Rezept: Marzipan-Streuselschnitten mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-KompottJule

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem vom gestrigen Saftkochen für die Rhabarber-Erdbeer-Limonade noch so viel gutes Kompott übrig geblieben ist, habe ich euch ein schnelles und äußerst leckeres Rezept zur Resteverwertung versprochen – dieser „Schuld“ komme ich heute gerne nach.

Da bei uns noch immer zu viel weggeworfen wird, weil wir im hektischen Alltag noch zu oft auf Vorrat kaufen, oder aber Eingeplantes aus Zeitgründen nicht verarbeiten können, freue ich mich jedes Mal, wenn sich ein eigentlich als Abfallprodukt vorgesehenes Lebensmittel auf einfache Art weiterverarbeiten lässt. Ich bin mir hierbei der Vorbildfunktion als Mutter gegenüber meiner kleinen Tochter sehr bewusst und habe seit ihrer Geburt bereits vieles in meinem Küchenalltag positiv verändern können, doch da geht noch mehr!

Und angefangen wird gleich heute mit einer Kombination aus Kompott und leckeren Marzipanstreuseln, die nicht nur in Windeseile gemacht, sondern auch noch außergewöhnlich buttrig-zart und lecker ist.

Rezept

Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-KompottMarzipan-Streuselschnitten mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

Für die Füllung kann anstatt Kompott auch Apfelmus, jegliche Art von Marmelade und sogar Nutella verwendet werden. Zudem sind die Streusel selbst ein wunderbares Grundrezept und passen zu Kuchen und Gebäck aller Art.

Meine Form hat ca. 20 bis 24 cm Durchmesser; für größere Formen bietet sich das Verdoppeln der Zutatenmenge an.

Zutaten

Boden und Streusel:

150 g Mehl (Weizen 550)
200 g Marzipan, grob geraspelt
100 g zerlassene Butter
1 EL Zucker
Mark 1/2 Vanilleschote

3 bis 4 EL Kompott

Zubereitung

Den Backofen auf 180° C (Umluft) vorheizen.

Aus den Zutaten für Boden und Streusel eine krümelige Masse herstellen, die anschließend kurz im Kühlschrank ruhen darf (ca. 15 Minuten). Die kalten Streusel nach Belieben formen und zwei Drittel davon in eine gefettete Form drücken; einen kleinen Rand hochziehen. Das Kompott obenauf geben und mit den restlichen Streuseln abschließen.

Die Schnitten für ca. 15 bis 20 Minuten backen.

Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-Kompott Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-Kompott Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-Kompott Marzipan-Streuselschnitten-Rhabarber-Kompott***

Habt einen ganz schönen, süßen Sonntag und kommt gut in die neue Woche!

Liebe Grüße

Jule

2 Kommentare on Rezept: Marzipan-Streuselschnitten mit Rhabarber-Erdbeer-Kompott

  1. Hartmut Falk
    19/06/2015 at (2 Jahren ago)

    Liebe Mädels, „geschlachtet“ wird für dieses Rezept zum Glück niemand. Ich muss Euch sagen, dass Rhabarber & Erdbeeren & Streusel eine sehr gute Kombination sind. Lecker!

    Antworten
    • Jule
      Jule
      20/06/2015 at (2 Jahren ago)

      Das finden wir auch, lieber Falk! Schön, dass auch dir die Kombination gefällt.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.