Alltagsplaudereien/ Gemüsegerichte/ Rezensionen/ Vegetarisch

Buchrezension mit Rezept und Gewinnspiel: Streetfood – So schmeckt die Welt

Süßkartoffelpommes aus dem Buch Streetfood

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Der süße Sonntag muss heute einer herzhaften Variante weichen. Es gibt Süßkartoffelpommes mit Kräutersoße. Total unweihnachtlich, unromantisch und eher ein Frühjahrsrezept.

Aber wir haben uns nur auf den ersten Blick in der Jahreszeit und im Tag geirrt. Denn diese Rezeptauswahl haben wir mit purer Absicht gewählt. Dieser Bericht soll euch bei der Suche nach geeigneten Weihnachtsgeschenken unterstützen. Kennt ihr jemanden, der auf leckeres Essen und raffinierte Rezepte steht? Der vielleicht sogar Kochbücher liebt und immer auf der Suche nach Neuentdeckungen ist? Ja? Mögt ihr vielleicht sogar selbst Kochbücher und Streetfood (das soll ja nicht unüblich sein ;-)).

Dann seid ihr hier genau richtig! Heute möchte ich euch das Buch Street Food vom Compact Verlag vorstellen. Am Ende habt ihr die Chance, ein Exemplar dieses Buches zu gewinnen. Dann könnt ihr euch das Werk selbst unter den Weihnachtsbaum legen oder einen eurer Liebsten damit überraschen.

Klingt gut, oder?

Rezension

Süßkartoffelpommes aus dem Buch Streetfood

Streetfood -So schmeckt die Welt

Wenn ich an Streetfood denke, dann kommen mir Garküchen in Thailand oder Vietnam in den Sinn. Oder Food Trucks in Amerika. Und ganz neu auch Food Trucks in Deutschland, denn auch hierzulande gibt es neuerdings ein tolles Angebot an Street Food. Kleine Läden, die schnelles, leckeres Essen anbieten, das man mal eben so auf die Hand essen kann und bei dem einem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Das Buch Street Food setzt hier an und bietet 80 leckere Rezepte, die alle so auf Foodtrucks oder in Garküchen verkauft werden könnten. Schnell gemacht, mit wenigen raffinierten Zutaten. Die Rezepte sind aus aller Welt zusammengesucht und mit Fotos bebildert. Trotz unterschiedlichster Quellen, passen sie aber in allen Fällen zueinander und ergeben ein stimmiges Gesamtbild.

Dazu erhält man eine ausführliche Einführung in die Geschichte des Street Foods, den Zubereitungsarten und den typischen Zutaten. Das Buch nimmt einen mit auf eine kleine Weltreise und gibt einen die Möglichkeit, die Welt in die eigene Küche zu holen.

Die Rezepte sind in fünf Kapitel unterteilt: Burger, Wraps & Mehr, Vegetarisch & Vegan, Mit Fisch & Co., Mit Fleisch und Co., Süßes. Am Ende sind alle Rezepte in einem Register noch einmal alphabetisch geordnet.

In dem Buch ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Es wird das ganze Spektrum des Streetfoods angesprochen. So findet ihr im Buch zum Beispiel Tintenfischringe, exotische Chai-Suppe, Tofuburger, Asia Nudeln, Zigarrenbörek, Kiba-Sorbet mit Popcorn, Reiskrapfen oder eben die Süßkartoffelsticks.

Ein besonderes Highlight des Buches ist der bei jedem Rezept abgedruckte QR-Code, mit dessen Hilfe man sich die Zutatenliste aufs Handy laden kann. Das habe ich so noch in keinem Kochbuch entdeckt. Die Idee finde ich großartig. Wie oft schon habe ich mir Einkaufszettel geschrieben und diese dann zu Hause vergessen. Das kann bei diesem Buch nicht mehr passieren.

Wobei, das Rezept für die Süßkartoffelpommes findet ihr ab jetzt auch im Netz und zwar genau hier.

Rezept

Süßkartoffelpommes aus dem Buch StreetfoodSüßkartoffelsticks mit Kräuterdipp

Die Süßkartoffelsticks sind sehr schnell gemacht und machen kaum Arbeit. Wer da noch Pommes aus der Tiefkühltruhe kauft ist selber Schuld!

Zutaten

für die Sticks für 4 Personen
1 Kilo Süßkartoffeln
8 Zweige Thymian
4 Streifen Zitronenschale
2 EL Olivenöl
Salz

für den Kräuterdip
1 Bund gemischte Kräuter (z.B.: Petersilie, Dill, Kerbel)
150 Gramm Naturjoghurt
1 EL Mayonnaise
1/2 Zwiebel
Salz und Pfeffer

 Zubereitung

Den Ofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Kartoffeln schälen und in 5 mm dicke Streifen schneiden und in eine Schüssel geben.

Die Thymianblätter von den Zweigen streifen und zusammen mit dem Öl, der Zitronenschale und dem Salz zu den Kartoffeln geben. Alles gut vermischen und dann auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Die Kartoffel dann für 15- 18 Minuten backen, bis sie eine leichte Bräune haben.

Zwischenzeitlich in einer Schüssel Mayonnaise und Joghurt vermischen. Die Kräuter und die Zwiebel klein hacken und dazu geben. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pommes dann mit der Kräutersoße gemeinsam servieren.

***

Süßkartoffelpommes aus dem Buch Streetfood

Süßkartoffelpommes aus dem Buch Streetfood

Süßkartoffelpommes aus dem Buch Streetfood

***

Verlosung

Einer von euch hat die Chance, dieses Buch zu gewinnen und kann sich damit selbst ein weihnachtliches Geschenk unter den Weihnachtsbaum legen. Hier kommen die Regeln zum Gewinnspiel:

:: Schreibt in einem kurzen Kommentar unter diesem Post welches euer liebstes Stretfood Gericht ist.

:: Wer gewonnen hat (Teilnehmer unter 18 Jahren benötigen die Erlaubnis des Erziehungsberechtigten zur Teilnahme und zur Übermittlung der Anschrift im Gewinnfall), ermitteln wir per Random.org; der Gewinner wird von uns per Mail benachrichtigt. Dazu benötigen wir eine gültige E-Mailadresse von euch. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen nach Erhalt der Gewinnbenachrichtigung, losen wir den Gewinn neu aus.
:: Das Buch wird nur innerhalb von Deutschland versandt. Wir benötigen im Gewinnfall dazu eure Adresse.
Datenschutz: Eure Daten werden nur im Rahmen der Verlosung verwendet und anschließend gelöscht.
:: Einsendeschluss ist der Freitag, 11.Dezember 2015, 23:59 Uhr. Kommentare, die sich nach diesem Zeitpunkt nicht unter diesem Post eingefunden haben, können leider nicht gewertet werden.
:: Das Klein(st)gedruckte: Keine Barauszahlung des Gewinns, nur eine Teilnahme pro Person, keine Gewähr, Rechtsweg ist ausgeschlossen, keine Haftung für Transportschäden oder Verlust auf dem Postweg.

Unsere Daumen sind gedrückt!

***

Süßkartoffelpommes aus dem Buch StreetfoodFrank Müller & Isabel Martins
Streetfood – So schmeckt die Welt

144 Seiten
Erscheinungsdatum 01.Juni 2015
16,9 x 24,1 cm (LxB)
ISBN: 978-3-8174-9781-2

Quelle: Rezensionsexemplar vom Compact Verlag – herzlichen Dank!

 

***

Ich wünsche euch einen wunderschönen 2. Avent! Lasst es euch gut gehen und genießt die Zeit mit euren Liebsten!

Liebe Grüße!

Susi

* Rezensionsexemplar und Verlosungsexemplar wurden mir vom Verlag kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist jedoch meine eigene und bleibt davon unberührt.

Das könnte Dir auch gefallen

49 Kommentare

  • Reply
    Anna Meyen
    06/12/2015 at

    Mein allerliebstes Streetfood ist Currywurst mit Pommes.Es klingt total langweilig, aber für mich ist eine tolle Currywurst das Größte. :)

    Lg Anna

    • Reply
      Susi
      07/12/2015 at

      Liebe Anna,

      Currywurst mit Pommes ist nicht langweilig sondern suuuper lecker! Das ist auch eins meiner Favoriten ;-). Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Tanja
    06/12/2015 at

    Hallo Susi,

    da hüpfe ich doch sehr gern mit in die Lostrommel. Mein bestes streetfood war bisher geschmorte Schweinebäckchen mit Spätzle, unglaublich zart und aromatisch. Aber auch ein toller Burger begeistert mich immer wieder.

    Hab einen schönen Restsonntag, liebe Grüße
    Tanja

    • Reply
      Susi
      07/12/2015 at

      Liebe Tanja,

      Schweinebäckchen mit Spätzle, da wäre ich dabei! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Conny
    06/12/2015 at

    Hallo Susi,

    das Buch würde ich mir zu gerne selbst schenken ;) Mein liebstes Streetfood sind Falafel.

    Liebe Grüße
    Conny

    • Reply
      Susi
      07/12/2015 at

      Liebe Conny,

      wir drücken Dir die Daumen! Ein Falafel-Rezept ist auch im Buch! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Tulpentag
    06/12/2015 at

    Süßkartoffelpommes esse ich auch total gerne. Gabs erst letzte Woche, ich könnte sie aber jeden Tag essen :)
    Das Buch klingt suuuper. Ich glaube, Burger sind mein liebstes Street Food. Auf dem letztes Street Food Festival hier gabs die leckersten Kombinationen :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Jenny,

      oh ja, Burger kommen bei mir auch in die engere Auswahl! Liebe Grüße! Daumen sind gedrückt! Susi

  • Reply
    Macaron
    06/12/2015 at

    Hallo,

    mein liebstes Street Food sind Falafel :)

    LG

  • Reply
    Julia
    06/12/2015 at

    Mein liebstes Street-Food ist definitiv etwas asiatisches , anfangen von kleinen Frühlingsrollen bis zum gebratenen Reis – sehr lecker .

    LG Julia

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Julia,

      stimmt, asiatisch ist auch unglaublich lecker. Im Buch gibt es da auch das ein oder andere Rezept! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Susanne Leitzen
    06/12/2015 at

    Das Buch hört sich sehr gut an. Ich kann an keinem Falaffel Stand vorbei gehen ohne mir welche zu gönnen. Einen schönen restlichen 2.Advent. Viele Grüsse Susanne

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Susanne,

      das muss am Namen liegen, mit geht es ähnlich ;-) Liebe Grüße!

  • Reply
    Marion Eichinger
    06/12/2015 at

    Mein Lieblings-Streetfood ist Falafel mit frischen Salaten und Joghurtsoße in Pide. Einfach lecker!

  • Reply
    Annette
    06/12/2015 at

    Mein liebstes Streetfoodgericht sind schlicht und einfach Falafel.

    LG
    Annette

  • Reply
    Sabine Enzler
    06/12/2015 at

    Herzlichen Dank für diese Buchempfehlung! Das ist genau nach meinem Geschmack. Ich mag alles was fix zubereitet wird und unkompliziert zu kochen ist. Vegetarisch aber auch Fleisch.

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Sabine,

      vielen Dank für Deinen lieben Worte! Unsere Daumen sind gedrückt! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Stefanie
    06/12/2015 at

    Mein Lieblings-Street-Food ist Banh mi :)

  • Reply
    Angela Klein
    06/12/2015 at

    Hallo ihr Lieben!

    Tolles Buch, hätte ich sehr gerne! Ich war im Sommer das erste mal auf einem Street Food Festival und absolut begeistert.
    Dort hab ich auch zum ersten mal Süßkartoffel Pommes mit einer Chilimayonaise gegessen….lecker !!
    Ich koche total gerne und probier auch immer was neues aus. In diesem Sinne…..

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Angela,

      unsere Daumen sind gedrückt! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Carolin von Caros Küche
    06/12/2015 at

    Oooh Susi, das wär mal ein Geschenk für mein Kochbuchregal :D Ich verschenke in diesem Jahr viele Kochbücher, da wär doch wohl auch eins für mich drin ;)

    Die Süßkartoffelpommes sind klasse, aber mein liebstes Streetfoodgericht sind wohl klassisch die Burger. Mittlerweile eher mit Halloumi als mit Rindfleisch, aber immer mit geiler Soße!

    Hab einen schönen dritten Advent!

    • Reply
      Susi
      09/12/2015 at

      Liebe Carolin,

      unsere Daumen sind gedrückt! Das Buch wäre bei Dir sicherlich in guten Händen! Halloumi-Burger klingen auch wirklich sehr verführerisch! Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Anja
    06/12/2015 at

    Einen sogenannten Beaver-tail aus Kanada. Den gibt’s dort an vielen Ecken und ist natürlich kein Bieber-Schwanz, sondern ein Gebäckstück mit Zucker besprenkelt.

    • Reply
      Susi
      09/12/2015 at

      Liebe Anja,

      ich musste erstmal google befragen. Aber was soll ich sagen, das klingt fantastisch! Das muss ich irgendwann mal probieren! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Sandra
    06/12/2015 at

    Hallo,

    mein liebstes StreetFood ist Lahmacun und Langos – also eher deftiges :) Wobei Schokoobst und gebrannte Nüsse vom Weihnachtsmarkt auch nicht zu verachten sind…

    Liebe Grüße!

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Liebe Sandra,

      Deine Favoriten klingen nach einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt! Sehr sehr lecker das alles! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Sara
    06/12/2015 at

    Da mach ich doch gleich mit, habe jetzt erst einen Streetfood-Markt in Lübeck beschrieben :) Daher kommt mein Lieblings-Streetfood gerade aus Kanada und heißt „Banger“ :D Wer es nicht kennt: es sind zunächst Kartoffel in Chipsform geschnitten, darauf smoked Pulled Pork und BBQ-Soße und als Topping Käse :D Sowas von lecker!!

    Liebe Grüße,
    Sara

    • Reply
      Susi
      09/12/2015 at

      Liebe Sara!

      Davon hätte ich gerne 1 Portion! Das klingt unglaublich verführerisch! Liebe Grüße! Susi

    • Reply
      Bina
      10/12/2015 at

      Oooh ja the banger is super!!!

  • Reply
    Anna
    06/12/2015 at

    Mein Lieblingsstreetfood ist Som Dam-höllisch scharfer Papaysalat mit Klebreis und knackiger Bananenblüte.

  • Reply
    Ute Bähner
    06/12/2015 at

    Ich habe kein spezielles Stretfoodrezept. Ich esse nur vegetarisch. Vielleicht finde ich ja in den Buch ein Lieblingsrezept.

  • Reply
    Ayurlie
    07/12/2015 at

    Hallo,
    mein liebstes Strassenessen sind die Chinesischen Lanzhou Lamian. Das sind handgezogene Nudeln in einer Rinderbruehe mit Gemuese. Diese wurden nach der Stadt Lanzhou benannt.

    Eine schoene Woche.
    Ayurlie

    • Reply
      Susi
      11/12/2015 at

      Liebe Ayurlie,

      das klingt spannend! Das muss ich unbedingt mal probieren! Danke für den Tipp! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Torsten Krause
    07/12/2015 at

    Ganz banale Ponmes, wenn sie gut sind

    • Reply
      Susi
      08/12/2015 at

      Lieber Torsten,

      gute Pommes sind gar nicht so einfach zu finden. Aber wenn dann sind sie wirklich das perfekte Street Food. Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Anne
    07/12/2015 at

    Falafel, von einem Stand im Hamburger Schanzenviertel. Im Fladenbrot mit allerlei gegartem Gemüse. Unvergleichlich Lecker.

    Und Euch danke für die tollen Newsletter.

  • Reply
    Christine Graber
    07/12/2015 at

    Hallo Ihr Lieben, leider kenne ich das Buch nicht und kann kein Lieblingsrezept angeben. Ich habe noch nie Süßkartoffeln gegessen und werde mit Sicherheit das angebotene Rezept ausprobieren und vielleicht ist es dann mein Lieblingsrezept. Ich würde das Buch so gerne gewinnen. Liebe Grüße

  • Reply
    Miriam
    07/12/2015 at

    Mein liebstes Streetfood ist definitiv Falafel! Hier gibt es die „Kichererbse“, die alles komplett selber machen: vom Fladenbrot über den Hummus bis zu den eigentlichen Falafeln natürlich -soooo lecker!!! Liebe Grüße, Miriam

  • Reply
    Lisa
    07/12/2015 at

    Hallo Susi,

    ich liebe Tacos über alles! Die sind einfach so vielfältig und werden nie langweilig :)
    Vielleicht finde ich im Buch ja ein neues Rezept dafür!

    Liebe Grüße
    Lisa

    • Reply
      Susi
      11/12/2015 at

      Liebe Lisa,

      ne für Tacos gibt es leider kein Rezept in dem Buch. Aber Du wirst sich auch so ne MEnge spannender Rezepte finden! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Alina
    08/12/2015 at

    Hallo Susi,

    Mein liebstes Streetfood ist Langosch mit Sauerrahm, Knoblauch und Käse, ich liebe es.
    Über ein Buchexemplar würde ich mich sehr freuen.

    LG Alina

  • Reply
    Helen
    08/12/2015 at

    Das Buch würde ich ja super gerne gewinnen! Auch wenn ich schon einige Kochbücher besitze, so eins fehlt mir noch in meiner Sammlung :) Das wäre ein echt tolles Weihnachtsgeschenk.
    Ich liebe ja gebratene Nudeln. Und letztens hatte ich einen Veggie-Döner mit frittiertem Gemüse, der war auch super lecker!

    Liebe Grüße
    Helen

    • Reply
      Susi
      10/12/2015 at

      Liebe Helen,

      Kochbücher kann man nie genug haben ;-). Dein Lost ist im Topf! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Tring
    10/12/2015 at

    Das Buch hört sich gut an. Oft finde ich Streetfood- Bücher ein bisschen einseitig, aber es scheint so als wäre hier für jeden was dabei.
    Mein Lieblings-Streetfood bisher sind Jianbing Guozi – eine Art Crepe gefüllt mit Youtiao, Koriander, Ei , Frühlingszwiebeln und Sauce. Gabs in China (fast) jeden Tag zum Frühstück :-)
    Liebe Grüße, Tring

  • Reply
    Bina
    10/12/2015 at

    Also ich liebe Süßkartoffelpommes von daher muss ich die immer essen wenn es sie gibt (oder Zuhause selber machen) aber beim Streetfood probiere ich eigentlich lieber neues was ich nicht kenne. Vor kurzem bin ich so auf den Bao Burger gekommen. Das ist ein Burger mit vietnamesischem Hefeklopsbun -s und leckeren toppings -sehr zu empfehlen!

  • Reply
    Andrea
    10/12/2015 at

    Hallo,
    ich liebe Süßkartoffelpommes. :) Das Rezept mit dem Dip muss ich am Wochenende direkt ausprobieren.
    Ich hatte letztens Burger als Streetfood, klingt banal, aber es war ein vegetarischer Burger mit einem Süßkartoffel-Kidneybohnenbratling. War sehr lecker und zur Zeit mein Liebling. (auch als nicht Vegetarier)

  • Reply
    Daniela
    10/12/2015 at

    Kann man nur EIN Lieblingsstreetfood haben – wie sollte ich das denn bloß entscheiden…aber wenn ich mich hier in Berlin wirklich entscheiden müsste, dann wäre es wohl der Potato Hotdog von Angry Chicken mit einer Portion Kimchi :D

    (… und wer jetzt neugierig ist: http://angry-chicken.com/images/angry-chicken-3.png )

  • Reply
    Bille
    11/12/2015 at

    Ich liebe Döner..das Kochbuch hätte ich gerne für meine Tochter …sie liebt es…
    Lieben Grüßen Bille

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)