Grundrezepte/ Kochen/ Soßen und Dressings

Rezept: Eier in Senfsoße mit Zwiebeln und Speck

Halli Hallo!

Hattet ihr ein tolles Osterfest? So richtig schön mit Osterbrunch, leckerem Kuchen und lieben Menschen um euch herum? Und Ostereiersuche?

Was bleibt von Ostern? Neben vielen schönen Momenten und Erinnerungen? Zumindest bei uns jede Menge Schokoosterhasen und bunte Eier, die auf ihren Einsatz warten. Die Kids suchen sich aus all der Schokolade ihre Lieblingssorte aus und den Rest, den lassen sie unbeachtet. Was für ihren Zuckerkonsum gut ist, endet für uns Erwachsene meist mit zu viel Schokolade abends vor dem Fernseher.

In den letzten Jahren habe ich aus der Osterschokolade leckere Bananenmuffins mit Haselnüssen und Triple Chocolate Cookies gebacken. In diesem Jahr ist das Rezept für selbstgemachte Schokocrossies aus unserem KochMAGchen mein Favorit. Das ist so kinderleicht, dass die Kids ihre Schokoosterhasen selber verarbeiten können. So wird die langweilige Osterhasenschokolade zu einem kleinen Gaumenschmaus.

Das Rezept für die Schokocrossies findet ihr in unserem KochMAGchen Osterbrunch. Dort haben wir auch jede Menge Ideen gesammelt, um die restlichen hart gekochten Eier zu verwenden. In leckeren Rezepten, die natürlich nicht nur in der Zeit nach Ostern schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit Eiern in Senfsoße, Eier in Frankfurter Soße oder einem cremigen Eierragout? Oder ihr versteckt die Eier in leckeren Hackfleischmuffins.

Für alle Rezepte braucht ihr nicht viel Zeit und keine aufwendigen Zutaten. Und mit bunten Eiern vom Osterfest spart ihr euch sogar noch einen Arbeitsschritt. Schließlich müsst ihr die Eier nur noch schälen und könnt sie sofort weiter verarbeiten.

Das Rezept für Eier in Senfsoße findet ihr hier in diesem Blogpost. Alle anderen Rezepte in unserem KochMAGchen Osterbrunch. Die Rezepte aus dem Heft könnt ihr euch auch abspeichern und ausdrucken. Viel Spaß bei der Restverwertung!

Rezept: Eier in Senfsoße mit Zwiebeln und Speck

Drucken
Personen: 4 Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 8 Eier
  • 50 Gramm Butter
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  • 1 TL Essig
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • Zucker und Salz nach Geschmack
  • 1 Zwiebel
  • 125 Gramm Schinkenspeck, gewürfelt

Zubereitung

1

Eier für 8 Minuten kochen, abschrecken, etwas abkühlen lassen und dann schälen. (Die bunten Ostereier einfach schälen.)

2

Die Butter erhitzen, das Mehl dazugeben und beides unter Rühren anschwitzen. Den Senf und den Essig dazugeben. Mit der Brühe ablöschen und alles unter Rühren einmal aufkochen lassen.

3

Die Sahne unterrühren. Mit Salz und Zucker abschmecken. Die Soße jetzt nicht mehr kochen lassen. Die Eier wieder in die Soße geben.

4

Die Zwiebel würfeln. Die Speckwürfel in die Pfanne geben. Sobald Fett austritt die Zwiebeln dazugeben und für circa drei Minuten dünsten. Den Speck beim Anrichten über die Soße streuen.

Eier in Senfsoße mit Speck

Eier in Senfsoße

***

Was macht ihr mit den übrig gebliebenen bunten Eiern und Osterhasen? Ich bin gespannt auf eure Rezeptideen!

Liebe Grüße!

 

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)