Kochen/ Salate/ Soßen und Dressings

Salatrezept: Allerliebster Caesar Salad

Caesar-SaladThema der Woche :: Rezepte gegen den Herbstblues
Jule

 

Hallo, ihr Lieben!

Wenn es eine Berechtigung für den Salatglück-Freitag gibt, dann ist das für mich dieser Salat. Denn er ist mein Glück. Mein Seligmacher, schon immer gewesen. Die Kombination aus würzigem Dressing mit Parmesan, saftiger Hähnchenbrust und knusprigen Croutons zu knackigem Grün ist einfach unbeschreiblich. Mein liebster Salat, ohne Frage.

Doch die Messlatte für meine eigene, meine perfekte Version des amerikanischen Klassikers lag wahnsinnig hoch. Ich habe schließlich jahrelange Verkostungserfahrung und wusste, worauf es mir ankommt. Mein Dressing sollte ausgewogen würzig und mild sein, durfte kein rohes Ei enthalten und die Mayonnaise nicht zu dominant sein. Ich wollte dazu herzhaft knusprige Croutons und ein saftig zartes Hähnchen. Und all das ist mir gelungen!

Ich freue mich unglaublich, dass ich euch meinen Lieblingssalat nach meiner Art heute als Rezept vorstellen kann und hoffe, ihr probiert es mal aus. Damit es noch mehr Caesar-Salad-Liebhaber auf der Welt gibt! 😉

Rezept

Caesar-SaladCaesar Salad

Zutaten

für Salat und Croutons

2 große Romana-Salatherzen, zerrupft
2 Handvoll Altbrot
1 große Knoblauchzehe
Meer- oder Kräutersalz
Öl zum Braten
Parmesan zum Anrichten

für das Dressing

150 g Schmand
2 EL Mayonnaise
1 TL mittelscharfer Senf
1 Tl Sardellenpaste
1 EL Zitronensaft
Mehrere Spritzer Worcester Sauce*
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Wasser nach Bedarf
3 EL Parmesan, fein gerieben

Eine kleine bzw. eine halbe Hähnchenbrust pro Person in Öl scharf gebraten (kurz von beiden Seiten, anschließend in der geschlossenen Pfanne wenige Minuten ruhen lassen) und mit Meersalz und Pfeffer gewürzt.

Zubereitung

Den Salat in einer Schüssel oder auf einer großen Platte anrichten.

Für die Croutons das Altbrot erst mit ein wenig Öl, dann großflächig mit der aufgeschnittenen Knoblauchzehe bestreichen. In reichlich Öl knusprig braten und mit (Kräuter-)Salz bestreuen.

Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren, mit Wasser bis zur gewünschten Konsistenz verlängern und schließlich den Parmesan unterheben.

Das Dressing über den Salat träufeln und mit den Croutons und dem Hähnchen servieren.

Caesar-Salad Caesar-Salad Caesar-Salad  Caesar-Salad Caesar-Salad***

Habt einen ganz schönen Tag!

Liebe Grüße

Jule

*Amazon Affiliate Link: Wenn ihr das Produkt über den Link kauft, erhalte ich eine kleine Provision, ihr zahlt jedoch nur den angegebenen Kaufpreis. Ich verlinke nur Produkte, die ich selbst kenne und gern benutze, sofern im Beitrag nicht anders erwähnt.

Das könnte Dir auch gefallen

8 Kommentare

  • Reply
    Andrea
    03/09/2017 at

    Newslater

  • Reply
    Mrs Unicorn
    11/10/2017 at

    Liebe Jule,
    das Dressing ist wirklich der Hammer! Vielen Dank für dieses Rezept!
    LG Celine

    • Jule
      Reply
      Jule
      26/10/2017 at

      Sehr gern, Celine! Ich mag es auch sehr – auch zu anderen Blattsalaten. 🙂

      Liebe Grüße
      Jule

  • Reply
    Heike Jost
    23/10/2017 at

    Wow das schaut total super aus..Läuft mir das Wasser im Mund zusammen…und dabei wieder mal so einfach und genial…Danke für den tollen Menüservice 🙂 liebe Grüße, Heike

    • Jule
      Reply
      Jule
      26/10/2017 at

      Sehr gern, liebe Heike, und danke für dein Lob!

      Viele Grüße
      Jule

  • Reply
    Roman & Carolin
    25/10/2017 at

    Top Rezept!

    Bis vor kurzem haben wir in der Mittagspause einen der durchaus bekömmlichen Fertigsalate aus der Kühlteke mit Hähnchen oder Pute dekoriert und mit einem Weltmeisterbrötchen ganz ernährungsbewusst genossen – und dafür durchaus anerkennende Blicke geerntet. Nur die Sache mit den Keimen und Bakterien in diesen Fertigdingern hat die trügerische Idylle getrübt.

    Da musste eine annehmbare Lösung her. Seitdem machen wir den Salat lieber selbst. Einige Rezepte haben wir schon durch, dieses gehört inzwischen zu unseren absoluten Favoriten. Gibt es jetzt öfters. 😉

    Viele Grüße
    Carolin & Roman

    • Jule
      Reply
      Jule
      26/10/2017 at

      Hallo, ihr beiden,

      das höre ich natürlich gern! Im Übrigen schmeckt der Salat auch toll mit kurzer Pasta. 😉

      Viele Grüße an euch
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)