Backen/ Mädchenweihnachtsmarkt/ Weihnachten

Mädchenweihnachtsmarkt: Lebkuchen backen mit ganz viel Liebe

Lebkuchen-selber-backen

Halli Hallo!

Auch ohne Weihnachtsmärkte, Weihnachtsaufführungen und Weihnachtsfeiern vergeht die Vorweihnachtszeit wie im Fluge. Es ist keine Woche mehr bis zum Heiligen Abend. Auf unserem Mädchenweihnachtsmarkt gibt es heute verzierte Lebkuchenherzen. Zum Verschnaschen oder Verschenken. Lebkuchen backen ist mit dem richtigen Rezept nämlich gar nicht schwer.

Lebkuchen backen – wie die vom Weihnachtsmarkt

Vor allem meine Tochter liebt die Lebkuchenherzen vom Weihnachtsmarkt. Sie schmücken eigentlich in jedem Advent ihr Zimmer. Sie verschenkt sie aber auch gerne an ihre liebsten Freundinnen.

In den vergangenen Jahren war ich ergebnislos auf der Suche nach einem funktionierenden Lebkuchen-Rezept, um Lebkuchen backen zu können. Das Ergebnis war meist hart, wellig und oft auch nicht so lecker. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Deshalb haben wir Lebkuchen gebacken, verziert und Meisterwerke hergestellt, die auch als kleines Geschenk unter dem Weihnachtsbaum liegen werden.

Sollten die Lebkuchen in der Dose bis zum Weihnachtsfest hart geworden sein, dann legt einfach ein Apfelstück in die Dose und die Lebkuchenherzen werden wieder wunderbar zart.

Lebkuchen-selber-backen

Lebkuchen backen – Rezept

Dieses Lebkuchen-Rezept ist einfach toll. Der Teig ist schnell zusammengerührt und kann danach gleich ausgerollt und weiter verarbeitet werden. Das Ausrollen funktioniert auch problemlos. Das will schon was heißen, denn bei Plätzchenrezepten kostet mich das Ausrollen des Teiges oft viele Nerven. So macht selbst mir Lebkuchen backen Spaß.

Der Teig eignet sich auch wunderbar für Lebkuchenhäuschen, große Lebkuchenherzen und kleine Lebkuchen-Plätzchen. Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Probiert es aus und berichtet uns gerne von euren Kreationen. Wir sind gespannt.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Susi Portionen: ca. 25 Stück

Zutaten

  • 100 Gramm Butter
  • 120 Gramm Zucker
  • 250 Gramm flüssiger Honig
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Pottasche
  • 2 EL Backkakao
  • 1 Ei
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Packung Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe nach Wahl

Zubereitung

1

Butter, Zucker und Honig erhitzen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2

Lebkuchengewürz, Pottasche und Backkakao unterrühren und die Mischung danach abkühlen lassen.

3

Das Ei, Mehl, Backpulver und das Salz unterrühren und zu einem festen Teig verkneten.

4

Den Teig ausrollen, die Formen ausstechen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im Backofen bei 170 Grad circa 15 Minuten backen.

5

Die Lebkuchen auskühlen lassen. Den Puderzucker mit der Lebensmittelfarbe und einigen Spritzer Wasser mischen bis eine zähe Masse entsteht. Diese in einen Spritzbeutel geben und dann die Lebkuchen nach Herzenslust verzieren.

Lebkuchen

Lebkuchen-Herzen

Weihnachten

Die letzten Tage vor Weihnachten befinden wir uns ja alle im Lockdown. Vielleicht gehört ihr zu denen, die dadurch etwas mehr Familienzeit geschenkt bekommen. Nutzt die Zeit, versammelt euch in der Küche zum Lebkuchen backen. Oder Plätzchen oder Weihnachtscupcakes, Hauptsache gemeinsam. Vielleicht fehlt euch aber auch noch ein Geschenk für einen lieben Menschen. Dann schenkt Lebkuchenherzen – selber gebacken und mit Liebe verziert.

Und vergesst danach nicht das gemeinsame Vernaschen, getreu unserem Motto #wirschlemmenzuhause.

Unsere anderen Leckereien vom Mädchenweihnachtsmarkt findet ihr mit einem Klick auf das Foto.

#Wirschlemmenzuhause

Liebe Grüße

P.S.: Noch mehr weihnachtliche Ideen findet ihr in unserem KochMAGchen zum Weihnachtsfest.

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (zum Beispiel #Kochmaedchenrezept), und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen. Dann verpassen wir eure Bilder nicht und können eure Werke auf unserem Instagram-Account teilen. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)

Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten durch unsere Website einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.