Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Rezept: Blitz-Mandel-Ballen mit Zwetschgen


KochmädchenHallo, ihr Lieben!

Ich will ganz ehrlich sein: Ich gehöre zur „Hurra-hurra-der-Herbst-ist-da“-Fraktion und vermisse seinen heißen langgebliebenen Vorgänger kein bisschen. Wobei. So ein wenig schnell ging es dann ja schon mit dem Austauschen der sommerlichen Ballerinas gegen fellgefütterte Stiefel, dem Kragen-zuziehen und In-den-Schal-kuscheln. Plötzlich kam er dann doch ganz unerwartet – mit Getose und Gebrüll -, der Herbst. Sein erstes Gewitter fegte über Berlin hinweg, nur wenige Tage nach schwülen 30 Grad. Ganz schön hastig. Im Radio sprechen sie schon jetzt von Weihnachten und so sehr ich mich auch bemühe die üppig gefüllten Weihnachtsgebäck-Regale zu ignorieren – im Supermarkt, da hat die letzte Hälfte des Jahres längst Einzug gefunden.

Ich bin an dieser Stelle für’s Auf-die-Stopp-Taste-drücken und freue mich auf den Herbst. Auf buntes Laub, Baumfrüchte sammeln, auf dampfende Tassen und das frühe Dunkelwerden – bei Kerzenschein.

Zwetschgen Rezept – Saftige Quark-Öl-Teig Teilchen mit Mandeln

Ich begrüße den Herbst mit einem Rezept mit einer der leckersten Früchte, die er hervorbringt: der Zwetschge. Ich mochte sie schon immer, ob getrocknet in einer herzhaften Soße, als selbstgekochtes Mus, oder im Kuchen. Den Start des Saison kann ich jedes Mal kaum erwarten. Deshalb gibt es heute unsere beliebten Blitz-Apfel-Ballen mit meinem persönlichen Star der Saison, kombiniert mit kernigen gemahlenen Mandeln.

Die Basis ist ein saftiger Quark-Öl-Teig, der überwiegend aus gemahlenen Mandeln besteht. Das macht die Ballen zugleich etwas gesünder und ist eine tolle Basis, um auch den Zucker gegen eine Zuckeralternative (für mich immer Birkenzucker/Xylit)  auszutauschen und damit Kalorien und Kohlenhydrate zu sparen, zum Beispiel wenn ihr euch Low Carb ernährt. Da ich in meinen Alltag mittlerweile wieder häufiger Kohlenhydrate spare (nicht vermeide!) und es dazu bald auch mehr bei uns zu lesen gibt, wollte ich das an dieser Stelle schon einmal anmerken. :)

Rezept
Blitz-Mandel-Ballen mit Zwetschgen

Besonders lecker mit einem Löffelchen Minzsahne.

Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen

Blitz-Mandel-Ballen mit Zwetschgen

Drucken
Personen: 4 Zubereitungszeit: 10 Minuten

Zutaten

  • 200 g Magerquark
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Dinkelmehl, Type 630
  • 100 g Rapsöl oder geschmolzene Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Ceylon-Zimt
  • Mark von einer Vanilleschote
  • 500 g Zwetschgen, entsteint
  • 10 g Backpulver
  • Prise Salz
  • 2 EL gehobelte Mandeln

Zubereitung

1

Ofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.

2

Alle feuchten Zutaten miteinander verrühren, anschließend das Mehl, das Backpulver, den Zucker, das Zimt und die Prise Salz vermischen und unterkneten. Die Pflaumen vierteln und einarbeiten. Der Teig ist sehr klebrig und nass, deshalb kann ggf. etwas Wasser zum Formen der etwa 8 Ballen verwendet werden.

3

Die Ballen mit Mandelblättchen bestreuen und auf Backpapier 25 Minuten backen.

4

Mit Sahne, am besten lauwarm, servieren. Nach Belieben mit Zimt-Zucker bestreuen.

Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen Blitz Mandel Ballen Quark-Öl-Teig mit Zwetschgen

***

Kennt ihr schon unsere anderen Blitz-Ballen-Rezepte? Oder habt ihr sie sogar schon probiert?

Dann hinterlasst uns gern einen Kommentar unter den Rezepten oder schickt uns eure Fotos dazu. Wir sind so gespannt und freuen uns immer, wenn ihr uns berichtet, wie es euch geschmeckt hat.

Liebe Grüße
Jule Kochmädchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Alice Christina
    23/10/2018 at

    Liebe Jule,

    das sieht richtig lecker aus! Wird aufjedenfall abgespeichert und im Herbst noch ausprobiert :D

    Liebste Grüße,
    Alice

    • Reply
      Jule
      04/11/2018 at

      Liebe Alice, war es denn mittlerweile soweit? :)

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)