Rezept: Bauchwärmer Möhren-Kohlrabi-Gemüse in Estragon-Senf-Rahm

Moehren-Kohlrabi-Estragon-RahmThema der Woche :: Rezepte gegen den Herbstblues
Jule


Hallo, ihr Lieben!



Ich freue mich, dass ihr unser Herbst-Event so gut angenommen und Lust auf das Thema habt und fühle mich schlagartig vom Herbstblues befreit. Er hat der Vorfreude auf eure  Rezepte Platz gemacht, die stetig größer wird, je mehr von ihnen bei uns eintrudeln. Auch das Wetter hat es – nehmt es mir nicht übel – gut mit uns gemeint, denn wo am Wochenende noch strahlender Sonnenschein (zumindest hier in Berlin) herrschte, begrüßte uns der Event-Starttag mit schönstem Herbstblues-Wetter. Herrlich schmuddelig und grau. So hatten wir uns das vorgestellt. 😉

Somit kann ich euch heute meinen Herbstblues-Vertreiber vorstellen bzw. eines meiner Lieblingsgemüse, wenn es draußen kälter und ungemütlicher wird – den Kohlrabi. Zwar hat er schon seit Mai Saison, aber so richtig zu schätzen weiß ich ihn immer erst, wenn die Temperaturen sinken und Eintöpfe und Schmorgerichte wieder auf dem Speiseplan stehen. In Kombination mit Möhren macht er sich ganz vorzüglich und mit Estragon in einem Senf-Sahne-Sößchen geschmort ist er nicht nur eine äußerst feine Beilage, sondern schmeckt auch als vegetarische Nudelsoße oder zu Reis.

Rezept

Moehren-Kohlrabi-Estragon-RahmMöhren-Kohlrabi-Gemüse in Estragon-Senf-Soße

Zutaten

1 mittelgroßer Kohlrabi, geputzt und in Würfel geschnitten
1 Bund Bundmöhren, geputzt und in Würfel geschnitten
1 EL Butter
Prise Zucker
250 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
1 TL Senf
1 TL/1 EL Estragon, frisch und gehackt
Spritzer Zitronensaft
Ggf. Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Die Butter in einem Topf schmelzen und die Prise Zucker kurz karamellisieren lassen. Anschließend das Gemüse hinzugeben und einige Minuten mitschwitzen. Nun die Brühe angießen und das Gemüse im geschlossenen Topf ca. 5 Minuten garen. Anschließend den Deckel abnehmen und die Brühe auf ein Minimum reduzieren lassen. Die Sahne angießen, den Senf und Pfeffer hinzugeben und die Sahne ebenfalls einreduzieren, bis das Gemüse die gewünschte Bissfestigkeit erreicht hat. Den Estragon (bei mir hat 1/2 TL für ein dezentes Aroma gereicht, nehmt gerne mehr!) einrühren und mit Zitronensaft, Pfeffer und ggf. etwas Salz kräftig abschmecken.

Moehren-Kohlrabi-Estragon-Rahm Moehren-Kohlrabi-Estragon-Rahm Moehren-Kohlrabi-Estragon-Rahm Moehren-Kohlrabi-Estragon-Rahm***

Entschuldigt bitte nochmal das miese Wetter, aber es passte einfach zu gut. 😉

Liebe Grüße

Jule

10 Kommentare on Rezept: Bauchwärmer Möhren-Kohlrabi-Gemüse in Estragon-Senf-Rahm

  1. Uli
    21/10/2015 at (2 Jahren ago)

    Ein sehr leckeres Rezept. Da ich leider keinen frischen Estragon auftreiben konnte, habe ich getrockneten Estragon verwendet. Hat auch funktioniert. ☺

    Antworten
    • Jule
      Jule
      22/10/2015 at (2 Jahren ago)

      Liebe Uli,

      klar, das funktioniert auch. Der Getrocknete ist aber noch etwas intensiver, da hast du hoffentlich mit der Dosierung aufgepasst. 🙂

      Toll, dass du das Rezept probiert hast, freue mich sehr!

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  2. Melanie
    12/06/2016 at (1 Jahr ago)

    Hab´s gerade ausprobiert und muß sagen einfach nur LECKER!!
    Dazu gab es ein tolles Stück frischen Thunfisch > PERFEKT!

    Danke für dass tolle Rezept!

    Satte Grüße aus Gladbeck

    Melanie

    Antworten
    • Jule
      Jule
      15/06/2016 at (1 Jahr ago)

      Liebe Melanie,

      mmmmh, mit Thunfisch klingt es wirklich perfekt. Danke, dass du unsere Rezepte so fleißig ausprobierst. Wir freuen uns immer sehr!

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  3. Jenny
    08/01/2017 at (8 Monaten ago)

    super lecker! Vielen Dank für das leckere Rezept! Grüße aus Tirol 🙂

    Antworten
    • Jule
      Jule
      17/01/2017 at (7 Monaten ago)

      Das freut mich sehr, Jenny! Es ist auch eines meiner liebsten und Immer-wieder-Rezepte. 🙂

      Liebe Grüße
      Jule

      Antworten
  4. Jan
    04/05/2017 at (4 Monaten ago)

    Hallo Jule. Ich bin zufällig auf dieses Rezept gestoßen, da ich keine Petersilie im Haus hatte. Damit mache ich immer meinen Lieblings-Rahmkohlrabi. Mit Senf und Estragon schmeckt es überraschend toll. Ich habe auch getrockneten verwendet, aber etwas weniger als 1TL. Werde es demnächst dann auch mal zusammen mit Möhren kochen. Danke und Grüße.

    Antworten
    • Jule
      Jule
      05/05/2017 at (4 Monaten ago)

      Hallo Jan,

      das freut mich aber, dass deine Petersilie aus war und du auf diesem Umweg auf meinem Rezept gelandet bist. :p Das Gemüse ist eines meiner liebsten Beilagen. Die Möhren geben ihm zusätzlich eine feine Süße, vielleicht ist die Kombi ja auch etwas für dich!?

      Danke sehr für deinen Kommentar und viele Grüße
      Jule

      Viele Grüße
      Jule

      Antworten
      • Jan
        06/05/2017 at (4 Monaten ago)

        Ja ganz bestimmt, Möhren esse ich auch sehr gerne und häufig. Werde das Rezept auf jeden Fall bald vollständig ausprobieren. 😉 Alles Gute!

        Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Rezept: Bauchwärmer Möhren-Kohlrabi-Gemüse in Estragon-Senf-Rahm

  1. […] klassisch können Sie ein Möhren-Kohlrabi-Gemüse (Rezept) als Beilage zubereite, aber auch eine Kohlrabisuppe ist sehr beliebt. Ein etwas […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.