Fischgerichte/ Kochen

Rezept: Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs

Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs

Hallo, ihr Lieben!

So richtig passt dieses Sommergericht ja nicht mehr zum Wetter, so schmuddelig und grau in grau, wie es vor meinem Fenster aussieht. Obwohl, so ganz stimmt das nicht. Vorbei am Dachgiebel des Nachbarn in Richtung Horizont winkt mir munter ein buntes Blatt entgegen, das freudig – ob seiner schönen Farbe – völlig losgelöst auf einer Windböe reitet. Doch auch wenn es schön anzusehen ist, dass das Grün der Bäume allmählich einem Rotorange weicht, der kleine Herbstbote verkündet mir endgültig, dass es vorbei ist mit Sonne, Beeren und Cocktails und die Zeit der Eintöpfe, Suppen, Tees und heißen Schokoladen immer näher rückt. Und dass ich mit meinem Rezept tatsächlich ein bisschen spät dran bin. Aber gut, ich breche gern mit Traditionen. Schließlich esse ich auch Eis Winter, trinke heißen Tee im Sommer und nasche Eingekochtes bei Schnee, das in der Sonne reifte. Und damit Vorhang auf für mein Spätsommergericht …

… und hallo Herbst! 🙂

Was kommt rein

Zu allererst

Pro Person 1 Backkartoffel, gründlich gewaschen
Pro Person 1 kleines Lachsfilet, von der Haut gelöst, gewaschen und in Würfel geschnitten

Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs     Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs

Und dann

4 EL Griechischer Joghurt
4 EL Creme fraiche
3 EL Mayonnaise
1 Kästchen Kresse, gehackt
1/2 Bund Schnittlauch, gehackt
1/2 Bund Petersilie (kraus), gehackt
2 EL Limettensaft
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Und sonst so

Etwas Öl zum Braten
1 Stange Frühlingszwiebeln
Alufolie

Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs

Wie wirds gemacht

Die Kartoffeln dünn in Folie einwickeln und bei 175°C (Umluft) für ca. 1 1/2 Stunden in den vorgeheizten Ofen geben (ein Vorkochen ist nicht nötig!).

Die Zutaten für die Creme miteinander verrühren und kräftig abschmecken.

Den Lachs in etwas Öl von allen Seiten kurz und kräftig anbraten, dann zwei Minuten in der Pfanne gar ziehen lassen. Anschließend mit Limettensaft beträufeln und würzen.

Die Kartoffel auf einem Teller anrichten und halbieren, die Kräutercreme darauf geben und den Lachs drapieren. Mit Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs     Ofenkartoffel mit Kräutercreme und Lachs

So ein leckeres Portiönchen, ich könnt’s gleich noch mal tun. 😉 Besonders gut wird der Lachs, wenn ihr ihn vorher kurz in einer Marinade aus etwas Öl, Limettenzesten und Knoblauch und/oder Chili einlegt.

Wer die Creme schlanker mag, nimmt normalen Joghurt, Saure Sahne und entweder weniger Mayonnaise oder die Light-Variante (die ich persönlich gar nicht mag, pfui!).

Noch eine Backkartoffel-Idee: mit Chili con Carne und Leinölquark – KLICK

Was macht ihr so Schönes mit der tollen Knolle? Erzählt es mir mal!

Liebe Grüße
Kochmaedchen

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Kathrin Holas
    11/09/2013 at

    Mmh, das sieht aber lecker aus!

    Finde auch die Variante mit Chili-con-Carne und Leinölquark sehr interessant – kommt auf meine To-Do-List!

    Kartoffel sind so wunderbar vielseitig (Gnocchi, Gröstl, Knödel, Paunzen …) – ich liebe sie in allen Varianten!

    Glg. Kathrin

    • Jule
      Reply
      Kochmädchen
      12/09/2013 at

      Huhu Kathrin,

      was sind denn Paunzen? Klingt nach etwas Regionalem. Oder ist der fesche Name für etwas Altbekanntes und ich komme nicht drauf? 🙂

      Würde mich freuen, wenn du meine Kartoffel-Variante mal probierst. 🙂

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)