Kochen

Rezept: Griechischer Orzo-Bauernsalat

Kochmädchen

Hallo, ihr Lieben!

Für mich gehören Salate zum Grillen einfach dazu. Sie sind meine liebste Beilage und dürfen an keinem Grillabend fehlen. Wir haben Salaten vor einiger Zeit sogar einen eigenen Tag auf dem Blog gewidmet – erinnert ihr euch? Den Salatglück-Freitag. Viele wunderbare Rezepte sind so zusammengekommen und haben unsere Salat-Kategorie sehr bereichert. Aber wartet noch ein bisschen, bis ihr zum Stöbern dorthin abbiegt, ja!?

Heute habe ich euch nämlich ein Rezept mitgebracht, zu dem mich die gemeinsamen Abende mit Susi beim Griechen inspiriert haben. Während unserer Anfänge als Kochmädchen. Als wir darüber gesprochen haben, was wir als kreativen Ausgleich zum Bürojob nur tun könnten. Bei jedem Treffen sind wir unweigerlich bei diesem Thema gelandet, das uns keine Ruhe ließ. Das uns unvollkommen und unzufrieden machte. Nachdem wir unsere Fähigkeiten durchgegangen sind und die Option Romane zu schreiben keinen zufriedenstellenden Erfolg versprach (weil wir zu langsam und vermutlich auch zu untalentiert wären), haben uns nur noch ein großer Bauernsalat und eine Grillplatte glücklich gemacht. Mit reichlich Metaxa-Soße.

Mittlerweile, und es ist wirklich verrückt, können wir uns die Frage nach dem Ausgleich beantworten. Es ist der Blog; sind die vielen tollen Menschen, die wir durch die Arbeit an ihm kennenlernen durften. Die Dinge, die wir erleben und probieren und von denen wir euch genau hier berichten. Es ist so wunderbar, dass diese Leere gefüllt und unsere Suche beendet ist, denn wir haben so nicht nur unendlich viele Gesprächsthemen, ständig neue Eindrücke, die wir kreativ verarbeiten, sondern Susi und ich verbringen auch mehr Zeit miteinander. Vielleicht verbringen wir damit nicht noch einmal zwanzig Jahre als Freundinnen, aber es ist etwas, das uns immer verbinden wird.

Und der heutige Salat gehört nun auch dazu. Vom Bauernsalat beim Griechen inspiriert, als Susi und ich noch auf der Suche nach uns waren und hier mit euch gelandet sind.

Stellt euch dazu den obligatorischen eisgekühlten Ouzo vor. Gia maV! (ausgesprochen: Jamas – Zum Wohl!)

Rezept
Salate zum Grillen – Orzo Bauernsalat

Salate zum Grillen Griechischer Orzo Bauernsalat

Orzo Bauernsalat

Drucken
Personen: 4 Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 500 g Orzo-Nudeln
  • 10 Stück schwarze Oliven (z.B. Kalamata), entsteint und geviertelt
  • 30 g bunte Tomaten, gewürfelt
  • 1/2 Salatgurke, gewürfelt
  • 200 g Feta, gewürfelt
  • 2 Schalotten, in Scheiben geschnitten
  • 3 EL bestes griechisches Olivenöl
  • 2 bis 3 EL Balsamico Bianco
  • Meersalz, schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1

Die Orzo-Nudeln al dente kochen, abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vermengen. Kräftig abschmecken und gekühlt servieren.

Salate zum Grillen Griechischer Orzo Bauernsalat

Salate zum Grillen Griechischer Orzo Bauernsalat

Salate zum Grillen Griechischer Orzo Bauernsalat

Salate zum Grillen Griechischer Orzo Bauernsalat

Wie immer freuen wir uns sehr, wenn ihr das Rezept probiert und uns davon berichtet.

Habt einen wunderbar sonnigen Tag!

Liebe Grüße
Jule Kochmädchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    franzisk
    27/07/2018 at

    Hallo Jule, vielen Dank für das tolle Rezept! Gerade bei so heißen Tagen wie heute finde ich so ein Rezept super! Kennst du Traubenkernöl? Ich habe mir eine Flasche bestellt und finde das passt hervorragend in Salatdressings! Aber auch in kalten Suppen ist das ein tolles Geschmacksaroma. Ich hoffe ich kann noch viele leckere Rezepte von dir nachkochen! viele Grüße Franzi

    • Reply
      Jule
      03/08/2018 at

      Hallo Franzi,

      wir haben Traubenkernöl von unserem Besuch des Badischen Winzerkellers mitgebracht und mögen es sehr. Danke für Deine schöne Anregung!

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)