Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Rezept: Blitzschneller Käsekuchen ohne Boden (Low Carb)

Käsekuchen ohne Boden Low Carb

Kochmädchen

Hallo, ihr Lieben!

Wir hoffen, ihr seid gut in das neue Jahr gekommen. Für uns hat es blogtechnisch langsam begonnen mit neuen Ideen, die Susi und ich bei einer verspäteten Weihnachtsfeier bei unserem Lieblingsgriechen ausgetauscht haben. Wir haben außerdem festgelegt, dass ich mit dem ersten Beitrag das neue Blogjahr eröffnen darf. Und hier sind wir!

Seit dem neuen Jahr sieht man auf allen Blogs Rezepte, um die eigenen Vorsätze durchzuhalten. Salate, leichte Suppen, wenig Zucker und ganz viel Grün. Mit Vorsätzen ist es ja immer so eine Sache. Eigentlich machen sie nur Sinn, wenn man von ihnen möglichst vielen in der Familie und am besten allen Freunden erzählt, damit man sich so richtig schämt, wenn man die erste Zigarette des Jahres raucht, heimlich einen Schokoriegel nascht, oder die erste Woche ohne Fitnessstudiobesuch verstreichen lässt. Ich habe dieses Jahr keine Vorsätze und fühle mich gut damit. Denn ich habe im letzten Jahr Ziele erreicht, die ich mir mittendrin gesteckt und trotzdem erreicht habe. Ohne den Druck des neu gestarteten Jahres.

Deshalb gibt es bei uns heute Kuchen. Einen, der zu guten Vorsätzen passt, aber auch dann schmeckt, wenn man keine hat. Wenn man einfach nur genießen möchte und Lust hat auf einen schnellen, einfachen Käsekuchen mit Zitronnenote ohne Boden. Denn er ist mit Xylit gesüßt und ohne den üblichen Mürbeteig- oder Keksboden auch Low carb.

Da dies nicht das erste Low Carb Rezept auf dem Blog ist und wir ab und an Rezepte wie dieses in unseren Alltag einbauen, sind das zukünftig unsere #LowCarbMomente. Macht gerne mit und lasst uns unter diesem Hashtag die schönsten Rezepte mit wenig Kohlenhydrate sammeln!

Low Carb Käsekuchen ohne Boden

Es gibt mehrere Gründe, weshalb Xylit mein liebstes zuckerfreies Süßungsmittel zum Backen ist: zum einen besitzt er bei gleicher Süßkraft wie Zucker 40% weniger Kalorien, zum anderen gilt er als zahnfreundlich. Die leichte Kühle, die Xylit mitbringt fällt beim Backen zudem nicht auf. Wer nicht auf den Zuckergehalt achten muss oder möchte, kann die Xylitmenge 1:1 durch gewöhnlichen Zucker ersetzen.

Mein Rezept ist für eine kleine Springform mit 20 cm Durchmesser. Für einen großen Kuchen, verdoppelt einfach die Menge.

Rezept
Low Carb Käsekuchen ohne Boden

Käsekuchen ohne Boden Low Carb

Low Carb Käsekuchen ohne Boden

Drucken
Personen: 4 Zubereitungszeit: 15

Zutaten

  • Für eine 20 cm Springform:
  • 500 g Magerquark
  • 3 Eier, Größe L
  • 1 EL Flohsamenschalen oder 40 g Stärke (weniger Low Carb)
  • 125 g Xucker
  • Schale einer ab geriebenen Bio-Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • Mark einer Vanilleschote
  • Prise Salz

Zubereitung

1

Den Ofen auf 175° C (Umluft) vorheizen.

2

Alle Zutaten gründlich miteinander vermengen, in eine gefettete 20cm Springform füllen und etwa 65 Minuten backen. Im Ofen auskühlen lassen.

Käsekuchen ohne Boden Low Carb Käsekuchen ohne Boden Low Carb Käsekuchen ohne Boden Low Carb Käsekuchen ohne Boden Low Carb Käsekuchen ohne Boden Low Carb

Und? Wie sieht es bei euch mit Vorsätzen aus? Habt ihr welche? Und wie war der Januar für euch? Erzählt uns gern bei einem Stück Kuchen davon. ;)

Liebe Grüße

Jule Kochmädchen

Das könnte Dir auch gefallen

1 Comment

  • Reply
    Das war mein Januar 2019 - Himmelsblau.org
    06/02/2019 at

    […] leckere Rezepte, unter anderem eine Asia Hack Pfanne, Marmor-Schoko-Waffeln, einen blitzschnellen Käsekuchen oder einen Zimtschnecken-Guglhupf. Außerdem habe ich noch zwei Programmier-Tipps für Neulinge: […]

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)