funktioniert. Der Pudding kann bereits am Abend vorher zubereitet werden und der Guss wird nur kurz aufgekocht und dann noch heiß über die frischen Erdbeeren gegeben. Für einen feinen Biss sorgen Mandelblättchen, die im Ofen eine feine Röstnote bekommen.

Blätterteig-Rezept Variationen

  • Statt Vanillepudding Schokoladenpudding verwenden.
  • Auch eine Cheesecake-Creme schmeckt als Belag fantastisch. Hierfür 250 g Quark/Schmand/Mascarpone/Frischkäse (auch gemischt – #Restemädchen) mit 1 kleinem Ei, dem Mark einer Vanilleschote oder der Schale einer abgeriebenen Zitrone und/oder 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver (alternativ 15 g Stärke) vermischen und auf dem Blätterteig mitbacken.
  • Je nach Saison anderes Obst verwenden, wie z.B. gemischte Beeren, Kirschen, Aprikosen, Äpfel, Birnen (vor allem hier empfiehlt sich die Schoki-Variante).
  • Statt mit Tortenguss mit geschmolzener Schokolade oder einem Zuckerguss überziehen. Auch ein Guss aus Himbeergötterspeise schmeckt fantastisch.
  • Die Blätterteigteilchen nach dem Formen mit einer Lage Backpapier belegen und vorsichtig beschweren und erst anschließend mit einer Quarkschicht und frischem Obst belegen.
  • Den Blätterteig vor dem Backen mit verquirltem Ei oder danach mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

***

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Blätterteig-Rezept mit Erdbeeren und Pudding

Blätterteig-Rezept für Erdbeer-Plunder

Blitzschnelles Erdbeer-Plunder Blätterteig-Rezept mit Pudding

Erdbeer-Plunder

Von Jule Portionen: 6 Stück
Prep Time: 30

Ein blitzschnelles Blätterteig-Rezept und ein Klassiker noch dazu: blitzschnelle Erdbeer-Plunder mit sahnigem Vanillepudding.

Zutaten

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 Rolle frischer Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 350 ml Vollmilch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 1 Päckchen Tortenguss rot + 1 EL Vanillezucker, ggf. Saft zum Anrühren
  • 50 g Mandelblättchen

Zubereitung

1

Den Vanillepudding mit Zucker, dem Mark einer Vanilleschote, aber nur 350 ml Milch, nach Packungsanleitung zubereiten. Die Oberfläche anschließend mit wenig Zucker bestreuen und erkalten lassen.

2

Den Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.

3

Den Blätterteig in 6 gleichgroße Quadrate schneiden. Jede Ecke eines Quadrats zur Mitte hin einschlagen, sodass sie sich dort treffen.

4

Nun auf die Mitte des Teigs je 1 großzügigen EL Vanillepudding geben und Mandeln obenauf streuen.

5

Plunderteilchen für ca. 30 Minuten backen, dann auskühlen lassen.

6

Nach dem Auskühlen den Guss nach Packungsanleitung zubereiten (sollte Fruchtsaft zum Anrühren verwendet werden, das Mischungsverhältnis beachten).

7

Die Erdbeeren verlesen, waschen und putzen. Anschließend in Viertel schneiden und auf die Plunder legen.

8

Mit dem noch heißen Guss esslöffelweise begießen.

9

Gekühlt servieren.

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.

Ein Blätterteig-Rezept gelingt mit fertigem Blätterteig schnell und einfach.***

Ich hoffe, ich konnte euch Lust auf’s Ausprobieren oder Experimentieren machen. Falls das Blätterteig-Rezept aber noch nicht das Richtige für euch war, kommen hier

Unsere schönsten Erdbeer-Rezepte

Erdbeer-Torte-Ricottaboden

Erdbeer-Torte mit blitzschneller Buttercreme und Ricotta-Rührteig-Boden

***

Seid ihr auch so große Erdbeer-Fans wie wir? Wie esst ihr sie am liebsten? Erzählt doch mal!

Liebe Grüße

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Mädchenbäckerei) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)