Backen/ Desserts/ Kochen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Kulinarische Reisen und Events

Sommerfest: Käsekuchen im Glas von Marc von Bake to the roots (Gastbeitrag)

 Raw Cheesecake in Jar

KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

Heute haben wir den Erfinder des Cookie Fridays bei uns zu Gast. An einem Sonntag, denn er bringt keine Cookies mit. Ihr wisst nicht, von wem ich rede? Dann schaut mal bei Marc von Bake to the roots vorbei und stöbert in seinen Rezepten.

Auf seinem Blog findet ihr unzählige Cookierezepte. Und Cupcakes. Und Kuchen. Alle Leckereien wunderschön fotografiert! Da läuft einem schon beim Lesen seines Blogs das Wasser im Mund zusammen!

Wenn ihr mal wieder auf der Suche nach neuen Ideen für eure Kaffeetafel seid, dann kann ich euch seinen wunderschönen und oberleckeren Blog nur wärmstens an Herz legen!

Für unser Sommerfest hat Marc eine fruchtige Sünde mitgebracht. Schaut selbst!

Unbenannt

Vielleicht sollte ich mich erstmal vorstellen – ich bin Marc. Das war’s schon ;)

Just kidding. Ein paar werden mich vielleicht schon kennen – ich blogge auf „Bake to the roots“, komme aus Berlin wie die Kochmädchen und bin im „richtigen“ Leben eigentlich Art Director und Grafiker – der offensichtlich gerne backt :) Auf meinem Blog dreht sich alles um die süßen Dinge, die man mit einem Backofen zaubern kann. Klar gibt es auch mal was Herzhaftes – Quiche, Brot und Co. gibt es bei mir genauso – nur der Süsskram hat es mir irgendwie mehr angetan… dabei esse ich noch nicht mal allzuviel von dem, was ich gebacken hab – das landet meistens bei Freunden und Kollegen ;)

Genug von mir – es geht hier ja um ein Sommerfest :) was bringt man also mit, wenn man eingeladen wird? Am besten etwas, das einfach und schnell gemacht werden kann (wer will im Sommer schon lange in der Küche stehen?!) – etwas, das leicht transportiert werden kann, etwas wo viele zugreifen können und lecker soll es natürlich auch sein ;)
Viele Anforderungen auf einmal. Na ja – ich würde sagen, das Rezept hier trifft in allen Kategorien voll ins Schwarze ;)

Diese Raw Cheesecakes im Glas sind wirklich fix zubereitet, in Gläsern natürlich gut zu transportieren und extremst lecker. Das einzige, wozu ich raten würde – transportiert den Fruchtsalat separat und gebt ihn erst vor Ort kurz vor dem Servieren auf die Cheesecakes drauf – das Obst subbt sonst zu sehr nach unten und das sieht nicht so schön aus… würde aber natürlich trotzdem schmecken ;P

Na dann wünsche ich jetzt mal allen Anwesenden ein schönes Sommerfest!

Rezept

Raw Cheesecake in Jar

 Raw Cheesecake im Glas

Zutaten (4 Portionen)

300g frische Erdbeeren
1/2 Melone (Galia oder Honig)
1 Bio-Zitrone
4 EL Ahornsirup
90g ganze Mandeln
9 weiche Datteln ohne Steine
200g Mascarpone
100g Frischkäse
1 TL Vanille Extrakt
Minzblätter für die Dekoration

Zubereitung

1. Mit dem Fruchtsalat anfangen und dazu die Erdbeeren waschen, das Grün entfernen und in kleine Stücke schneiden. Die Schale der Melone entfernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Beides in einer Schüssel mit 2 EL des Ahornsirup und dem Saft einer halben Zitrone vermischen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.

2. Die Manden klein hacken, die Datteln mit einer Gabel zerdrücken und beides mit 2 EL Ahornsirup verrühren. Den Mascarpone mit dem Frischkäse, Vanille Extrakt sowie dem Saft und Abrieb einer halben Zitrone verrühren.

3. Die Mandel-Dattelmischung auf die vier Gläser verteilen, die Mascarponecreme darauf geben und mit dem Fruchtsalat abschliessen. Mit frischer Minze dekorieren. Man kann die Gläser auch ein paar Stunden eher vorbereiten oder zu einem Picknick mitnehmen – der Fruchtsalat sollte allerdings erst kurz vor dem Servieren ins Glas gefüllt werden.

***

Raw Cheesecake in Jar

Raw Cheesecake in Jar

Raw Cheesecake in Jar

***

Lieber Marc, vielen Dank, dass du dieses leckere Rezept mit uns teilst! Wir freuen uns sehr, dich dabei zu haben!

Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Restsonntag und drücke uns die Daumen, dass es nächste Woche dann auch endlich Sommerfestwetter gibt!

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

1 Comment

  • Reply
    Bioöle
    15/07/2016 at

    Sieht das lecker aus!!!

  • Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)