Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten/ Kulinarische Reisen und Events

Torten dekorieren mit Andrea Schirmaier-Huber und Weihenstephan – mit Tipps für den perfekten Naked Cake

*Dieser Beitrag enthält Werbung.*

Halli Hallo!

Wenn ihr euch hier bei uns umschaut, findet ihr viele leckere Kuchenrezepte. Alte Familienrezepte, viele Blechkuchen und jede Menge Ballenrezepte. Alle Rezepte sind lang erprobt und ohne Aufwand schnell zubereitet.

Tortenrezepte sucht ihr bei uns vergebens. Bisher hat es kein mehrstöckiges Meisterwerk mit Buttercreme, Fondant oder Ganache auf unseren Blog geschafft. Uns fehlten bisher Zeit und Geduld für solche mehrtägigen Küchenabenteuer. Den ausgekühlten Boden in drei Teile schneiden, füllen und mit Buttercreme formschön bestreichen, ohne dass Kuchenbrösel die Optik zerstören. Alleine die Vorstellung sorgt bei uns für erhöhten Puls und Schweißperlen auf der Stirn.

Für die Kids zum Geburtstag haben wir uns natürlich schon an Torten gewagt. Motivtorten für die tollsten Kinder der Welt. Ich für meinen Teil habe die Feinarbeit am Ende immer meinem Mann überlassen. Wegen der Sache mit der Geduld.

Aber wir haben uns geschworen, dass wir uns irgendwann an all die wunderschönen Torten von anderen Blogs und aus Backbüchern wagen.

Ein Tortenworkshop mit der Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber

Und dann landete in unserem Postfach eine Einladung zu einem Tortendekorierkurs mit der Molkerei Weihenstephan und der Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber. Eine Weltmeisterin mit eigener Konditorei, einer Confiserie mit einer eigenen Backakademie, einer Konfitüren-Manufaktur, eigenen Backbüchern und Auftritten in TV Shows. Bayerin durch und durch, streng aber absolut sympathisch. Die beste Lehrmeisterin für unseren ersten Ausflug in die Welt der bunten Torten.

Neugierig haben wir uns aufgemacht in die Berge. Nach Ruhrpolding. Abseits der Straße in absoluter Ruhe. Unsere Mission war klar. Einen ganzen Tag lang Torten, Buttercreme und bunte Streusel. Keine Kinder, die neugierig ihre Nasen in die Rührschüssel stecken und mitdekorieren wollen.

Chalets & Apartments Beim Waicher in Ruhrpolding

Übernachtet haben wir Blogger in den wunderbaren Chalets Beim Waicher. In luxoriösen Holzhäusern mit eigener Terrasse, eigenem Jacuzzi, Kamin, Wellnesdusche und viel Ruhe. Umgeben von hohen Gipfeln und satten grünen Wiesen. Urig, gemütlich und so, wie wir Großstädter uns Bayern vorstellen.

Tortendekoration mit Mirror Glaze Spiegelglasur

Auf unserem Programm stand neben einem Naked Cake das Verzieren mit Mirror Glaze. Eine Spiegelglasur für Torten, die wunderbar glänzt und auf tiefgefrorene Torten aufgetragen wird. Beides für uns absolutes Neuland. Andrea hat uns vorab alle Arbeitsschritte erklärt und stand danach mit Rat und Tat zur Seite.

Weihenstephan-Workshop - Mirrow Glaze

Die Kuchen hatte Andreas Team schon gebacken und tiefgefroren. So konnten wir uns auf das Verzieren konzentrieren. Zum Start haben wir kleine Törtchen in Form von Früchten mit Mirror Glaze überzogen. Sie funkelten wunderbar in der Sonne. Je weicher der Kuchen unter der Glasur wurde, desto mehr verloren die Früchtchen leider wieder ihre Form. Die meisten waren aber so schnell aufgegessen, dass sie gar nicht erst schmelzen konnten. So sündig lecker waren sie.

Danach haben wir einen Käsekuchen verziert. Gar nicht so einfach, sich zwischen unzähligen Farben, Früchten und Streuseln zu entscheiden. Einmal mit Glasur übergossen, lässt sich die Farbwahl nicht mehr korrigieren. Entscheiden fällt uns schwer, aber einmal losgelegt entstanden aus unseren langweiligen Käsekuchen wundervolle Torten. In uns schlummern Dekogöttinnen. Wir wussten es schon immer.

Das war Jules Meisterwerk. Sieht er nicht schick aus der Käsekuchen?

Weihenstephan-Workshop - Mirrow Glaze

Wobei, am Ende waren wir von der Mirror Glaze Sache nicht vollends überzeugt. Grundvoraussetzung ist die richtige Rezeptur der Glasur. An dieser hat selbst Andrea Schirmaier-Huber lange getüftelt und sie blieb an diesem Nachmittag auch ihr Geheimnis. Zu viel Gemansche für einen kurzen Glanzmoment. Definitiv nicht geeignet für den Kaffeebesuch und den Alltag mit Kindern. Aber unter fachmännischer Anleitung eine spannende Dekovariante, die wir ohne diesen Workshop wohl nie probiert hätten.

Die Produkte der Molkerei Weihenstephan

Trotz des strammen Regiments war zwischendurch genug Zeit zum Quatschen, Erfahrungen austauschen und Joghurt essen. Der Vorteil, wenn der Gastgeber eine bayerische Traditionsmolkerei ist. Die Molkerei Weihenstephan vertreibt über 70 verschiedene Molkereiprodukte, zum Beispiel Buttermilch, verschiedene Joghurts, Butter und Sahne, die alle ohne Konservierungsstoffe und mit natürlichen Aromen hergestellt werden.

Der Rahmjoghurt mit verschiedenen Früchten ist super cremig und hat uns den Nachmittag sogar als kleiner eisiger Snack versüßt.

Die Butter von Weihenstephan wird mit frischem Rahm in einem speziellen Rahmreifungsverfahren hergestellt. Sie schmeckt dadurch sehr frisch und ist streichzart. Jedes Stück Butter hat eine Prägung der Firma Weihenstephan.

Naked Cake mit Nugatfüllung und Buttercreme

In die Buttercreme wanderten unzählige cremige Butterstückchen. Andrea hatte eine ganze Wanne für uns vorbereitet. Und so haben wir unseren Naked Cake aufgeschnitten, mit leckerstem Nugat gefüllt und am Ende fast spielend mit Buttercreme eingestrichen. Wenn man weiß, wie es geht ist eine solche Torte kein Hexenwerk mehr!

Grundlage für eine gelungene Torte ist der Tortenboden, der nicht zu weich aber auch nicht zu trocken sein darf. Das Rezept hat uns Andrea verraten. Solltet ihr eine toll verzierte Torte zaubern wollen, dieses Rezept ist perfekt geeignet.

Haltet euch an folgende Tipps, dann steht eurem Backerfolg nichts im Weg:

  1. Dreht die Torte beim Aufschneiden immer im Kreis und bewegt das Messer in gleichmäßigen Schneidebewegungen. Nach einigen Drehungen ist die Torte gleichmäßig dick geschnitten. Geduld und Vorsicht zahlen sich hier aus.
  2. Füllt eure Torte aufgeschlagenem Nugat. Kinderleicht und einfach himmlisch!
  3. Die Torte nach dem Füllen und vor dem Einstreichen unbedingt für 1-2 Stunden kaltstellen.
  4. Die Buttercreme mit einem großen Spatel rundherum um die Torte streichen. Auch hier hilft drehen. Wenn Füllung aus der Torte quillt einfach mit verstreichen. Das gibt der Optik das gewisse Etwas. Auch der Tortenboden darf bei einem Naked Cake zu sehen sein.
  5. Sucht euch für die Dekoration eine Grundfarbe und schaut, dass alle Dekorationselemente zueinander passen und farblich harmonisieren.

Weihenstephan-Workshop-Torten dekorieren

Rezept: Naked Cake

Drucken
Personen: 8 Zubereitungszeit: 2 Stunden

Zutaten

  • Für den Teig:
  • 200 g Weihenstephan Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier (Größe M)
  • 200 g Kuvertüre
  • 125 g Weihenstephan Milch
  • 180 g Eiweiß
  • 150 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Für die Buttercreme:
  • 40 g Puddingpulver Vanille
  • 100 g Zucker
  • 500 ml Weihenstephan Milch
  • 4 Eigelb
  • 420 g weiche Weihenstephan Butter
  • 5 EL Birnenkonfitüre
  • Für die Nougatcreme:
  • 300 g Nougat
  • 60 g Kakaobohnen-Nibs ( Kakaobohnenbruch)

Zubereitung

1

Teig für zwei 16-cm-Formen oder eine 28-cm-Form.

2

4 Eier trennen. Butter und Zucker mit Eigelb schaumig rühren. Kuvertüre in warmer Milch auflösen und leicht warm unter die Buttermasse rühren.

3

Eiweiß und Zucker zu Schnee schlagen und unterrühren. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen unter untermelieren. In die Form füllen und bei Backtemperatur 180° C backen.

4

Für die Creme: Puddingpulver Vanille mit Zucker, 4 EL Milch und den Eigelb verrühren. Restliche Milch zum Kochen bringen. Dann das angerührte Puddingpulver einrühren und noch mal aufkochen lassen. In eine flache Schüssel füllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Den Vanillepudding ganz auskühlen lassen.

5

Butter aufschlagen, bis sie ganz weiß ist. Dann den ausgekühlten Pudding und die Konfitüre nach und nach zugeben. Die Creme noch mal aufschlagen, bis sie weiß ist.

6

Für die Nougatcreme: Weichen Nougat mit Kakaobohnen-Nibs aufschlagen.

7

Den Biskuitboden waagerecht drei- bis viermal durchschneiden. Mit der Nougatcreme füllen und kühlstellen. Den gekühlten Kuchen mit Buttercreme dünn einstreichen, sodass die einzelnen Schichten durchschimmern. Mit Früchten, Streusel und Schokoladen-Dekor nach Belieben verzieren.

8

Rezept & Tipp (c): Andrea Schirmaier-Huber

Notes

Den Boden immer einen Tag vorher backen, so lässt er sich leichter durchschneiden.

Weihenstephan-Workshop-Torten dekorieren

***

Wusstet ihr, dass man im Flugzeug Torten als Handgepäck mitnehmen kann? Wir haben das für euch getestet und sind zu dritt mit 6 Torten von München nach Berlin geflogen. Es wäre einfach zu schade gewesen, die leckere Torten im fernen München zu lassen.

Mit den Mitarbeitern der Gepäckkontrolle hatten wir eine Menge Spaß. Im Flugzeug haben die Stewardessen alles möglich gemacht, damit unsere Meisterwerke sicher fliegen können. Da musste sogar das ein oder andere Handgepäckstück weichen. Und selbst nach der Landung waren unsere Torten vorzeigbar. Ein eindeutiger Beweis dafür, dass wir uns wohl öfter dem Thema Torten widmen sollten.

Was wir können, das könnt ihr auch! Probiert euch aus mit diesem Rezept und berichtet uns von euren Backerfolgen! Wir sind gespannt!

Liebe Grüße!

Vielen Dank an die Molkerei Weihenstephan für diese Einladung und die kulinarische Verköstigung mit leckersten Molkereiprodukten. Danke liebe Andrea für Deine Tipps und deine unermüdliche Energie! Was für ein erlebnisreiches Wochenende!

 

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Nick
    08/07/2018 at

    OMG, diese Torte sieht einfach nur hervorragend aus. Das Rezept sieht machbar aus, ich habe nur leider zwei linke Hände, wenn es ums Backen geht. Aber ich weis schon, wem ich es schicken kann, damit ich auch in den Genuss komme. Vielen Dank für den Beitrag!

    • Reply
      Susi
      18/07/2018 at

      Hallo Nick,

      mit ein bisschen Geduld musst Du das Rezept gar nicht verschicken, sondern kannst auch in Deiner Küche eine solche Torte zaubern! Nur Mut!

      Liebe Grüße!
      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)