Backen/ Cookies

Rezept: Die perfekten, weichen Schoko-Cookies mit Erdnussbutter

Schokocookies mit Erdnussbutter

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Heute gibt es zum Abschluss unserer Länderwoche noch eine süße Spezialität aus Amerika. Leckere Cookies. Aber nicht irgendwelche Cookies. Sondern butterweiche, auf der Zunge zerschmelzende Schokocookies, die die Amerikaner auch nicht besser hinbekommen würden. Für die Experimentierfreudigen unter euch mit einer zarten salzigen Note. Erdnussbutter und Schokolade ist eine wunderbare Kombination, die ihr unbedingt probieren müsst!

Ich habe lange nach einem solchen Rezept gesucht. Ich liebe die Cookies von diesem Sandwichladen. Ihr wisst sicherlich welchen ich meine. Der leckere Abschluss eines jeden Menues bildet bei mir immer ein Schokocookie. Riesig groß, zart, immer wie frisch gebacken. Nicht nur einmal war der Cookie auch der Grund, überhaupt dort einzukehren. Heutzutage muss ich den Cookie teilen. Mit meiner Tochter. Das ist tragisch, denn wenn meine Kinder mit mir teilen, dann meist nicht fair. Sie bekommt fast den ganzen Keks und ich ein paar Krümel. Dazu setzt sie ihr süßestes Lächeln auf und mir bleibt nichts anderes übrig, als dieser Teilung zuzustimmen.

Jetzt aber kann ich mir endlich meine Cookies selber backen. Genauso toll, nur in größerer Menge und zu einem fairen Preis. Zu jeder Zeit, auch wenn ich gerade keinen Appetit auf ein Sandwich mit Thunfisch habe. Damit ihr das in Zukunft auch könnt, kommt hier das super leichte Rezept.

Rezept

Schokocookies mit Erdnussbutter

Schoko-Cookies mit Erdnussbutter

Wer keine Erdnussbutter mag, kann diese auch einfach weglassen. Mit nur wenigen Handgriffen und Zutaten entstehen Cookies, die nach mehr Aufwand aussehen und traumhaft schokoladig schmecken.

Zutaten

100 Gramm weiche Butter
300 Gramm brauner Zucker
2 Eier
50 Gramm Kakao
100 Gramm gehackte Schokolade, am besten Zartbitterschokolade
260 Gramm Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
100 Gramm stückige Erdnussbutter

Zubereitung

Den Backofen auf 170 Grad vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Danach einzeln die Eier dazu geben und weiterrühren.

Die gehackte Schokolade schmelzen und mit dem Kakao ebenfalls dazu geben. Mehl und Backpulver verrühren und nach und nach untermixen bis ein homogener Teig entsteht.

Dann das Backblech mit Backpapier auslegen und mit einem Esslöffel kleine Teighäufchen auf das Blech geben. In die Mitte mit dem Finger eine Kuhle formen und in diese die Erdnussbutter geben.

Bei 170 Grad für ca. 10 Minuten backen. Der Teig verläuft beim Backen, dadurch entsteht die flache Form. Die Cookies werden erst beim Abkühlen fest und müssen noch weich sein, wenn sie aus dem Ofen kommen.

***

Schokocookies mit Erdnussbutter

Schokocookies

Schokocookies3-l

Schokocookies

So. Ich schwelge jetzt noch ein wenig im Schokohimmel. Macht euch einen süßen Sonntag mit euren Liebsten!

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

12 Kommentare

  • Reply
    Sandra Gu
    29/06/2015 at

    Ich habe Erdnussbutter und Cookies gelesen – bin schon da….

    Die sehen einfach großartig aus!

    • Reply
      Susi
      29/06/2015 at

      Liebe Sandra,

      Danke :-) Leider waren sie auch so lecker, wie sie ausgesehen haben, daher konnte ich ihren Anblick nur beim Fotos machen genießen…

      Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Alex
    04/07/2015 at

    Hi,

    da das auf dem Foto so lecker aussieht, werde ich das nächste Woche für eine Geburtstagsfeier auch mal ausprobieren. :-)

    Wieviele Cookies kann man denn aus der angegebenen Menge Teig machen?

    • Reply
      Susi
      04/07/2015 at

      Liebe Alex,

      ja diese Teilchen sind wirklich super lecker und schnell gebacken. Es waren knapp 20 Cookies. Erzähl uns dann wie sie dir geschmeckt haben, ja?! Liebe Grüße! Susi

      • Reply
        Alex
        12/07/2015 at

        Es war sehr lecker und hat allen geschmeckt :-)

        • Reply
          Susi
          12/07/2015 at

          Das ist ja schön zu hören! Vielen Dank für die Rückmeldung! Liebe Grüße Susi

  • Reply
    Meike
    10/07/2015 at

    Hallo Kochmädchen,
    ich habe die Cookies gestern mit meinen Kindern gebacken. Die Hälfte mit Erdnussbutter und etwas Salz und die andere Hälfte pur. Sie schmecken superlecker. Mein Tipp wäre für die Nachbäcker_innen sie schön platt zu drücken, denn meine waren doch noch sehr hoch. Vermutlich habe ich sie auch einen Tick zu lange im Ofen gehabt, aber ein bißchen waren sie in der Mitte noch weich. Auf jeden Fall ein tolles und unkompliziertes Rezept für alle Schokojunkies.
    Lieben Gruß
    Meike

    • Reply
      Susi
      10/07/2015 at

      Liebe Meike,

      danke für Deine Rückmeldung und die lobenden Worte. Freut mich, dass Dir das Rezept gefällt! Ich habe sie in den letzten Tage auch nochmal gebacken. Mein erstes Blech war dabei auch definitiv zu lange drinnen. Sobald sie anfangen aufzureißen müssen sie raus. Wenn ich sie rechtzeitig rausgeholt habe, dann sind sie beim abkühlen auch eingefallen und waren nicht mehr so hoch. Ob man sie rechtzeitig rausgeholt hat sieht man leider erst wenn sie abgekühlt sind. Ein bisschen Risiko ist also immer dabei…
      Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Maja
    10/07/2015 at

    Ihr nehmt sicher Backkakao und keinen Trinkkakao?

    • Reply
      Susi
      10/07/2015 at

      Liebe Maja,

      ja ich habe Backkakao und Zartbitterschokolade benutzt. Die Schokolade muss ganz fein gehackt werden oder geschmolzen und die Cookies dürfen auf alle Fälle nicht zu lange drin bleiben. Wenn Du denkst, dass sie noch ne Minute müssten, dann müssen sie sofort raus…

      Liebe Grüße!
      Susi

  • Reply
    Julia
    18/09/2015 at

    Guilty pleasure: Erdnussbutter! Diese Cookies muss ich nachmachen! Ich mag sie auch schokoladig und weich. Hmmm…

    • Reply
      Susi
      18/09/2015 at

      Liebe Julia,

      ja, diese Kombination ist wirklich eine Sünde wert! Liebe Grüße! Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)