Events und Reisen/ Kochen/ Salate

Sommerfest: Nudelsalat mit Obst und Mango-Chutney von Sarah von Kinder, kommt essen! (Gastbeitrag)

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

Heute begrüßen wir unseren ersten Gast, der etwas zum Buffet beisteuert. Die liebe Sarah vom Blog Kinder, kommt essen! hat sich vom Ruhrpott aus auf den Weg gemacht, um uns ihr liebstes Rezept für einen Nudelsalat mit Obst und Mango-Chutney mitzubringen. Ein Sommerfest ohne Nudelsalat ist schließlich kein richtiges Sommerfest!

Auf Kinder, kommt essen! findet ihr ganz viele Familiengerichte, die immer sehr liebevoll angerichtet sind. Wenn ich Sarahs Tellerkompositionen sehe, dann fühle ich mich wahnsinnig unkreativ (schaut bei ihr vorbei, dann wisst ihr was ich meine). Sarah haben wir im letzten Oktober persönlich kennengelernt und hatten beim Foodblogcamp eine tolle Zeit zusammen. Sie ist Mama von zwei Kindern und passt auch daher perfekt auf unsere Gästeliste!

Ob Sarah Sommerfeste mag und wie sie diese plant, erzählt sie euch am besten selbst:

Sarah-KinderkommtessenR

Kinder, kommt essen… dies ist nicht nur der Name von meinem Blog, sondern die Realität bei uns. Ich bin Sarah und koche täglich für meine beiden Kinder (und der Papa darf ab und zu auch mitessen ;-)) möglichst frisch und abwechselungsreich. Direkt vom Familien-Mittagstisch aus gibt es ein Foto und ab und zu berichten wir auch von Ereignissen über den Tellerrand hinaus. Unsere Woche versuche ich vorausschauend zu planen um Zeit, Nerven und Geld zu sparen. Ein nachhaltiger Umgang mit Lebensmitteln ist mir wichtig.

Zum Sommerfest der Kochmädchen habe ich zu einer Garten-Eis-Party eingeladen und bringe einen sommerlichen Nudelsalat mit Obst und süßem Mango-Chutney mit. Serviert habe ich den Salat in Waffelschalen. Sie sind somit nicht nur ein Hingucker auf dem Fest, sondern auch umweltfreundlich. Mir schwebten eigenlich herzhafte Schalen vor, jedoch habe ich die Schalen nicht ganz zuckerfrei hinbekommen (der Zucker ist dabei wohl das Geheimnis fürs Aushärten der Waffel). Beim Essen des Salates stört dies aber nicht und sie eignen sie sich so auch perfekt für die Kids, die statt Salat lieber nur Obstsalat oder Eis (z.B. mit süßem Mango-Chutney als Topping) möchten. Dies finde ich persönlich auch sehr wichtig für ein gelungenes Fest: (kinderfreundliche) Alternativen anzubieten. So können die Gäste selber entscheiden, ob sie Salaten noch einen zusätzlichen Kick geben möchten, ober etwas fruchtiges vielleicht doch nicht so ihr Fall ist. Generell finde ich Salate sehr praktisch für die Vorbereitung von Festen, damit man nicht als Gastgeber nur in der Küche steht. Dazu wird der Grill angeschmissen, frische Brote, Dips und Eis in Massen zum Nachtisch. Hach, jetzt müsste nur das Wetter noch mitspielen.

Plant man das Fest nach einem Motto hat man automatisch einen roten Faden für die Einladungskarten, die Dekoration etc. Daher habe ich mich ein wenig an dem Thema Eis festgehalten: Einladungskarten in Form einer Eiswaffel, auf dem Kopf hängende Eishörnchen als Dekoration (Luftballons mit einem Papierhörnchen), Eiswaffeln als Servierschalen, jede Menge Eis, bunte Eiswürfel, witzige Spiele für Groß und Klein (z.B. einen Ball auf einer Papierrolle schnellstmöglich transportieren, ohne das er herunterfällt oder Wattebälle über einen langen Tisch bis in ein Eishörnchen pusten).

Eine gute Planung im Voraus ist schon die halbe Miete für ein gelungenes Fest. Und das wichtigste: sobald die Gäste da sind die Feier auch genießen. Gemeinsame Zeit mit guten Freunden hat man viel zu wenig <3.

Rezept

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

 Nudelsalat mit Obst und Mango-Chutney

Zutaten und Zubereitung Eiswaffel

Eiswaffeln (für ca. 20 Schalen):
2 Eier
250 g Mehl
300 ml Wasser
60 g flüssige Butter
150 g Zucker
Prise Salz

Alle Zutaten miteinander vermengen (nicht wundern: Teig ist sehr flüssig) und je eine Kelle in ein Waffelhörnchen-Eisen geben, vorsichtig schließen und zum Abkühlen direkt auf eine umgedrehte Schale stülpen und aushärten lassen. Die Waffelschalen können gut vorbereitet werden und in einer luftdichten Dose einige Tage aufbewahrt werden.

Zutaten und Zubereitung Nudelsalat

500 g Farfalle
1 kleines Glas Mayonnaise
etwas Milch
2 TL Currypulver
2-3 EL süßes Mango-Chutney
1 kleine Dose Erbsen
Salz, Pfeffer
1 Mango
1/2 Ananas

Nudeln wie gewohnt kochen und abkühlen lassen. Mayonnaise mit etwas Milch, dem Curry und dem Chutney zu einem Dressing anrühren und mit den Nudeln vermengen. Abgetropfte Erbsen hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mango und Ananas schälen und in kleine Würfel schneiden. Entweder zum Salat als Topping reichen oder mit untermischen. Den Salat kühl lagern (kann man gut vormittags für abends vorbereiten).

***

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

sommerlicher Nudelsalat mit Mango-Chutney

***

Liebe Sarah, vielen Dank für diesen Nudelsalat samt toll geformter Waffelschälchen! Eine schöne Idee, die nicht nur die Kinder begeistern wird. Der erste Teil unseres Buffets steht und hört sich wirklich unglaublich lecker an. Oder?

Ich gehe dann mal Gabeln für alle holen.

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    Sarah
    07/06/2016 at

    Schön dabei sein zu dürfen <3
    LG, Sarah

    • Susi
      Reply
      Susi
      07/06/2016 at

      Liebe Sarah,

      wir freuen uns riesig, das Du dabei bist! Liebe Grüße! Susi

  • Reply
    Carolin
    08/06/2016 at

    Ganz toll, die Idee gefällt mir sehr! Jetzt brauch ich nur noch ein passendes Waffeleisen 😀

    • Susi
      Reply
      Susi
      08/06/2016 at

      Liebe Caro!

      dann sind wir ja schon 2! Das Rezept hat auch bei mir den Wunsch nach einem solchen Waffeleisen geweckt!

      Liebe Grüße!

      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)