Kochen/ Suppen und Eintöpfe

Rezept: One Pot Gemüse-Reis-Suppe mit Hackfleischklößchen

Reistopf-mit-HackfleischkloesschenThema der Woche :: Mit Liebe selbstgemacht statt fertig gekauft
Jule


Hallo, ihr Lieben!



Als mein Freund und ich noch jung und unbedarft und der Meinung waren – so ganz ohne Kinder – keine Zeit für irgendetwas zu haben, haben wir des Öfteren Fertigsuppen gekauft. Die konnte man (gerade so) essen, gingen vor allem aber schnell und machten wenig Abwasch. Alles Zeitfresser, die wir durch das Öffnen einer Dose und dem Erhitzen im Topf umgehen konnten. Glücklicherweise ist das jetzt schon viele Jahre her und über die Zeit haben wir sämtliche Dosen, Fertiggerichte und Fixtüten rigoros aus unserer Küche verbannt. Es gibt nicht nur so viele alternative blitzschnelle und aufwandarme Gerichte (zum Beispiel hier, hier und hier und ich backe mittlerweile sogar in Windeseile – klick), es schmeckt vor allem besser und – ganz wichtig seit wir Kinder haben – wir wissen genau, was drin ist.

Trotzdem blieb über all diese Jahre der Appetit auf eine Suppe mit Gemüse, Reis und Hackbällchen. Besonders jetzt, wo es schon am Nachmittag dunkel ist und selbst der Tag manchmal nicht ganz hell wird, sind für mich Suppen das ideale Comfort-Food. Sie wärmen den Bauch, streicheln die Seele, machen glücklich und zufrieden. Da lag es nah, auch die einst geliebte Kombination aus Gemüse, Reis und Fleisch auszuprobieren. In der Speed-Version aus einem Topf. Denn jetzt, wo wir Kinder haben, haben wir tatsächlich kaum noch Zeit für irgendwas. ;)

Rezept

Reistopf-mit-HackfleischkloesschenOne Pot Reistopf mit Hackfleischklößchen

Ich habe die Suppe in meiner Cocotte mit Dämpfeinsatz zubereitet (hier geht es zum Produkttest mit Brot-Rezept (Werbung)), ihr könnt die gedämpften Bällchen aber auch direkt in der Suppe garen (die dann aber vermutlich trüb wird), sie in einem kleinen Topf köcheln oder sie kurz in einer Pfanne braten. Macht dann nur mehr Abwasch.

Zutaten
für drei bis vier Portionen in der Cocotte bzw. in einem Topf mit Dämpfeinsatz

für die Gemüsebrühe

1 sehr großes Bund Suppengrün
1/2 große Zwiebel
10 Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
75 g Reis, gewaschen

für die Klößchen

250 g Rindergehacktes
2 EL Altbrötchen, eingeweicht in warmem Wasser und gut ausgedrückt
1/2 Zwiebel, gerieben
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Eineinhalb Liter kaltes Wasser zusammen mit dem Gemüse einmal aufkochen und schließlich bei kleiner Hitze eine Stunde im offenen Topf ziehen lassen. Dann die Brühe einmal aufkochen, den Reis einfüllen und den Dämpfeinsatz mit den Fleischbällchen einhängen. Alternativ die Bällchen direkt in die Suppe geben (diese wird dann allerdings trüb) oder in einer Pfanne braten. Deckel verschließen und die Bällchen bei milder Hitze 20 Minuten dampfgaren. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den gegarten Fleischklößchen und ein wenig gehackter Petersilie servieren.

Reistopf-mit-Hackfleischkloesschen Reistopf-mit-HackfleischkloesschenReistopf-mit-Hackfleischkloesschen Reistopf-mit-Hackfleischkloesschen***

In den nächsten Tagen folgen weitere Rezepte zum Thema „Mit Liebe selbstgemacht statt fertig gekauft“, unserem Wochenthema.

Nebenbei werden Susi und ich versuchen, eure vielen schönen Einsendungen (ihr seid fantastisch, vielen lieben Dank!) zu unserem Herbst-Event zu sortieren und die Verlosung vorzubereiten. Unsere Kinder kleinen Glücksfeen können es kaum erwarten, die Gewinner zu ziehen. :)

Liebe Grüße

Jule

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)