Kochen/ Soßen und Dressings/ Vegetarisch

Rezept: Oliven-Möhren-Pesto (Werbung)

Olive-Moehre-Pesto
KM_Jule-rundK

Hallo, ihr Lieben!

Ich habe mich mit meinen Vorbereitungen verschätzt. Eigentlich sollte der Beitrag viel früher online gehen, damit ihr eine schnelle Pasta zum Mittag oder Abendbrot zaubern könnt. Oder für euer frisches Brot einen leckeren Aufstrich habt. Aber es nützt ja nichts. Dann schreibe ich heute Abend eben für alle Mitternachtssnack-Vertilger und Heimlich-aus-dem-Kühlschrank-Nascher. Auch wenn die Kombination für einige vielleicht neu ist und manche Komponenten nicht die erste Wahl sind, wenn der kleine Hunger gestillt werden muss …

Während mein kleiner Sohn noch bereitwillig Brei mit ihnen isst, kann ich meiner Tochter nicht verübeln, dass sie um gekochte Möhren einen weiten Bogen macht. Ich habe die ersten 20 Jahre meines Lebens respektvollen Abstand gehalten. Zum Glück ändern sich die Geschmäcker immer mal wieder, denn – was habe ich alles verpasst! Geschmorte Möhrchen, gebackene Möhrchen, Möhrchen als Suppe, im Salat, als Beilage, als Hauptgang-Star, als Veredler von Brühen und Soßen. Hoch leben die Möhrchen!

Mit dem Pesto möchte ich mich heute mit dem orangenen Gemüse versöhnen. Und übrigens auch mit Oliven. Hatte ich schon erwähnt, dass ich mir antrainiert habe, Oliven zu mögen? Es tat mir immer leid, sie beim Italiener zurückgehen zu lassen und habe bei jedem Restaurantbesuch ein paar gegessen. Und irgendwann aß ich sie sogar gerne. :)

Dann seid ihr jetzt wohl dran. Egal ob ihr Möhren mögt, Oliven leiden könnt, einen Mitternachtssnack plant, oder heimlich aus dem Kühschrank nascht, dieses Rezept ist für euch: ein tolles, vielseitiges Pesto, dessen Würze genauso zu Pasta wie auch gutem Brot passt.

Rezept

Olive-Moehre-PestoBrotaufstrich mit Oliven und Möhren

Zutaten

250 g Möhren, geraspelt
1 kleine Zwiebel, gewürfelt
2 Knoblauchzehen, gewürfelt
150 ml Gemüsebrühe
75 g Parmesan, grob gewürfelt
50 g Schwarze Oliven (z.B. Kalamata), entsteint
70 ml Olivenöl
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
Öl zum Anbraten

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anschwitzen, die Möhren hinzugeben und kurz mitbraten. Gemüsebrühe hinzugeben und offen einkochen lassen, bis das Gemüse weich und alle Flüssigkeit verdampft ist.

Den Parmesan in einem Zerkleinerer fein mahlen, anschließend Oliven, Gemüse und Öl hinzugeben und bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Nach Belieben etwas mehr Öl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Olive-Moehre-Pesto Olive-Moehre-Pesto Olive-Moehre-Pesto Olive-Moehre-Pesto Olive-Moehre-Pesto***

Die wunderhübschen Gläschen*, in denen ich das Pesto für die Fotos angerichtet habe, sind übrigens Ball Mason Gläser Quilted (aus der Regular Mouth Serie), die ich von Lieblingsglas zum Ausprobieren erhalten habe. Ich habe bei Nadine auch schon bestellt (unter anderem den schönen Mason Top Ausgießer, um aus den etwas größeren Gläsern einen Salatdressing-Spender zu machen) und kann ihren Shop und die liebevoll gepackten Päckchen sehr empfehlen.

Habt noch einen schönen Restabend – und nascht nicht mehr zuviel. ;)

Liebe Grüße

Jule

 



* Die Gläser wurden mir von Lieblingsglas.de für diesen Bericht zur Verfügung gestellt – herzlichen Dank! Meine Meinung zum Shop und meine Empfehlung blieben davon jedoch unberührt.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Bille
    23/05/2016 at

    Hallo ihr beiden….wie immer wunderschöne Bilder,und die Aufstriche …sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße Bille.

    • Reply
      Jule
      23/05/2016 at

      Ganz lieben Dank, Bille, für deinen netten Kommentar – und für’s Immer-Wiederkehren. Wir freuen uns! :)

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)