Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Weihnachten

Rezept: Likör-Pralinen mit gebrannten Mandeln und Sauerkirsch-Zimt-Liqueur von Schladerer

pralinen-kirschlikoer-alkohol

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

Hier bei uns Kochmädchen findet ihr nicht viele Rezepte, in denen wir Alkohol verwenden. Im Alltag kochen wir fast ausschließlich ohne Alkohol, denn schließlich essen unsere Kinder immer mit. Dieser Grundsatz ist aber nicht in Stein gemeißelt. Zu besonderen Anlässen machen wir natürlich Ausnahmen. Also nicht für die Kinder, sondern für unsere Gäste und uns selbst.

Weihnachten ist so eine Ausnahme. Glühwein und Eierpunsch gibt es schließlich nur einmal im Jahr. Und auch bei unseren Weihnachtsgeschenken ist der ein oder andere Schluck Alkohol verarbeitet.

Ich finde, es gibt keine schöneren Geschenke als selbstgemachte aus der Küche. Solche, die mit viel Liebe hergestellt wurden. Einzigartig und besonders. Ich denke da an weihnachtliche Pralinen als perfektes Weihnachtsgeschenk für alle liebe Menschen in eurer Umgebung, die sich nichts wünschen. Genau solch ein Rezept habe ich heute für euch.

Für die Pralinen habe ich den Sauerkirsch- Zimt- Liqueur von der Firma Schladerer verarbeitet. Die Firma Schladerer ist ein Familienbetrieb in 6. Generation aus dem Schwarzwald. Die Brennerei nutzt für ihre Obstbrände nur Früchte, die unter besten geographischen und klimatischen Voraussetzungen gereift sind, eine gleichbleibende Qualität bieten und somit einzigartig schmecken.

Die Schoko-Likör- Kugeln sind mit gebrannten Mandeln umhüllt. Sie schmecken wie ein Spaziergang auf dem Weihnachtsmarkt. Mit einem Glühwein in der einen Hand und gebrannten Mandeln in der anderen. Allerdings müsst ihr für diesen Spaziergang nicht euer gemütliches Sofa verlassen.

Verpackt in kleine Tütchen mit schönen Schleifen oder in selbstgebastelte Kästchen habt ihr das perfekte Weihnachtsgeschenk.

Wobei natürlich nichts dagegen spricht, in der Vorweihnachtszeit die eine oder andere Praline selbst zu vernaschen. Zur Qualitätskontrolle und als Kontrastprogramm zu all den Plätzchen und Stollen.

Rezept

pralinen-kirschlikoer-alkohol

Selbstgemachte Pralinen mit Sauerkirsch-Zimt-Likör und gebrannten Mandeln

Das Pralinen Rezept ergibt circa 20 Stück. Diese halten sich gekühlt einige Tage. Wenn ihr es nicht ganz so süß mögt, dann könnt ihr die Vollmilchschokolade auch durch Zartbitterschokolade ersetzten.

Zutaten

100 Gramm Butter, zimmerwarm
100 Gramm Puderzucker
300 Gramm gute Vollmilchschokolade
25 ml Sauerkirsch-Zimt-Liqueur von Schladerer

200 Gramm gehackte Mandeln
100 Gramm braunen Zucker

Zubereitung

Die Schokolade langsam im Wasserbad schmelzen und den Topf zur Seite stellen.

Den Puderzucker durch ein feines Sieb sieben und zusammen mit der Butter cremig schlagen.

Den Likör und die geschmolzene Schokolade unterrühren. Den Teig in Folien einwickeln und für eine Stunde kalt stellen.

Mit den Händen walnussgroße Pralinenkugeln formen und diese noch einmal kühl stellen, da die Oberfläche durch das Formen in den Händen sehr schnell weich wird.

Währenddessen in einer Pfanne langsam den braunen Zucker erhitzen. In dem Moment, in dem er flüssig wird, die Mandeln unterrühren und alles gut vermischen. Die gebrannten Mandeln auf ein Küchentuch zum Auskühlen geben.

Die Pralinen aus dem Kühlschrank nehmen. Die gebrannten Mandeln in eine Schüssel geben und mit den Fingern zerbröseln. Die Pralinenkugeln dann in den Nüssen wälzen und diese leicht andrücken.

Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör Selbstgemachte Pralinen mit Alkohol Kirschlikör

***

Probiert das Rezept einfach mal aus und holt euch ein bisschen Weihnachtsmarkfeeling direkt ins Haus!

Liebe Grüße!

Susi

* Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Schladerer entstanden. Herzlichen Dank! Die im Beitrag wiedergegebene Meinung ist meine eigene. Ich wurde in keiner Weise beeinflusst.

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)