Gemüsegerichte/ Kochen/ Soßen und Dressings/ Vegetarisch

Rezept: Gefülltes Fladenbrot mit mariniertem Feta und Rucola-Pesto

Vegetarischer-Doener-Rucola-PestoJuleHallo, ihr Lieben!

Den krönenden Abschluss meines vegetarischen Drei-Gang-Menüs bildet heute ein gefülltes Fladenbrot. Ihr erinnert euch, schon gestern und vorgestern gab es Gang Eins und Zwei auf der Basis von gegrilltem Gemüse.

Fladenbrot kommt bei uns zu Hause nämlich immer gut an. Die Kinder lieben es pur, der Mann belegt es gern und ich dippe damit am liebsten Tzatziki auf. Die griechische Vorspeise und das türkische Brot passen einfach zu gut zusammen, weshalb ich ab und an im türkischen Lebensmittelladen eines kaufe. Wenn ihr das Brot selbst backen möchtet, empfehle ich euch das Rezept von Lutz Geißler, eine sehr einfache Übernachtgare-Variante mit Hefe (KLICK).

Ich habe euch heute eine ganz andere Möglichkeit mitgebracht, Fladenbrot zu belegen. Mit würzigem Rucola-Pesto, in Kräuteröl mariniertem Feta und Grillgemüse wird es so richtig schön mediterran.

Rezept

Vegetarischer-Doener-Rucola-PestoMarinierter Feta im Fladenbrot mit Grillgemüse und Rucola-Pesto

Basis des Drei-Gang-Menüs ist ein großer Teller gegrilltes Gemüse (insgesamt 500 g Paprika, Zucchini, Aubergine und fünf weitere Tomaten).

GrillgemueseZutaten
für bis zu vier gefüllte Fladenbrote

Für den marinierten Feta

1 Päckchen Feta oder Schafskäse
150 ml Olivenöl
3 Zweige Thymian
1 Zweig Rosmarin
1 TL Oregano, getrocknet
2 Knoblauchzehen, angedrückt
1/3 Chilischote, ohne Kerngehäuse
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

… Alle Zutaten in einem Flachen Gefäß über Nacht marinieren. Für das Aufbewahren in einem Glas mehr Olivenöl nehmen.

Für das Rucola Pesto

1 Handvoll Rucola (ca. 50 g), gewaschen und getrocknet
50 g Pinienkerne, in der Pfanne ohne Öl geröstet
150 ml Olivenöl
3 EL Parmesan, frisch gerieben
Schwarzer Pfeffer
Meersalz

… Alle Zutaten miteinander pürieren.

Außerdem

100 g gegrilltes Gemüse
1 Fladenbrot

Zubereitung

Das Fladenbrot aufschneiden, innen mit Pesto bestreichen, etwas Feta hineinlegen und mit dem Gemüse abschließen.

Feta-Döner-Rucola-Pesto Feta-Döner-Rucola-Pesto Feta-Fladenbrot-Rucola-Pesto   ***

Schreibt mir doch mal, wie euch die Idee mit dem Menü auf der Basis einer Zutat gefallen hat. Mir hat es großen Spaß gemacht, sodass eine Wiederholung folgen könnte. :)

Noch bis Sonntag, 5. Juni 2016, könnt ihr bei uns übrigens den Stabmixer Braun Multiquick 7 MQ 785 Pâtisserie Plus mit viel Zubehör gewinnen. Hier geht es zur Verlosung: KLICK*

Habt einen wunderbaren Tag!

Jule

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Firma Braun entstanden. Das Verlosungsgerät wurde mir hierfür kostenfrei zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank!

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    Jenny
    02/06/2016 at

    Boah, das sieht mal wieder soooo lecker aus! Einfach fantastisch, eine tolle Idee für den Sommer <3

    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

    • Reply
      Jule
      02/06/2016 at

      Danke schön, du Liebe! :)

      Viele liebe Grüße zurück
      Jule

  • Reply
    Ye Olde Kitchen
    03/06/2016 at

    Liebe Jule,
    dein Menü ist ganz toll geworden! Das werden wir genau so ausprobieren, sobald das Wetter hier wieder grilltauglich ist. Die Idee mit der Basiszutat finden wir klasse. Da fehlt jetzt nur noch ein Drillgemüse-Dessert ;-)
    Viele Grüße aus dem Schwabenland, Eva und Philipp

    • Reply
      Jule
      10/06/2016 at

      Hallo, ihr beiden,

      ja, das Dessert … Susi hat mal bei einem Event ein Paprika-Dessert gegessen und neuerdings soll es wohl Joghurt mit Erdbeere und Paprika geben. Aber das ist nix für mich. Und so gegrillt wäre das sicher auch nix für andere. ;) Daher kein Dessert, nur drei feine Speisen, die gut zusammen passen. Ich freue mich, dass ihr sie ausprobieren wollt und würde mich sehr über ein Bild von euch beim Grillen freuen!

      Seid lieb gegrüßt
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)