Rezept: Rotweinlinsen mit Tomaten

Rotweinlinsen

Hallo, ihr Lieben!

Lange Zeit kannte ich Linsen nur als Eintopf, schön deftig mit Kasseler, Speck und Würstchen. Der Klassiker eben. Dass – vorzugsweise rote – Linsen auch anderweitig, als feine Suppe, in Salaten oder als Beilage verwendet werden, war mir wiederum bekannt, aber ich hab es nie ausprobiert. Man verlässt sich halt doch allzu oft auf das, was man kennt und gut kann. Gerade mit Linsen, finde ich, die wegen ihrer Konsistenz nicht in jedem Gericht Platz finden können, sind Experimente schon ein kleines Abenteuer – ähnlich wie bei Couscous oder Quinoa, was man einfach mögen muss. Manchmal muss man aber auch etwas wagen, mutig sein – wo, wenn nicht in der Küche. Ich hab es getan und bin jetzt eine Heldin! Und um ein Geschmackserlebnis reicher. Denn es war so gut, dass selbst mein Kochmann nach Nachschlag verlangte. Experiment (doppelt) geglückt!

Zutaten

250 g Linsen, 15 Minuten gekocht, abgetropft
2 Zwiebeln, in Spalten geschnitten
1 EL Tomatenmark
125 ml Brühe (1/2 Brühwürfel auf 125 ml Wasser)
250 ml Rotwein, lieblich
7 Cocktailtomaten, geviertelt
Etwas neutrales Öl
Meersalz
Pfeffer, frisch gemahlen
Paprikapulver edelsüß

Rotweinlinsen     Rotweinlinsen

Zubereitung

Die Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen, dann das Tomatenmark hinzugeben und mitrösten. Die Linsen hinzugeben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Die Brühe und den Rotwein angießen und für 25 Minuten im Ofen bei 220° C (Umluft) garen. Fünf Minuten vor Ende der Garzeit die Tomaten hinzugeben.

Obenauf können Hähnchenkeulen mitgegart werden (diese vorher kurz anbraten), auch Fisch passt dazu. Wer es vegetarisch mag, serviert zu den Linsen Kartoffelspalten und einen Kräuterdip.

An was habt ihr euch erst spät gewagt und es nicht bereut? 🙂

Liebe Grüße
Kochmaedchen

2 Kommentare on Rezept: Rotweinlinsen mit Tomaten

  1. Marina
    24/04/2017 at (1 Monat ago)

    Da ich starken Eisenmangel habe, bin ich immer auf der Suche nach Rezepten mit eisenhaltigen Lebensmitteln. Diese Kombination überrascht mich allerdings ein wenig und ich bin neugierig, wie das schmecken wird!

    Antworten
    • Jule
      Jule
      24/04/2017 at (1 Monat ago)

      Liebe Marina,

      trau dich ruhig, sie mal auszuprobieren – Linsen und Rotwein sind ein himmlisches Geschmacksduo! 🙂

      Viele Grüße
      Jule

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.