Desserts/ Kochen/ Weihnachten

Rezept: Stollen-Trifle mit Orangencreme nach Enie

Stollen-Trifle-OrangencremeJule

Hallo, ihr Lieben!

So richtig ist meine Motivation noch nicht im neuen Jahr angekommen. Ich merke einfach, wie sehr die Wochen vor und nach Weihnachten an mir gezehrt haben. Und auch wenn wir wieder alle gesund sind, so sind Spuren dieser stressigen Zeit an mir haften geblieben.

Was passt da besser als noch einmal zurückzublicken? Zu einem Abend mit lieben Bloggerkolleginnen, fantastischem Essen, netten Gastgebern und sympathischen Menschen, die durch ihn hindurch geführt haben? An eine Nacht im Hotel mit Ausblick auf den Kölner Dom, leckerem Frühstück danach und einer Bahnfahrt gen Heimat mit gutem Buch?

Im November wurden Susi und ich zum Food Swap von Lidl nach Köln eingeladen, wobei leider nur ich allein teilnehmen konnte. Ich weiß um die Kritik an Lidl und ihrer „Qualitätspolitik“ und werde auch nach diesem Abend weiterhin mein Brot selber backen und Fleisch in Bio-Qualität kaufen, aber ich hatte richtig Lust darauf und vor allem auf das schöne Thema. Beim Food Swap ging es nämlich darum, gemeinsam mit anderen Bloggerinnen sein Lieblingsrezept zu kochen (und dabei Produkte des neuen Deluxe Sortiments mit einzubinden). Nicht nur habe ich so bekannte und neue Bloggerkolleginnen kennengelernt, sondern auch ihren Geschmack und ihr Geschick in der Küche. Zum gedeckten Tisch hatte ich meinen Caesar-Salad (in der vegetarischen Variante ohne Hähnchen) beigesteuert, der wunderbar zu den Gerichten mit Fisch und Fleisch, einer vegetarischen Pasta und einem süßen Abschluss passte.

Hier einige Impressionen des Abends, durch den Kolja Kleeberg und Enie van de Meiklokjes führten:

Foodswap_Koeln16 Foodswap_Koeln14 Foodswap_Koeln13 Foodswap_Koeln15 Foodswap_Koeln12 Foodswap_Koeln11 Foodswap_Koeln10 Foodswap_Koeln9 Foodswap_Koeln8 Foodswap_Koeln7 Foodswap_Koeln6 Foodswap_Koeln5 Foodswap_Koeln3Enie war es auch, die mit ihrem 354.647 Kalorien-Dessert – einem Stollen-Trifle mit feiner Mascarpone-Quark Creme, Zimtpflaumen-Kompott und der wohl schnellsten Karamellsoße der Welt – den Abschluss des abendlichen Menüs bildete.

Foodswap_Koeln-l Foodswap_Koeln1 Foodswap_Koeln2Weil Enies Dessert so wunderbar war und sich perfekt als nachweihnachtliche Stollen-Resteverwertung eignet, habe ich es für euch nachkreiert.

Beim Shooting hatte besonders eine kleine junge Dame Spaß, die sich dem Trifle nur allzu gerne annahm. Irgendwie ist sie dabei ein, oder vielleicht zweimal mit auf’s Bild geraten. ;)

Rezept

Stollen-Trifle-OrangencremeStollen-Trifle mit Orangencreme und schneller Karamellsoße

Nach einem Rezept von Enie van de Meiklokjes.

Ich habe die Creme mit Orangen zubereitet, Enie hat für sie Zitronen verwendet.

Zutaten
für 2 Personen

2 Scheiben Marzipan-Stolle, zerbröselt

Für die Orangencreme

1/2 Becher Mascarpone
2 gehäufte EL Magerquark
Schale einer abgeriebenen Orange
Orangensaft, frisch gepresst
1 TL Puderzucker

Für das Pflaumenkompott

1/2 großes Glas Pflaumen ohne Saft
oder 8 frische Zwetschgen mit einem TL Wasser und ein bis 2 TL Zucker
Großzügige Prise Zimt

Karamellsoße

Handvoll weiche Karamellbonbons
1/2 Becher Sahne

Zubereitung

Die Zutaten für die Orangencreme miteinander verrühren. Dabei so viel Orangensaft dazu geben bis Masse fein cremig ist.

Für das Pflaumenkompott alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze einkochen lassen.

Die Karamellbonbons in der Sahne schmelzen bis eine sämige Soße entstanden ist.

Die Zutaten abwechselnd in hübsche Gläser schichten und mit der Karamellsoße toppen.

Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle8-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme Stollen-Trifle-Orangencreme***

Mit diesem Rezept brecht ihr gute Vorsätze für das neue Jahr. Gleicht deshalb am besten mit Susis feinen Energiebällchen aus oder freut euch noch in dieser Woche auf ihr nächstes Rezept, das eure Motivation garantiert nicht ins Straucheln geraten lässt, dafür aber umso leckerer ist.

Habt einen schönen Abend!

Liebe Grüße

Jule

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Linchen
    13/01/2016 at

    Liebe Jule,

    das klingt super! Obwohl ich nicht so karamell-begeistert bin, aber dann nehm ich halt weinger davon. Die anderern Zutaten und deren Kombi überzeugt mich total!

    Ab und zu ein paaaar Kalorienchen… ist doch nicht sooo schlimm! Dann muss man halt woanders sparen :-;

    Liebe Grüße!

    Linchen

    • Reply
      Jule
      16/01/2016 at

      Genau, liebes Linchen, so halte ich es auch. :) Die Karamellsoße kannst du auch weglassen, das Dessert schmeckt auch ohne die Extrakalorien.

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)