Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Kulinarische Reisen und Events

Sommerfest: Raffaelo Macarons von Mareike aus der Biskuitwerkstatt (Gastbeitrag)

 Macarons Raffaelo

KM_Susi-rundK

Halli Hallo!

Heute müsst ihr ganz stark sein! Leider können wir euch keine Kostprobe dieser wunderbar aussehenden Macarons anbieten. Euch bleibt nur schauen, Appetit anregen und dann in der Küche selbst euer Glück probieren!

Unser heutiger Gast ist die liebe Mareike aus der Biskuitwerkstatt. Sie hat ein goldenes Händchen für süße Leckereien. Ihr Blog ist ein Traum. So viele tolle, bunte, kalorienhaltige Rezepte! Ihr müsst unbedingt bei ihr vorbeischauen. Ihre Sweet Tables sind wahre Kunstwerke! Zum Niederknien sage ich euch.

Wir mögen Mareike aber nicht nur, weil sie so leckere süße Dinge bäckt, sondern weil sie auch außerhalb der Küche ein wunderbarer Mensch ist! Daher darf sie bei unserem Sommerfest natürlich nicht fehlen!

Bühne frei für Mareike und ihre Macarons!

Mareike-Profil

Ich liebe Feste und Parties. Gerne mit Motto-Buffet und passender Deko. Umso größer war meine Freude, dass ich bei Susi und Jule zum virtuellen Sommerfest eingeladen wurde. Ich bringe sommerlich frische Raffaello Macarons mit einem Hauch Schokolade mit. Weil sie aber mit einem Happs im Mund sind, geht das auch bei Wärme, finde ich.

Ich freue mich auf unsere bunte Sommerparty.

Alle Liebe Mareike

Rezept

Macarons Raffaelo

Macarons mit Kokos und weißer Schokolade

*Macarons*

45 g gemahlene Mandeln
75 g Puderzucker
36 g Eiweiß
10 g Zucker

Spritzbeutel mit Rundtülle

50 g weiße Schokolade

Die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker zusammen in einen Hächsler geben
und sehr fein mahlen. Durch ein Sieb streichen.

Das Eiweiß in die Schüssel einer Küchenmaschine geben und steif schlagen.
Den Zucker dabei einrieseln lassen.

Das Mandel-Mehl-Gemisch unter den Eischnee heben und die Masse in den
vorbereiteten Spritzbeutel füllen.

Auf das vorbereitete Backblech gleichmäßige Kreise spritzen.

Die Macarons 30 Minuten an der Luft trocknen lassen.

Danach im vorgeheizten Backofen bei 140° Ober-Unterhitze 15 Minuten
trocknen lassen.

Macarons-Schalen auskühlen lassen.

Die weiße Schokolade schmelzen und immer eine Macarons-Schale mit der
Oberseite eintauchen. Mit den gebräunten Kokosflocken bestreuen und die
Schokolade aushärten lassen.

 *Ganache:*

60 g Kokosmilch (aus der Dose)
100 g weiße Schokolade
30 g Kokosflocken

Spritzbeutel mit Rundtülle

Die Kokosflocken in eine beschichtete Pfanne geben und goldbraun rösten.

Die Kokosmilch in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Den Topf
vom Herd nehmen und die weiße Schokolade in der heißen Kokosmilch auflösen.
Ganache komplett auskühlen lassen (am Besten über Nacht im Kühlschrank)

Die Ganache kurz mit einem elektrischen Handrührer aufschlagen, in einen
Spritzbeutel füllen und immer zwei Macaronshälften mit der Ganache füllen.

***

Macarons Raffaelo

Macarons Raffaelo

Macarons_Raffaelo

***

Hört sich gar nicht so schwierig an, oder? Liebe Mareike, vielen Dank für diese sündigen Teilchen. Ich hoffe, dass Du viele Sommerfestbesucher zum Macarons backen animieren konntest!

Probiert es aus und berichtet uns. Wir sind gespannt!

Liebe Grüße!

Susi

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)