Desserts/ Kochen/ Vegetarisch/ Zwei-Zutaten-Rezepte

Rezept: Gesunde Pfannkuchen/Eierkuchen ohne Zucker und Mehl und mit nur 2 Zutaten

Pancakes aus 2 Zutaten

Unbenannt-1 KopieHalli Hallo!

Ich hoffe Ihr seid gut in die neue Woche gestartet?! Wir machen auch diese Woche mit unserer aktuellen Testreihe weiter. Diese 2-Zutaten-Rezepte sind einfach zu spannend um nach einer Woche damit aufzuhören.

Bei einigen Rezepten ist es unglaublich, dass sie funktionieren sollen. Es juckt uns quasi in den Fingern. Die Rezepte rufen danach, ausprobiert zu werden. Laut Internet sind die Möglichkeiten schier unbegrenzt. Trotz meines Desasters mit den Bananenkeksen, oder eher gesagt den elendigen kleinen, müffelnden Haferflocken-Bananenhaufen, habe ich mich noch einmal an ein Rezept mit Bananen getraut.

Mein Versuchsobjekt diesmal waren Eierkuchen aus Banane und Eiern. Ich bleibe jetzt praktischerweise mal beim Wort Eierkuchen, denn hier in Berlin heißen die eben Eierkuchen. Alle Nicht-Berliner können gerne das Wort Eierkuchen durch Pfannkuchen oder Pancakes oder andere Alternative ersetzen.

Hier wohnt ein kleiner Mann, der für Eierkuchen alles stehen und liegen lässt. Sonst mäkelt er gern und ausdauernd, aber bei Eierkuchen ist das anders.

Ich liebe es, wenn er mampfend vor seinem Teller sitzt und riesige Eierkuchen vertilgt. Einen mit Apfelmus, einen mit Zucker. Immer in der selben Reihenfolge. Wenn Eierkuchen doch nur gesund wären, dann würde er sie täglich von mir bekommen. Ich würde jeden Abend seelig am Tisch sitzen und mein toll essendes Kindchen beobachten. Wobei, während der eine friedvoll mampft, würde mir unsere Großen immer wieder lautstark verkünden, dass sie Eierkuchen so überhaupt nicht mag.

Ich glaube ja, dass das Kindertaktik ist. Was der eine mag, mag der andere schon aus Prinzip überhaupt nicht. Um sich abzugrenzen, Sonderwürste zu erbetteln und Mama so richtig schön in den Küchen-Wahnsinn zu treiben.

Mit diesen 2-Zutaten-Eierkuchen wird es mir aber in Zukunft deutlich leichter fallen, Sondernwünsche des Mittleren zu erfüllen. Einfach Eier und Banane mixen, ausbacken und fertig sind sie. Schlicht und einfach. Ohne Zucker und Mehl. In Sekunden fertig, ohne Zutaten abwiegen zu müssen. Dieses Rezept geht wirklich mal eben so nebenbei. Während ich das Essen für die Eierkuchenverweigerer zubereite, läuft die Eierkuchenproduktion fast von alleine.

Ja und auch geschmacklich überzeugen sie. Im ersten Versuch habe ich zu viele Eier genommen. Der Teig war irgendwie zu labberig und am Ende kamen undefinierbare Fetzen aus der Pfanne. Die habe ich als Kaiserschmarn verkauft und der Teller war ratz, fatz alle. Ein besseres Argument gibt es wohl nicht. In der richtigen Mischung kommen wirklich leckere, fluffige Eierkuchen heraus. Diese lassen sich gut ausbacken und schmecken fruchtig leicht. Eine wirklich gute Alternative zu normalen Mehl-Zucker-Milch-Eierkuchen. Probiert es aus!

Rezept

Pancakes aus 2 Zutaten

Gesunde Pfannkuchen/Eierkuchen ohne Zucker und Mehl und mit nur 2 Zutaten

Ich habe die Eierkuchen in Kokosöl gebraten und mit ein wenig Puderzucker und Himbeerpüree verziert. Mit nur wenigen Handgriffen könnt ihr dieses Basisrezept nach euren Wünschen und Geschmack verändern. Zimt, Erdnussbutter, Ahornsirup. Es gibt unzählige Variationsmöglichkeiten, da ist für jeden etwas dabei!

Zutaten

4 Eier
2 normal große und reife Bananen

Zubereitung

Die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Mixer für 2 Minuten aufschlagen. Die Banane in kleine Stücke schneiden, zu den Eiern geben und alles mit dem Pürierstab zerkleinern und verrühren.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eierkuchen von beiden Seiten ausbacken und noch warm servieren.

***

Pancakes aus 2 Zutaten

Pancakes aus 2 Zutaten

Pancakes aus 2 Zutaten

***

Ich kann euch nur empfehlen, diese Rezept einmal zu probieren. Ihr werdet es nicht bereuen.

Erzählt uns von euren Probierversuchen unter dem Hashtag #kochmaedchenzweizutaten. Wir sind gespannt auf eure Meinungen!

Liebe Grüße!

Susi

 

Das könnte Dir auch gefallen

1 Comment

  • Reply
    Tulpentag
    09/09/2015 at

    Lecker! Ich habe die auch schonmal probiert und bin ein echter Fan davon. :) Ich könnte die eigentlich auch mal wieder machen ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)