Kochen/ Salate/ Salatglück-Freitag/ Vegetarisch

Salatglück-Freitag: Ein partytauglicher Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Da ist er wieder, der Salatglück-Freitag. Heute mit einem leckeren Party-Nudelsalat. In unserem Hause gab es mal wieder einen Grund zu feiern. Wobei es natürlich fraglich ist, ob das steigende Alter wirklich ein Grund zum Jubeln ist?! Ich hätte im Moment nichts dagegen, die Stopp-Taste zu drücken und ein wenig länger die Zeit in diesem Alter zu genießen. Mit den Kindern in genau dieser Altersgruppe. Das macht, mal abgesehen von den immernoch durchwachten Nächten, wirklich viel Freude und eigentlich ist so alles perfekt.

Das Leben ist aber nun leider kein Wunschkonzert, man kann nur staunend zusehen wie alle älter, weiser und selbständiger werden. Manchmal erschrecke ich mich selbst, wenn das großes Mädel neben mir Mama zu mir sagt. Mir ist, als hätte sie gerade eben ihre ersten Schritte gemacht. Es bleibt also nur, das Beste daraus zu machen. Und das haben wir. Mit einer Party mitten in der Woche. Trotz Schule, Kita und Arbeit am nächsten Tag. Wir Rebellen!

Den Abend vorher habe ich also mal wieder in der Küche verbracht und eifrig gewerkelt. Ja und rausgekommen sind mal wieder ein Kartoffelsalat und ein Nudelsalat. Total langweilig und spießig irgendwie. Aber die sicherste Variante um sicherzugehen, dass es der überwiegenden Mehrheit auch schmeckt.

Noch spießiger ist, dass es eigentlich immer den selben Kartoffelsalat gibt. Den von meiner Oma und meiner Mama. Der, den meine Tochter jetzt auch über alles mag. Und ich natürlich auch. Daher wage ich beim Nudelsalat immer ein kleines Experiment. Mutig oder?! Und ich finde diesmal ist mir ein sehr leckerer Salat geglückt. Die Nudeln, das Gemüse und das Dressing passen wirklich super zueinander. Den Gästen hat es auch geschmeckt und daher will ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten.

Rezept

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Die Nudelsorte und das Gemüse könnt ihr nach Belieben variieren und dadurch ganz einfach an den Geschmack eurer Gäste anpassen!

Zutaten

für den Salat
300 Gramm Nudeln
2 Lauchzwiebeln
1 gelbe Paprika
1 Gurke
5 Tomaten

für das Dressing
150 Gramm Creme Fraiche
3 EL Honig
2 EL Senf (mittelscharf)
Salz, Pfeffer und Parikapulver zum Würzen nach Geschmack

Zubereitung

Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Nach Ablauf der Kochzeit abgießen und abkühlen lassen.

Gurke, Paprika und Tomaten in kleine Würfel schneiden und zu den abgekühlten Nudeln geben. Die Lauchzwiebel in kleine Ringe schneiden und ebenfalls in die Schüssel geben.

Für das Dressing in einer zweiten Schüssel Creme Fraiche, Senft und Honig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und dann über den Salat geben.

Alles gut durchrühren und für einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Rechtzeitig vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen, damit der Salat beim Essen nicht zu kalt ist.

***

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

Nudelsalat mit Honig-Senf-Dressing und buntem Gemüse

***

Welche Salate sind denn bei euren Geburtstagsparties Dauerbrenner? Gebt mir mal Tipps, damit ich vielleicht irgendwann von meinem Nudel- und Kartoffelssalatschema wegkomme!

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    Sandra Gu
    22/09/2015 at

    Ich hab Honig-Senf-Dressing gelesen und musste direkt vorbei schauen. Ich liebe alles mit Honig-Senf über alles, also muss der Salat unbedingt mal probiert werden :D

    • Reply
      Susi
      22/09/2015 at

      Liebe Sandra,

      da sind wir ja schon 2 mit unserer Honig-Senf-Liebe!

      Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Steffi
    22/09/2015 at

    Hallo Susi,

    der Salat ist schnell nachzumachen und schmeckt sehr gut!
    Leider war mein Dressing recht fluessig, ich denke, es lag daran, dass ich Crème Legère und kein Crème Fraiche genommen habe.

    • Reply
      Susi
      22/09/2015 at

      Liebe Steffi!

      Da freue ich mich, dass Du das Rezept so schnell probiert hast. Ja Creme fraiche ist wirklich sehr fest, daher kann ich mir auch nur vorstellen, dass es daran gelegen hat! Liebe Grüße Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)