Kochmädchen hat Geburtstag! Blogevent „Die Flotte Rolle“ und großes Gewinnspiel

Die Flotte Rolle

Hallo, ihr Lieben!

Am Samstag war es soweit, mein kleiner Blog wurde zwei Jahre alt! Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergangen ist, aber vor allem, wo er sich hin entwickelt hat. Am Anfang als reine Rezeptsammlung für Familie und Freunde gedacht, finden mittlerweile immer mehr liebe Menschen zu ihm und seinen Rezepten. Und auch zu mir! In den vergangenen zwei Jahren habe ich viele nette Gespräche geführt, tolle Menschen kennen und mögen gelernt und durch sie eine Menge Neues ausprobiert, das mich manchmal über mich hinauswachsen ließ. Ich bin längst keine faule Hausfrau mehr und habe sogar meine Abneigung gegen das Verarbeiten von (Hefe-)Teigen überwunden. Ja, mittlerweile backe ich sogar Brot (dazu aber bald mehr). Das alles ist nicht selbstverständlich für mich und gehört gedankt!

Danke für die schöne Zeit mit euch und dafür, dass ich es lieben gelernt habe, mein Essen (nach einer ausgedehnten Fotosession) kalt zu essen! 😉

Blogevent

Aus diesem Grund, dachte ich, feiern wir ein wenig!

Ich habe mir ein kleines Event einfallen lassen, das aufgrund seiner vielfältigen Möglichkeiten hoffentlich viele von euch zum Mitmachen einlädt. Ich suche nämlich eure „Flotte Rolle“ (flott, weil es so ein fesches Wort ist, im Endeffekt kommt es aber auf die Rolle an ;)).

Flotte_Rolle

Ob süß, ob herzhaft, ob gekocht, gebacken, kaltgerührt oder gefroren, es darf gerollt werden, was das Zeug hält! Ich denke da an Rouladen, an Sushi, Wraps, Bisquit und auch Gebäck. Oder ganz Ausgefallenes, das mir im Traum nicht einfallen würde. Hauptsache, eure Kreation hat am Ende die Form einer Rolle und sich für mich hübsch in Szene gesetzt. Und weil es ohne Motivation nur halb so schön wäre, gibt es natürlich auch Geschenke! 🙂

Gewinnspiel & Preise

Allen Partnern, die mein Gewinnspiel unterstützen, sei an dieser Stelle herzlichst für Preise und Vertrauen, aber auch für den netten Kontakt, gedankt!

Insgesamt gibt es vier Preise, wovon einer auch an einen Archivbeitrag und einen Kommentar gehen kann. Mehr dazu aber in den Regeln am Ende des Posts! Und das sind sie:

Päckchen 1:

Design3000_Nu3

Copyright: Design3000, Nu3

* Der Fissler signum Holzmesserblock mit 7 Messern von Fissler ist seit zwei Jahren täglich in meiner Küche im Einsatz und die Messer sind immer noch scharf – ein wirklich tolles Teil! Die Gewinnerin/der Gewinner von Päckchen Nummer 1 wird auch bald einen ihr Eigen nennen dürfen. Zur Verfügung gestellt wurde mir das gute Stück für euch vom Designshop.

* Die Nährstoffexperten von Nu3 spendieren einmal das Goji Naschkatzenpaket (626 g), bestehend aus: 1 x nu3 naturals Goji Beeren, 250 g; 2 x Landgarten Goji-Beeren in Zartbitterschokolade; 2 x Ombar Bio Goji Berry Rohe Schokolade; 3 x Lovechock rohe Bio Schokolade Goji/ Orange sowie meine beiden Lieblingsgewürze von Herbaria, das Good old Mild Curry (Produktvorstellung und Rezept) und Tango Spice (Produktvorstellung und Rezept) in der großen Aromadose.

Achtung: Für all diejenigen, die sich nicht auf ihr Glück verlassen, oder schon vorher schoppen möchten, habe ich einen Nu3-Rabatt-Code für euch. Ab 30 Euro gibt es die Bestellung dann nicht nur versandkostenfrei, sondern auch noch 5 Euro günstiger! CODE: kochmaedchen (gültig ab heute bis 28.12.2013) Schöne Sache!

Päckchen 2:

Buch_Kaiser

Copyright: AT-Verlag, Kaiser

* Der AT Verlag war so nett, mir das Buch von Leila Lindholm „Noch ein Stück“ zu überlassen (ich bin ganz neidisch, ich selbst habe das Buch nämlich noch nicht :)) und auch über

* ein großes Muffinset (bestehend aus einem 12er Muffinblech in Standardgröße, einem Set Muffin-Geschenkboxen im Design Flora aus der Give a Smile Serie sowie den Mini-Papiermuffinförmchen aus der gleichen Designreihe) darf sich die Gewinnerin von Päckchen Nummer zwei freuen. Die wunderschönen Backsachen steuert Kaiser bei.

Päckchen 3:

I-Tuepf_Jule

Copyright: I-Tuepfelchen-Schenefeld, Quelle Buchcover: Lutz Geißler

* Die liebe Iris von I-Tuepfelchen-Schenefeld war so nett und hat für das Gewinnspiel einen Gutschein für euch gebastelt. Für 30 Euro darf die Gewinnerin/der Gewinner von Päckchen 3 bei ihr nach Herzenslust shoppen! Wer es nicht abwarten kann und in der Nähe wohnt, dem sei auch ihr Ladengeschäft in Schenefeld sehr ans Herz gelegt!

* Von mir gibt es, aus gegebenem Anlass und wegen neu entdeckter Leidenschaft für’s Brotbacken, Das Brotbackbuch von Lutz Geißler. Wenn ihr mögt, signiert. DAS Buch, wenn ihr mit dem Brotbacken anfangen wollt und neben gelingsicheren Rezepten auch noch gut beschriebenes Grundlagenwissen benötigt. Er hat auch einen sehr informativen Blog.

Päckchen 4**

– Kommentarpreis (hierfür wird kein Blog benötigt!) Da ich auch viele Leser ohne eigenen Blog habe, möchte ich mich natürlich auch bei Ihnen bedanken. Zu gewinnen gibt es (leider ohne Bild:)

* Eine Flasche Quattrociocchi Americo Olivastro BIO Olivenöl Extra Vergine Latium (500 ml) plus Ausgießer
* ein Überraschungspäckchen für die äußere Schönheit

Die Regeln

* Kreiert für mich eine „Flotte Rolle“ (oder mehrere kleine ;)) und zeigt sie mit Foto und Rezept auf eurem Blog. Bitte nehmt den Banner am Postende mit und verlinkt zum Blogevent und ihrer Gastgeberin.
* Archivbeiträge dürfen gerne teilnehmen. Ich bitte euch aber, einen seperaten Post für mich zu machen, in dem eure Rolle ihren zweiten großen Auftritt bekommt (ebenfalls mit Banner – siehe unten – und Link zum Blogevent und der Gastgeberin) und mir folgende Frage zu beantworten:

Welche „Rolle“ spielen Kindheitserinnerungen in eurer Küche? Kocht ihr Vieles, das ihr damals gern gegessen habt, nach Rezepten von Mama oder Oma? Oder versucht ihr euch immer wieder an den Kochkünsten eurer Liebsten, kommt aber einfach nicht heran? Was mochtet ihr früher überhaupt nicht und heute umso lieber?

Ich möchte alles wissen. 😉

** Teilnehmer/innen ohne Blog, die Päckchen Nummer 4 ergattern möchten, beantworten bitte auch die oben stehende Frage und verfahren wie im nächsten Punkt.
* Reicht den Link zu eurem Post unter DIESEM Beitrag als Kommentar ein. Kommentare, die sich nach Abgabeschluss nicht unter diesem Post eingefunden haben, können leider nicht gewertet werden. Bitte nennt auch euren Wunsch, welches Päckchen ihr am liebsten gewinnen würdet (Blogbeiträge Päckchen 1 bis 3, Kommentarteilnehmer Päckchen 4). Sollte es Mehrfachnennungen geben, entscheidet das Los. So, nämlich auch
* per Los, wird die Gewinnerin/der Gewinner ermittelt und von mir per Mail benachrichtigt. Dazu benötige ich eine gültige E-Mailadresse von euch.
* Pro Person und Blog sind maximal zwei Rezepte erlaubt. Je Beitrag wandert ein Los ins Töpfchen.
* Da ich die Pakete selbst versende, verschicke ich (leider) nur nach Deutschland. Ihr müsst also entweder eine Postadresse in Deutschland besitzen oder aber jemanden haben, der das Paket für euch dort entgegen nehmen kann.
* Das Event beginnt heute und endet am 25. November 2013 um 23:59 Uhr 9. Dezember 23:59 Uhr (wegen einäugigen Laptops und Wartens auf neue Technik ;)).

Der Banner

Blog-Event - Die Flotte Rolle
Das Bild könnt ihr bitte mit dieser URL verlinken:
URL CODE: http://www.kochmaedchen.de/kochmaedchen-hat-geburtstag-blogevent-die-flotte-rolle-und-grosses-gewinnspiel/

Damit wäre es das mit dem Kleingedruckten. Ihr dürft euch jetzt in die Küche begeben. 🙂 Ich freue mich unglaublich auf eure Rollen und Rezepte!

Liebe Grüße
Kochmaedchen

75 Kommentare on Kochmädchen hat Geburtstag! Blogevent „Die Flotte Rolle“ und großes Gewinnspiel

  1. Sissi Schober
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    wow, tolle seite, das Backset würde ich gerne haben wollen für meine Adventkaffeetafel um mal was edles auf den Tisch zu bringen

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Falls du am Gewinnspiel teilnehmen möchtest, beantworte doch bitte noch die Frage, die ich in den Gewinnspielregeln gestellt habe. 🙂

      Antworten
  2. Tina Palm
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Ich habe vieles von meiner Mutter und Oma an Kochkünsten übernommen. Ich halte die Traditionen weiter und gebe sie auch meinen Kindern weiter. Wäre schade,wenn alte Backkünste in Vergessenheit geraten würden

    Antworten
  3. ally schade
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    mir fehlt noch einiges zum backen………

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Falls du am Gewinnspiel teilnehmen möchtest, beantworte doch bitte noch die Frage, die ich in den Gewinnspielregeln gestellt habe. 🙂

      Antworten
  4. Franzi R.
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Was für eine wunderbare Event-Idee 🙂
    Ich habe deinen Blog und dieses Event über einen Link der Fa. Kaiser entdeckt und bin hin und weg. Wie schön, noch eine Foodblogger aus Berlin 🙂
    Und damit ich nicht noch mehr verpasse von dir, habe ich dich gleich mal geliket.

    Liebe Grüße, Franzi

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Huhu Franzi,

      liebe Grüße aus Berlin nach Berlin! 🙂 Schön, dass du mich gefunden hast – so hab ich dich nämlich auch entdeckt! 😉 Würde mich freuen, wenn du mit deiner „Flotten Rolle“ am Gewinnspiel teilnimmst und bin gespannt auf deinen Beitrag!

      Antworten
  5. i-Tüpfelchen
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo liebe Jule,
    erst einmal ♥lichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!!!
    Tolle Preise hast Du hier zusammengetragen, und auch wenn ich (aus gegebenem Anlass) nicht an der Verlosung teilnehmen kann,
    mein Favorit wäre Leila :o)
    ♥liche Grüße, Iris

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Danke schön, du Liebe! ♥

      Antworten
  6. elke ziegler
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    meine erinnerung ist ein grosser alter herd mit dem konnten wir heizen und kochen.ich koche vieles aus meiner kindheit nach und versuche es genauso hin zu bekommen wie mutti oder oma.spinat war ein alptraum,heute es ich es in allen variationen am liebsten die ganze woche.

    Antworten
  7. Daniela Reisinger
    29/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Herzlichen Glückwunsch!

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Ich danke dir! 🙂 Falls du am Gewinnspiel teilnehmen möchtest, beantworte doch bitte noch die Frage, die ich in den Gewinnspielregeln gestellt habe.

      Antworten
  8. Manfred Kemmler
    30/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Das galt gestern und gilt noch heute BACKEN MACHT FREUDE, das wissen die alten und die jungen Leute. Nun das Tolle, zum Geburtstag gibt´s „die Flotte Rolle!

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Danke für deinen Kommentar! Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantworte doch bitte noch die Frage, die ich in den Gewinnspielregeln gestellt habe. 🙂

      Antworten
  9. Christina
    30/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Na, hier ist es aber schön, wieso finde ich deinen Blog erst über einen Kommentar bei mir? Werde auf jeden Fall öfter kommen ab jetzt, beim Event bin ich dabei!
    Liebe Grüße, Christina

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      30/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Ich weiß nicht, vielleicht habe ich mich zu gut versteckt. 😉 Ich freu mich aber, dass du mich jetzt entdeckt hast und bin so gespannt auf deinen Beitrag!

      Antworten
  10. tonia
    30/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Sehr schöner Blog!
    Und der Blogevent sagt mir auch zu, mal schauen ob ich dafür was zaubern kann 🙂

    lg
    tonia

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      31/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Danke dir! Ich bin gespannt! 🙂

      Antworten
      • tonia
        13/11/2013 at (3 Jahren ago)

        Soderle, noch rechtzeitig ist mein Beitrag zu deinem Blogevent heute online gegangen 🙂

        http://tonerlswelt.blogspot.de/2013/11/ein-paar-flotte-zucchini-rollchen.html

        Zu deinen Fragen:
        Ich backe oder koche die letzte Zeit oft Rezepte von meiner Mom oder meiner Oma nach. Gerade letztens habe ich mal wieder einen Milchreis gemacht. Der erinnert mich an meine Kindheit. Lecker mit Zucker&Zimt.
        Gerne wandel ich die alten Rezepte auch etwas ab. Nicht weil sie sonst nicht schmecken, sondern einfach um ihnen noch eine persönliche Note zu verleihen und etwas herumzuexperimentieren.
        Was ich früher gar nicht mochte sind übrigens Kartoffeln. Was heißt früher, teste mich seit diesem Jahr langsam dran heran und mittlerweile esse ich sie auch hin und wieder. Demnächst werde ich mich mal wieder an Rosenkohl wagen, den mochte ich nämlich gar nicht, aber da Geschmäcker sich ändern bin ich bereit ihm noch eine Chance zu geben. 😉

        Lg
        Tonia

        Antworten
        • Jule
          Kochmädchen
          13/11/2013 at (3 Jahren ago)

          Liebe Tonia,

          ganz lieben Dank für deine flotten Röllchen! Sehr schön hast du sie in Szene gesetzt! Natürlich drücke ich auch dir die Daumen. 🙂

          Antworten
  11. hanna
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Also, den Milchreis von meinem papa habe ich noch nie so hinbekommen… Mit Apfelmus und Zucker- und Zimt eine absolute Kindheitserinnerung an kalten Herbsttagen. ich koche viele Rezepte meiner Mutter, ich denke auch, weil ich einfach auf den Geschmack konditioniert bin. Trotzdem freue ich mich auch, wenn es mal absolut anders schmeckt…z.B. wenn Freunde kochen, im Restaurant oder im Urlaub mit anderen Zutaten!

    Antworten
  12. Stephie
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Liebes Kochmädchen,

    ganz, ganz großen Dank für Deinen lieben Kommentar und die Einladung auf meinem Blog.
    Das freut mich sehr und ich wie Du siehst bin ich so neugierig geworden, wer und was hinter dem Kopchmädchen steht, das ich gleich bei Dir rüberschaue 🙂

    Hier ist es schön, so richitg gemütlcih und wow .. schon der zweiter Geburtstag.
    Alles liebe und gute Nachträglich wünsche ich Dir.

    Ich habe mich ehrlich gesagt noch niemals mit „Rollen“ auseinadergesetzt, und muss wirklich mal überlegen was mir ausser Rouladen einfällt 🙂
    Sollte bei diesem Denkprozess etwas interessantes herrauskommen, werde ich sehr gerne teihlnehmen.

    Allerliebste Grüße

    Stephie

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      31/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Stephie,

      so ein flottes (Rouladen-)Röllchen würde mir auch gefallen. 🙂 Bei uns gibt’s immer nur die klassische Variante und mir etwas Abwechslung anzusehen, schadet bestimmt nicht. Ich danke dir für’s Reinschauen und wünsche dir einen (rollenden ;)) Geistesblitz!

      Antworten
  13. Fräuleins wunderbare Welt
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburstag!!!
    Oh, da mach ich doch sehr gern mit 🙂 http://www.fraeuleinswunderbarewelt.blogspot.de/2013/10/kurbishof-kurbispirat-kurbisrezept.html
    Und: ich hätte gern das Paket Nr. 1!
    Nun zu deinen Fragen:
    Welche “Rolle” spielen Kindheitserinnerungen in eurer Küche?
    Kindheitserinnerungen, besonders Düfte und Geschmacksnoten, spielen eine sehr große Rolle bei mir in der Küche.
    Kocht ihr Vieles, das ihr damals gern gegessen habt, nach Rezepten von Mama oder Oma?
    Ich koche vieles nach, erfinde aber vieles auf kreative Art neu. Sehr gern verwende ich altes Kochgeschirr, Essgeschirr, Deko… etc von Oma, Uroma…!
    Oder versucht ihr euch immer wieder an den Kochkünsten eurer Liebsten, kommt aber einfach nicht heran?
    Doch, ich versuchs immer und immer wieder. Aber mit den Dampfnudeln meiner Oma, da steh ich irgendwie auf Kriegsfuß. Und Semmelknödel gelingen mir auch net so richtig…
    Was mochtet ihr früher überhaupt nicht und heute umso lieber?
    Kürbis und generell sehr viel Gemüse!
    Liebe Grüße,
    Frauke

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      31/10/2013 at (3 Jahren ago)

      Ich danke dir, liebe Frauke, und halte dir für’s Gewinnspiel die Daumen!

      Antworten
  14. Steffi
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Ich würde mich über das Päckchen Nummer vier sehr freuen. Besondere Kindheitserinnerungen habe ich an die Gerichte meiner Oma, die tolle Rezepte aus dem Sudetenland kochte über Knödel, Zwetschgenknödel oder Dalken in Knoblauchsoße. Diese Gerüche erinnern mich noch heute an zu Hause. Leider habe ich es versäumt, nach einigen Rezepten zu fragen und meine Oma lebt nicht mehr. Das bereue ich heute manchmal sehr, aber einiges ist schon noch weiter gegeben worden.

    Antworten
  15. Helmut
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Ich würde mich über Präsent 4 wahnsinnig freuen. Viele Rezepte habe ich von meinen Eltern und Großeltern übernommen und koche oder backe sie heute noch gerne. Die Rezepte sind zwar oft sehr reichhaltig, aber vom Geschmack her kaum zu überbieten.

    Antworten
  16. ninive
    31/10/2013 at (3 Jahren ago)

    Eine schöne originelle Idee, ich überlege schon was mir dazu einfallen könnte…. Überlieferte Rezepte hab ich leider nur sehr sehr wenige- abwechslungsreich, experimentierfreudig und mit vielerlei Gewürzen, so erinnere ich die Küche meiner Mutter- und so koche ich auch.
    Grüßle
    Ninive

    Antworten
  17. Dila
    01/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hey – herzlichen Glückwunsch zum Blog-Geburtstag!!!
    Wie auf Twitter schon angekündigt, hier mein Teilnahmerezept für dein Blog-Event: http://www.dilavskitchen.de/2013/11/flotte-rollen-und-so-weiter.html.. Es gibt schön gerollte Chicken Enchiladas und die Fragen wurden natürlich auch brav beantwortet. Gewinnen würde ich am liebsten das Päckchen 2 – aber eigentlich sind alle Gewinne total toll 🙂

    Viele liebe Grüße
    Dial

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      03/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Lieben Dank, Dial, und toi, toi, toi! 🙂

      Antworten
  18. Michaela
    01/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Präsent 4 zu gewinnen, wäre richtig toll. Ich koch sehr gerne und oft auch Rezepte, die ich von meiner Oma überliefert bekommen habe, weil mich das sehr an meine Kindheit erinnert und immer sehr lecker geschmeckt hat. Ich probiere aber auch oft neue Sachen aus oder wandle alte Rezepte ein bisschen ab.

    Antworten
  19. Renate
    01/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo Jule!
    Vielen lieben Dank für dein Einladung! Ein toller Event! Das Thema lässt sich ja wirklich vielfältig interpretieren! Ich bin zwar aus Österreich, hätte aber eine deutsche Adresse zur Verfügung. Ich denk mal nach, was mir dazu einfällt.
    Ganz liebe Grüße, Renate

    Antworten
  20. Anikó
    04/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Uiui, da muss ich mal überlegen. Habe schon so kleine Ideen, mal sehen wann ich es schaffe sie umzusetzen 🙂
    Und auf viele weitere Jahre des fröhlichen Bloggens!

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      06/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Danke, du Liebe! Bin gespannt, ob du was Schönes findest!

      Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      06/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Biggi,

      so ein „Flottes Röllchen“, danke schön! 🙂 Ich halte dir die Daumen!

      Antworten
  21. Die Hobbykochbäcker
    05/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo meine Liebe,
    ich habe einen alten Archivbeitrag von mit herausgekramt und ihn nochmal ins Gedächtnis der anderen gerufen. Dein Event habe ich unten mit Hilfe des Banners verlinkt und die Fragen habe ich auch beantwortet. Nun teile ich dir noch mit, dass ich mich über Paket 3 freuen würde und habe somit die To-Do-Liste abgearbeitet 😀

    Wirklich ein tolles Event und traumhafte Preise. Vorallem liebe ich Biskuitrollen <3 Die kommen immer gut an! 🙂

    Hier der Link zum Beitrag:
    http://die-hobbykochbaecker.blogspot.de/2013/11/hallo-meine-lieben-ich-finde-diese.html

    Lieben Gruß Steffi
    Die Hobbykochbäcker

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      06/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Steffi,

      ich danke dir für’s Mitmachen und wünsche deiner „Flotten Rolle“ toi, toi, toi! 🙂

      Antworten
  22. Sarahliipotpourri
    08/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Schönes Gewinnspiel und meinen allerherzlichsten Glückwunsch nachträglich! 🙂 Leider haben ich nur einen Instagram- Account, aber keinen Blog. Macht aber nix… Mein Kindheitshass sind Oliven. Passend zum Thema, denn sie kommen ja auch als gewisse „Rolle“ daher. Heute liebe ich Oliven. Am liebsten schwarze im Salat, auf Suppen, in Reis-/Couscouspfannen, als Dip zu Gemüse oder als Brotaufstrich….
    Einfach unbestechlich gut ist die Tomatensoße meiner Mutter… seit Jahren versuche ich mich daran, aber sie schmeckt nie genau so gut. Vermutlich fehlt das Quäntchen Mutter-Liebe 😉
    Alles Liebe für dich,
    Sarah

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      08/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Danke schön für deinen Beitrag und ganz viel Glück für dich! 🙂

      Ich weiß, was du mit den Oliven meinst, aber man kann sich antrainieren, sie zu mögen. Weil ich gerne in Restaurants gehe, die als Gruß aus der Küche Oliven reichen, habe ich sie solange immer wieder probiert, bis ich sie mochte. 🙂

      Antworten
  23. Stefanie
    09/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Ich habe es zeitlich noch geschafft und Baumstriezel gebacken, zu Ehren von deines und auch meines Bloggeburtstages: http://www.hefe-und-mehr.de/2013/11/baumstriezel/
    Baumstriezel ist Teil meines siebenbürgisch-kulinarischen Erbes. Und auch wenn ich wenig herzhafte Gerichte meiner Vorfahren koche, die süßen Rezepte sind unübertroffen und werden hier gerne und viel gebacken.
    Vielleicht magst du ja im Gegenzug auch bei meinem Geburtstags-Blogevent teilnehmen: http://www.hefe-und-mehr.de/2013/11/5-jahre-hefe-und-mehr-blog-event-und-ein-sneak-preview/

    Antworten
    • Stefanie
      09/11/2013 at (3 Jahren ago)

      und da ich natürlich wieder die Hälfte vergesse: Das erste Päckchen fände ich sehr schön!

      Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      10/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Stefanie,

      die Strietzel sehen toll aus, danke für deine Teilnahme – und viel Glück!

      Für dein Event habe ich schon eine Idee. Ich hoffe nur, ich schaffe einen Beitragb zeitlich. Bin erst Ende der Woche wieder im Lande. 🙂

      Antworten
  24. Ylva
    09/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo liebe Jule,

    erst einmal ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Blog-Geburtstag! Ich wünsche Dir, dass Du noch viele schöne Jahre Bloggen vor Dir hast und den Spaß nie verlieren wirst! 🙂

    Dir zu Ehren habe ich ein paar Sushi-Röllchen mal ganz anders gewickelt und hoffe, Dir gefällt das Rezept:
    http://derklangvonzuckerwatte.wordpress.com/2013/11/09/graupen-sushi-mit-rinderfilet/

    Ganz riesig würde ich mich über das Päckchen Nummer 3 freuen – das mit dem Brotbackbuch. 😉

    Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Ylva

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      10/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Ylva,

      wunderbar geschrieben, dein Beitrag, ich freue mich sehr! Deine Röllchen machen direkt Appetit! Für das Gewinnspiel drücke ich alle Daumen!

      Antworten
  25. WaWü
    10/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallöchen! Auch ich möchte furchtbar gerne teilnehmen und gehe mit dem „Klassiker“.. der Zitronenrolle an den Start! 😉

    http://schlankmitgenuss.blogspot.de/2013/11/zitronenrolle.html

    Ich würde am liebste „Päckchen 3“ gewinnen.. ich liiiiebe Brot…. und wenn du es mir signieren würdest, das Buch.. nicht das Brot (*feix*) wäre das auch total toll!!

    Viel Erfolg mit deinem Event,
    liebe Grüße
    WaWü

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      10/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Dein Klassiker sieht wunderbar aus! Herzlichen Dank und viel Glück beim Gewinnspiel!

      Antworten
  26. Kochhelden.TV - Jensen
    10/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Einen schönen Sonntagmorgen liebes Kochmädchen,

    Bloggeburtstag..2 Jahre..wow.
    Wir Jungs von Kochhelden.TV gratulieren Dir herzlich und damit es auf die nächsten 2 Jahre geht, schenken wir Dir eine flotte Spinat-Ei-Wrap-Rolle.
    Viel Gesundheit, Spaß mit dem Blog und horridoooo..
    Jetzt sollten wir uns noch für die Losteilnahme für ein Päckchen entscheiden. Puhh..Päckchen 1….wegen den Gewürzen.
    Feier schön und hab ne tolle Blogparty.

    http://kochhelden.tv/spinatrolle-spinat-ei-wrap/

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      10/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Sehr flott, Jungs! Herzlichen Dank! Ich freue mich sehr, dass es gerade mein Event war, das euch dazu verführte, das erste Mal an einem teilzunehmen! Übrigens suche ich nicht unbedingt ein süßes Röllchen, deshalb hat eure lecker-leichte Variante die gleiche Chance wie die eingesandten Kalorienröllchen. 😉 Viel Glück!

      Antworten
  27. Maya
    10/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hier ist auch mein Beitrag zu Deinem Bloggeburtstag 🙂 Ich denke, Du wirst noch viele schöne Beiträge auf Deinem Blog schreiben.
    http://quarteria.wordpress.com/2013/11/10/kohlrouladen/
    Kohl passt so schön in die kalte Jahreszeit.
    Welches Päckchen ich im Fall des Falles gewinne, ist mir egal, weil mir alle sehr gut gefallen 🙂 Wenn ich mich für die Teilnahme aber entscheiden muss, dann tendiere ich zu Päckchen Nr. 1.

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      10/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Auch dir herzlichen Dank für deine „Flotte Rolle“ – ich liebe Kohl(rouladen)! Für’s Gewinnspiel halte ich dir die Daumen!

      Antworten
      • Maya
        11/11/2013 at (3 Jahren ago)

        Geht mir genauso 🙂 Danke!

        Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      12/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Ich danke dir! Sehr flott, deine Röllchen. 🙂 Ich freue mich wirklich, dass du die Zeit gefunden hast, für mich zu kochen! Ganz viel Glück für’s Gewinnspiel!

      Antworten
  28. Katrin
    14/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Also tief im Herzen spielen die Rezepte meiner Oma immer eine Rolle. Denn Sie ist für mich einfach ein besonders herzlicher Mensch gewesen und Ihre Kochkünste unerreichbar. Selbst wenn man sich genauso an das Rezept hält, schmeckt es eben nicht so, wie wenn sie es zubereitet hat.
    Meine Lieblingsrezepte sind eine Mischung aus traditionellen Rezepten und neuen Ideen. So auch mein Beitrag zu deinem tollen Gewinnspiel. Die klassischen Rouladen einfach mal mit einer anderen Füllung ausprobiert.
    Es gibt mittlerweile einige Sachen, die ich früher nicht mochte z.B. Spinat, Rosenkohl und Milchreis. Gerade bei Rosenkohl und Spinat habe ich schon einige Rezepte gekocht, bei denen ich sofort einen Nachschlag haben wollte 🙂

    Anbei nun auch der LINK zu meiner „flotten Rolle“: http://www.geschmacks-sinn.de/?p=601 🙂

    Liebe Grüße Katrin
    (info@geschmacks-sinn.de)

    P.S. Sollte ich tatsächlich gewinnen, würde ich mich wahnsinnig über das Päckchen2 freuen. Aber auch die anderen Preise sind toll. 🙂

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      14/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Katrin,

      hab lieben Dank für deine Teilnahme, ich freue mich sehr über dein flottes Röllchen! Viel Glück beim Gewinnspiel, meine Daumen sind gedrückt! 🙂

      Antworten
  29. Stephie
    16/11/2013 at (3 Jahren ago)

    So, meine Liebe
    .. nun habe ich das Rezept getippt .. und hier ist die Flotte Rolle, die mich echt richtig viele Nerven gekostet hat. Und ein paar graue Haare 🙂

    Super liebe Grüße und Danke für diese Herausvorderung <3

    Stephie

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      18/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Stephie,

      hab dein flottes Röllchen auch ohne Link gefunden. 😉 Die grauen Haare und das Raufen haben sich wirklich gelohnt! Die Daumen für’s Gewinnspiel sind gedrückt!

      Antworten
  30. Johanna
    18/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Liebes Kochmädchen,
    ich backe und koche sehr gerne alte Rezepte meiner Oma und Mama. Die schmecken dann immer so lecker vertraut. (Auch wenn ich glaube, dass Oma/Mama sie immer etwas besser hinbekommen haben…)
    Deshalb ist meine erste flotte Rolle für dich Omas Apfelstrudel-Minis. Ich habe ihn als Kind GELIEBT!
    http://mytastylittlebeauties.blogspot.de/2013/11/omas-apfelstrudel.html

    Und die zweite Rolle ist eine Zwetschgen-Mohn Schnecke:
    http://mytastylittlebeauties.blogspot.de/2013/10/zwi-zwa-zwetschgenzeit-die-zweite.html

    Ich würde sehr gerne das zweite Päckchen gewinnen, weil ich das Buch „Noch ein Stück“ schon länger im Auge habe…

    Viele Grüße
    Johanna
    von My tasty little beauties
    mytastylittlebeauties@gmail.com

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      18/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Johanna,

      danke schön für deine Beiträge – beides sehr flotte Rollen! 🙂 Viel Glück für das Gewinnspiel!

      Antworten
  31. Stefanie
    18/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo liebes Kochmädchen,

    ein sehr schönes Thema, was du für dein Blogevent ausgewählt hast.

    Welche “Rolle” spielen Kindheitserinnerungen in eurer Küche?
    Durch meine Oma habe ich sehr viel gelernt.Sie hat sich immer sehr gefreut, wenn wir Kinder mit ihr in der Küche standen und in die Kochtöpfe geschaut haben.

    Kocht ihr Vieles, das ihr damals gern gegessen habt, nach Rezepten von Mama oder Oma? Oder versucht ihr euch immer wieder an den Kochkünsten eurer Liebsten, kommt aber einfach nicht heran?
    Die Küche von Heute hat sich doch etwas verändert. Ich mache viele neue Gerichte, die es damals nicht gab. Jedoch spielen überall die Grundtechniken, die ich bei meiner Oma gelernt habe eine wichtige Rolle. Was das Backen angeht mache ich heute noch sehr gerne die Rezepte die von meiner Oma stammen.

    Was mochtet ihr früher überhaupt nicht und heute umso lieber?
    Wohl eher was hast du damals gerne gegessen und was isst du heute nicht mehr?
    Gerade in der Winterzeit gab es früher bei uns Sauerkraut mit Blut- und Leberwurst.
    Ich würde heute im Leben keine Blut- und Leberwurst mehr anrühren.
    Alleine beim Geruch vergeht mir der Appetit.

    Ich habe für dein Blogevent folgendes gezaubert: http://naschstuebchen.blogspot.com/2013/11/Mandelhippen.html

    … über das Päckchen 3 würde ich mich freuen …

    Liebe Grüße Steffi

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      18/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Steffi,

      toll sehen sie aus, deine Röllchen – sehr flott! 😉 Danke schön für’s Mitmachen und für das Gewinnspiel auch dir viel Glück! 🙂

      Antworten
  32. Renate
    18/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Sodala, nun hab ich auch eine Rolle für dich 😉
    *Kürbisroulade mit Preiselbeersahne* http://www.gutesfuerleibundseele.blogspot.co.at/2013/11/kurbisroulade-mit-preiselbeersahne.html

    Ich finde alle Preise toll. Da ich (zu meiner Schande) keine wirklich guten Messer besitze, würde ich mich über Päckchen 1 sehr, sehr freuen.

    Wenn es nach frischgebackenen Keksen riecht, dann kommen bei mir Kindheitserinnerungen hoch. Meine Mama hat immer viel gebacken, und wir Kinderlein natürlich fleissig geholfen. Ich liebe die alten, bewährten Rezepte sehr. Ich wandle sie aber auch gerne mal ab.

    Liebe Grüße, Renate (renni0708@gmail.com)

    Antworten
    • Jule
      Kochmädchen
      18/11/2013 at (3 Jahren ago)

      Liebe Renate,

      deine flotte Rolle sieht toll aus, herzlichen Dank für deine Teilnahme! Ich wünsche dir ganz viel Glück, dass die Messer bei dir einziehen dürfen! 🙂

      Antworten
  33. In Rios Küche
    21/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Tolle Idee und ich hab auch gleich was schönes unter dem Motto gekocht:
    http://inrioskueche.de/rezepte/67-brokkoli-reis-strudel.html
    Zu Deinen Fragen bin ich in meinem Beitrag bereits eingegangen, aber gerne auch nochmal hier. Also ich musste sofort an Apfelstrudel denken. Generell koche ich schon vielen aus der Kindheit nach, aber schon ein wenig moderner (vorallem mit weniger Fett und Zucker;)). Früher mochte ich ziemlich viele Lebensmittel nicht (Rosenkohl, Sellerie, Ente, Wild, etc.) heute liebe ich eigentlich alles davon 😉 Man wird halt älter und reifer!
    Gewinnen würde ich gerne das 1. Päckchen – denn so ein Messerblock fehlt noch in Rios Küche…
    Liebste Grüße, Maria

    Antworten
  34. Christine
    23/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Auch ich habe für dein schönes Event mit meiner Tochter eine Rolle gebackt. Hier ist der Link dazu: http://littleredtemptations.wordpress.com/2013/11/23/madchenkekse-fur-das-kochmadchen-wir-sind-von-der-rolle/

    Gewinnen würde ich am Liebsten das erste oder zweite Päckchen. Vielleicht etwas Lieber das Erste.

    Zu deiner Frage: Ich habe als Kind unglaublich gerne mit meiner Mama in der Küche gewirbelt. Sie hatte ganz viel Geduld und hat mit Sicherheit dafür gesorgt, dass meine ersten Küchenerfahrungen nur Schöne waren. Als Kind war ich ein ganz schön schwieriger Esser. Kein Obst, kein Gemüse… das ist mittlerweile besser. Ich probiere wahnsinnig gerne Neues aus und kann oft gar nicht verstehen, dass ich als Kind alles so verweigert habe. Meine Mama ist eine ganz tolle Tortenbäckerin, da komme ich nicht dran. Aber ihre Rezepte verwende ich supergerne.

    Antworten
  35. s-küche
    24/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallöchen, hier kommt mein doppelt gerollter Beitrag: Lauwarme Gewürzapfel-Schnecke mit Vanillesauce.
    http://s-kueche.blogspot.de/2013/11/gewurz-apfel-schnecke-mit-vanillesauce.html
    Sollte ich tatsächlich gewinnen, würde ich mich sehr über Gewinn Nr 1 freuen.
    Das einzigem was ich bereite als Kind geliebt habe und immernoch mag ist Vanillepudding. Selbstgemachter natürlich.
    Die Rezepte sind selbsterarbeitet, leider waren die Köchkünste meiner Ahnen nicht so berauschend.

    Viele Grüße,
    Simone

    Antworten
  36. Sonja
    25/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Guten Abend liebe Stephie….

    grad noch so geschafft… puuuuuuuuuuh…. hier sind meine drei Rollen, die sich zu sehr leckeren Plätzchen mutieren. Sablés heißen sie.

    http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2013/11/sables-gefullt.html

    Ich würd mich sehr über Päckchen 2 freuen, da meine Muffinformen grad kaputt gegangen sind 🙁 …

    Beim Thema Rolle fallen mir sofort die Schwarz-Weiß-Plätzchen-Rolle meiner Oma. Die gab es jedes Jahr… mmmmmhhhhh…. gut, dass jetzt wieder Plätzchenzeit ist…

    Liebe Grüße aus Nürnberg,

    Sonja

    Antworten
  37. Küchentratsch
    25/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Liebes Kochmädchen,

    gerade eben entdecke ich dein schönes Event… etwas spät, ich weiß – darf ich trotzdem noch einen Last-Minute-Beitrag einbringen?
    Aufgrund der knappen Zeit gibt es diesmal einem Archivbeitrag (das nächste Mal mache ich etwas Neues, versprochen!).
    Hier sind meine Ensaimadas, sehr gerollt und auch ziemlich flott 🙂 (Banner habe ich auch drangemacht).
    http://xn--kchentratsch-dlb.de/ensaimadas/

    Zu den Kindheitserinnerungen: Am liebsten waren mir immer die selbstgemachten Semmelknödel von meinem Papa und der Kartoffel-Gurken-Salat von meiner Oma. Ich mache diese Gerichte auch heute noch gerne, allerdings habe ich sie inzwischen etwas abgewandelt (die Knödel dämpfe ich zum Beispiel im Bambuskörbchen – super Methode!).

    Die Päckchen sind übrigens alle schön und gleichermaßen willkommen.

    viele Grüße aus München
    Friederike vom Küchentratsch

    Antworten
  38. derkochloeffelgehtrum
    25/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo Kochmädchen, wir haben gestern noch kräftig gerollt! Wir würden gerne mit unserem Beitrag »Kartoffelrolle mit Rum-Zuccini und Quark« teilnehmen. http://derkochloeffelgehtrum.wordpress.com/2013/11/25/herzhaft-gerollt-kartoffelrolle-mit-rum-zuccini-und-quark/

    Wir vier mögen Kartoffeln sehr gerne. Aber bei unseren Eltern lag die Kartoffel bisher langweilig auf dem Teller! Wir wollten die Kartoffel einmal in einem neuen, Licht zeigen. Wenn wir an Kartoffel und Kindheit denken, dann denkt Tina an Klöße, Bene an Kartoffelbrei, Sonja an Kartoffelsalat und Jutta an Pommes.

    Liebe Grüße und wir würden uns über den Gewinn Nr. 1 freuen
    Sonja, Jutta, Bene und Tina

    Antworten
  39. derkochloeffelgehtrum
    26/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Hallo Kochmädchen,

    Gestern haben wir wie wild gerollt – nicht nur herzhaft, sondern auch süß: Mini-Regenbogen-Biskuit-Rollen mit Zitronenquark-Sahne-Füllung http://derkochloeffelgehtrum.wordpress.com/2013/11/26/sus-gerollt-mini-regenbogen-biskuit-rollen-mit-zitronenquark-sahne-fullung/

    Aber warum so bunt gerollt? Da ein Mitglied (Tina) vom Kochlöffel bald Geburtstag hat, fragten wir sie, was für einen Kuchen wir Ihr backen sollen. Sie erwähnte, dass Ihre Mutti Ihr immer ein ganzes Backblech Geburtstags-Regenbogenkuchen für Sie und Ihre Freunde gebacken hat – Dieses Backblech werden wir zum Geburtstag rollen und Kindheitserinnerungen hervorrufen. 😉 Wir haben auch selber gemerkt, wie viel Spaß es macht, wenn Farben beim Backen im Spiel sind! Also wirklich: Nachmachen empfohlen! 🙂

    Generell kochen wir nicht so sehr, was wir von früher kennen, sondern was uns heute schmeckt. Das was wichtig ist und von unseren Eltern als Input kommt, sind Küchentipps, die in vielen Rezepten untergehen z.B. kalte Sahne lässt sich besser schlagen als warme …

    Wir würden uns über Gewinn 1 freuen und schicken liebe Grüße aus Stuttgart
    Jutta, Bene, Tina und Sonja

    Antworten
  40. Elena (heute gibt es...)
    26/11/2013 at (3 Jahren ago)

    Liebes Kochmädchen,
    wie versprochen reiche ich noch meinen Beitrag zu diesem Event auf den letzten Drücker ein: http://heute-gibt.es/traumhafte-winterrolle/

    Zu deinen Fragen:
    Ich koche immer wieder gerne Gerichte aus Mammas Rezeptefundus, versuche sie aber immer durch eigene Einflüsse zu individualisieren. Ganz Allgemein probiere ich auch sehr gerne Neues aus und experimentiere in meiner kleinen Küche. Früher machte ich einen großen Bogen um Zimt und weihnachtliche Gewürze, heute mag ich sie dafür umso lieber.

    Wenn ich mir ein Gewinn aussuchen dürfte, dann am liebsten Päckchen Nummer 1 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Elena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *