Mädchenweihnachtsmarkt/ Weihnachten

Mädchenweihnachtsmarkt: Quarkbällchen-Rezept #wirschlemmenzuhause

Quarkbaellchen-Rezept

Halli Hallo!

Gerade noch haben wir über Herbstrezepte gesprochen und plötzlich befinden wir uns mitten in der Vorweihnachtszeit. Wir werden euch in den nächsten Tagen auf eine weihnachtliche Reise mitnehmen und starten heute mit einem Quarkbällchen-Rezept.

Quarkbaellchen-Rezept

Quarkbällchen-Rezept wie vom Weihnachtsmarkt

Wir lieben die Weihnachtszeit. Die Lichter in der Dunkelheit. Weihnachtsmusik und den Duft von Weihnachtsplätzchen. Weihnachtsgebäck bei Kerzenschein. Die Weihnachtskonzerte der Kinder in der Schule. Das heimliche Üben für ihre Auftritte. Die geheimen Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest. Dick eingemummelt über den Weihnachtsmarkt schlendern und die vielen Leckereien probieren. Hach.

Der Zauber der Weihnacht hat in diesem Jahr ordentlich mit dem Coronavirus zu kämpfen. Konzerte und Proben sind abgesagt. Die meisten Weihnachtsmärkte sowieso. Ausgiebiges Weihnachtsshopping ist ausdrücklich nicht gewünscht und macht mit Alltagsmaske auch nicht so viel Spaß. Die Kinder dürfen in der Schule keine Lieder singen. Plätzchen backen mit den Freunden ist aufgrund der Kontaktbeschränkungen auch schwierig. Und auch die Weihnachtsfeiertage werden in diesem Jahr vermutlich bei vielen Familien anders, als in all den anderen Jahren zuvor.

Damit die Weihnachtszeit trotzdem einmalig in Erinnerung bleibt, haben wir uns etwas für euch überlegt.

Unser Mädchenweihnachtsmarkt

#Wirschlemmenzuhause

Wir Kochmädchen eröffnen heute offiziell den Mädchenweihnachtsmarkt. Virtuell werden wir euch in den nächsten Tagen mit vielen Leckereien vom Weihnachtsmarkt verwöhnen. Wir haben die Rezepte für euch getestet, damit ihr zu Hause genauso schlemmen könnt wie auf dem Weihnachtsmarkt – denn in diesem Jahr heißt es: #wirschlemmenzuhause. Für ein bisschen Weihnachtsmarkt-Feeling daheim.

Wir starten mit einem Quarkbällchen-Rezept. Quarkbällchen mögen hier eigentlich alle. Eine Tüte auf dem Weihnachtsmarkt ist schneller aufgegessen als gekauft. Vor allem wenn sie noch warm sind. Und auch die selber gemachten Quarkbällchen wurden hier begeistert gegessen.

Weihnachtsmarkt-Berlin

Quarkbällchen-Rezept: Unsere Tipps

Für die Zubereitung von Quarbällchen zu Hause ist eine Fritteuse am besten geeignet. Allerdings tut es auch ein Topf mit heißem Öl. Dann ist aber besondere Vorsicht geboten, vor allem wenn die Kinder bei der Zubereitung mithelfen.

  • Passt auf, dass der Topf weit genug hinten auf dem Herd steht. So kann er nicht umgeworfen werden und die Gefahr von Fettspritzern wird minimiert.
  • Nehmt am besten ein Küchenthermometer zur Überwachung der Öltemperatur. Wenn das Öl zu heiß ist, dann werden die Quarkbällchen zu schnell außen dunkel und sind aber im Inneren noch nicht gar.
  • Für runde Quarkbällchen nutzt am besten einen Eisportionierer. Dann haben die Quarkbällchen die perfekte Größe und werden schön rund.
  • Lasst die Quarkbällchen auf Küchenpapier abtropfen, damit sie nicht so fettig sind und wälzt sie in Zucker, Zimt oder Puderzucker.

Worin ihr die Quarkbällchen wälzt, müsst ihr selber entscheiden. Wir verwenden Zucker. Ich habe aber gelernt, dass das nicht überall so ist. Jule isst die Quarkbällchen zum Beispiel am liebsten, wenn sie in Puderzucker gewälzt wurden. Egal, für welche Variante ihr euch entscheidet, hier kommt jetzt das Quarkbällchen-Rezept.

Quarkbällchen-Rezept

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Susi Portionen: 10

Zutaten

  • 250 Gramm Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 500 Gramm Magerquark
  • Zum Bestreuen
  • 100 Gramm Zucker oder
  • 100 Gramm Puderzucker
  • eventuell Zimt

Zubereitung

1

Die Eier mit dem Zucker, dem Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren.

2

Backpulver und Mehl mischen und unter die Ei-Zucker-Masse rühren.

3

Zum Schluss den Quark hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Vor dem Weiterverarbeiten 10 Minuten ruhen lassen.

4

Das Öl in der Fritteuse oder in einem hohen Topf auf 170 Grad erhitzen. Mit einem Eiskugelportionierer kleine Teigbällchen formen und in das heiße Fett geben. Unter Aufsicht wenden und die Bällchen von allen Seiten bräunen lassen.

5

Die goldbraunen Quarkbällchen mit einem Schaumlöffel aus dem Fett holen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

6

Den Zucker in eine Schüssel geben und die Quarkbällchen darin wälzen.

Quarkbaellchen-Rezept

Weihnachtsmarkt-Berlin

In den nächsten Tagen gibt es noch viele weitere weihnachtliche Leckereien zu entdecken. Wir freuen uns, wenn ihr mit uns gemeinsam über den Weihnachtsmarkt schlendert.

Liebe Grüße!

P.S.: Wenn ihr auf der Suche nach Rezepten fürs Weihnachtsfest seid, dann blättert doch mal durch unser KochMAGchen zum Weihnachtsfest oder in unseren Weihnachtsrezepten auf dem Blog.

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Kochmädchenrezept, #Mädchenweihnachtsmarkt & #wirschlemmenzuhause) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    zunehmendwild
    28/11/2020 at

    Liebe Susi,

    die Quarkbällchen erinnern mich an meine Kindheit. Ich kann mich nicht direkt an einen weihnachtlichen Zusammenhang erinnern, aber gegessen haben wir die knackigen kleinen Scheißerchen immer gern! Nur so schön rund waren unsere nie… :-)
    LG Peggy

    • Reply
      Susi
      02/12/2020 at

      Liebe Peggy,

      Du hast Recht, Quarkbällchen gehen eigentlich immer. Nicht nur zu Weihnachten. Wir essen sie aber am liebsten in der Adventszeit. Die Quarkbällchen hat meine Tochter geformt. Meine sahen tatsächlich auch nicht so rund aus…

      Viele Grüße

      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)

    Mit der Nutzung dieses Kommentarformulars erklärst du dich mit der Verarbeitung und Speicherung deiner Daten durch unsere Website einverstanden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.