Kochen/ Produkttests/ Soßen und Dressings

Produkttest: Delikatessen von Casa Deli

CasaDeli-ges* Dieser Beitrag enthält Werbung. *

Jule

Hallo, ihr Lieben!

Zusammen mit Susi durfte ich einige Produkte von Casa Deli testen (herzlichen Dank von uns beiden an dieser Stelle!), von denen ich euch eine Auswahl heute vorstellen möchte.

Unter dem Motto „Klasse statt Masse“ bietet das kleine Team von in ihrem Online Shop ausgewählte Produkte in exquisiter Qualität an, viele davon bio-zertifiziert, und legt Wert auf nachhaltige und faire Haltung. Die auf Messen im In- und Ausland, Gourmet-Treffs oder in Manufakturen vor Ort persönlich ausgesuchten und verkosteten Produkte werden nur dann in das Sortiment aufgenommen, wenn sie für sehr gut befunden wurden. Auf dem Deli-Zine Blog (Das Magazin für guten Geschmack) gibt es regelmäßig Rezepte mit den Produkten aus dem Shop, Berichte von Besuchen in Manufakturen, oder Produktvorstellungen. Geliefert wird schon ab 35 Euro versandkostenfrei, darunter fällt eine Versandkostenpauschale von 5,90 Euro an.

Produkttest

Die Produkte erreichten uns alle extra sicher und hübsch verpackt. Jedes Produkt wurde von Hand in schwarzes oder weißes Seidenpapier eingeschlagen und mit einem edlen Firmenaufkleber versehen. Dazu waren die „Präsente“ zusätzlich in einer Papiertüte mit Stanzlochung untergebracht, welche den Firmennamen auf einem hochwetigen Anhänger in Tafel-Optik und mit Kordelband trug. Sehr liebevoll gemacht!

CasaDeli-Pasta-gesSpaghetti Martelli – 1000g

Das Einzigartige dieser (Hartweizengrieß-)Pasta soll eine angerauhte Oberfläche sein, die die Soße noch besser aufnimmt und das Geschmackserlebnis somit intensiviert. Zudem wird der Teig der Spaghetti langsam gemischt und durch Bronzeformen gepresst, erst dann für 50 Stunden getrocknet.

Ich kann nur bestätigen, dass die Spaghetti wirklich außergewöhnlich gut schmecken. Trotz dem sie einen charakteristischen Durchmesser von 2,5 Millimetern haben sollen, hatte ich nach dem Kochen das Gefühl, dass sie (bei gleicher Kochzeit) dicker als gewöhnliche Spaghetti sind. Ich hatte eine Käsesoße dazu, die wirklich perfekt mit ihnen harmonierte (ob das an der beworbenen „rauhen Oberfläche“ lag?). Als besonderes Geschenk für einen Pasta- oder Italienliebhaber empfehle ich sie sehr; sie sind wirklich ein Genuss. Ich selbst würde die Spaghetti jedoch nicht – oder nur zu einem besonderen Anlass nachkaufen -, da sie mit 6,80 Euro pro Kilo verhältnismäßig teuer sind. Bei unserem Pasta-Konsum (und wir essen besonders gern Spaghetti) müssten wir wohl schon bald unsere Möbel verkaufen und auf dem nackten Fußboden schlafen. ;)

***

Kuerbiskerne-CasaDeli-xsSteirische Bio-Kürbiskerne, natur (Fandler Ölmühle), 170 g

Handverlesen und in bester Qualität werden die Kürbiskerne nur mit wenig Meersalz angereichert und verfeinern somit neben herzhaften Salaten und würzigen Pesti auch Backwaren und eignen sich zum rohen Verzehr oder als Garnitur.

Ich bin ein großer Freund der Verpackung; die runde Dose ist mit einem Sicherheitssiegel versehen und hält den Inhalt somit lange und sicher frisch. Auch im Geschmack waren die Kerne so, wie sie sein sollen: fein knackig, herrlich nussig und frisch. Der nur feine Meersalz-Geschmack ist angenehm, wenn man sie pur knuspert, dominiert jedoch nicht im fertigen Gericht.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von 4,70 Euro für 170g in Bio-Qualität und schicker Dose finde ich mehr als angemessen!

Ich habe die Kürbiskerne in meinem Bärlauch-Kürbiskern-Pesto verwendet: KLICK

Pesto6_l***

Apfelessig-CasaDeli-xsBalsam-Apfelessig (Gölles), 250 ml

Zwischen acht und zehn Jahre lagert der steirische Apfelessig in speziellen Holzfässern, ehe er seine konzentrierte Konsistenz und die typisch fruchtige Note erhält.

Ich habe lange überlegt, ob ich den Essig mit seinen 18 Euro für 250 ml zum Test auswählen soll. Vor allem in Hinblick darauf, ob ich ihn für diesen Preis nachkaufen würde, sollte er mich wirklich überzeugen. Und ich bin froh, dass ich es getan habe, denn die Antwort lautet: ja, ja, ja!

Vor dem Test besaß ich ein übliches dünnflüssiges, trübes Wässerchen, das sehr herb, beinahe beißend sauer und wenig nach süßen Äpfeln schmeckte. Ich musste viel dafür tun, um einen lieblichen Geschmack aus ihm herauszuholen und vermisste das typische Aroma von Äpfeln fast gänzlich. Der Balsam-Essig von Gölles unterscheidet sich grundlegend in allen eben genannten Eigenschaften. Golden-braun gleitet er auf den Löffel, balsamartig und zähflüssig, und er duftet sanft nach Äpfeln mit milder Säure. Im Geschmack erinnert er an Äpfel mit Honig und ist angenehm süß.

Ich verwende ihn regelmäßig in meinem Lieblings-Joghurt-Dressing (bestehend aus Joghurt, wenig Majonäse, etwas Senf, natürlich dem Essig und frischen Kräutern) und ersetze mit ihm den Zuckeranteil komplett. Ich kann ihn mir in wenigen Tröpfchen auch gut in Desserts oder als Pfiff in Marmelade vorstellen.

Da ich die Flasche im Testzeitraum so bereits gut geleert habe, werde ich ihn wohl bald nachkaufen müssen. Eine große Empfehlung!

***

Casa Deli bietet Produkte in hochwertiger Qualität zum Genießen, Neugierigsein und Ausprobieren. Wer das Besondere liebt oder verschenken möchte, findet hier Ausgwähltes und Außergewöhnliches für jeden Anlass, oder zum Selbstverwöhnen. Die Produkte werden einzeln liebevoll verpackt und passen damit ganz zum Konzept und persönlichen Anliegen des Teams, extravagante Produkte mit persönlichem Bezug (alle Produkte werden vor dem Anbieten im Shop selbst verkostet) an ihre Kunden weiter zu geben. Jedes Produkt entspricht damit einer persönlichen Empfehlung. Eine Einstellung, die mir gefällt!

Liebe Grüße

Jule

* Die Produkte wurden uns für einen Produkttest von Casa Deli kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine im Beitrag wiedergegebene Meinung wurde davon jedoch nicht berührt.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)