Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Muffins und Cupcakes

Rezept: Bananenmuffins mit Haselnüssen und Osterhasen-Schokostückchen

Bananenmuffins1_m

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

 

Ostern ist jetzt schon mehr als eine Woche vorbei. Die Urlaub ist zu Ende und der Alltag hat uns wieder. Die Urlaubserholung ist am dritten Tag schon nicht mehr spürbar. Ich habe das Gefühl nie Urlaub gehabt zu haben. Das Einzige was das Ende des Urlaubes überstanden hat, sind die Schoko-Osterhasen (dank Low Carb Chips…). Die stehen hier immernoch rum und lächeln mich an. Manchmal in schwachen Momente denke ich, sie zwinkern mir zu und wollen mich zu schnellem Schokogenuss verführen.

Um mich diesem Problem aktiv zu stellen, habe ich beschlossen, dass Hase Nummer eins meine Muffins versüßen soll. In Kombination mit den Bananen die hier schon seit geraumer Zeit auf den Verzehr warten. Ich musste feststellen, dass sich im Urlaub auch die Essgewohnheiten meiner Kinder ändern. Die schnelle Banane am Morgen fiel weg. Tja und da meine Kinder die Bananen nicht mehr essen sobald auch nur die minimalste Verfärbung der Schale zu erkennen ist, hatten wir auch Bananen im Überfluss.

Die Bananen-SchokoMuffins sind also kleine Resteverwerter. Allerdings trifft es Resteveredler wohl besser, denn Banane in Kombination mit Schokolade und Nüssen ist ein Traum. Also lasst einfach mal ein paar Bananen einige Tage liegen und dann probiert dieses Rezept.

 Rezept

Bananenmuffins5_lBananenmuffins mit Haselnüssen und Schokostückchen

Die Bananen dürfen nicht zu gelb und frisch sein, sondern können ruhig schon eine braune Schale haben. Nur dann wird der Teig süß und fruchtig genug. Die Muffins schmecken mit jeder Art von Schokolade, ein Schokoosterhase ist also kein Muss.

Zutaten für ca. 20 Muffins

200 Gramm weiche Butter
4 reife Bananen
50 Gramm braunen Zucker
2 Eier
300 Gramm Dinkelmehl (Weizenmehl geht auch)
3 Teelöffel Backpulver
100 Gramm gemahlene Haselnüsse
1 Schoko-Osterhase (bzw. 100 Gramm Schokolade oder backfeste Schokodrops)

Zubereitung

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Bananen quetschen und dazu geben. Gemeinsam mit den Eiern so lange mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist.

Anschließend das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver untersieben und die Haselnüsse dazu geben. Alles gut verrühren. Am Ende noch die Schokolade klein hacken und mit einem Löffel vorsichtig unter den Teig heben.

Den Teig auf die Förmchen verteilen und im Backofen bei 180 Grad ca. 30 – 40 Minuten backen.

Bananenmuffins3_l

Bananenmuffins4_l

Bananenmuffins_l

 ***

 Die Hasenkumpel schauen ein wenig neidisch auf die Muffins. Auch sie dürfen den leckeren Weg in den Backofen bald antreten. Denn ich mag diese fruchtige Schokoladenkombination wirklich sehr. Ich hoffe ihr auch?

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)