Kochen/ Salate/ Salatglück-Freitag/ Vegan/ Vegetarisch

Salatglück-Freitag: Veganer Couscous-Salat mit gegrillter Paprika

Couscoussalat-gegrillte-PaprikaJule

Hallo, ihr Lieben!



Es ist Freitag. Der letzte Arbeitstag vor dem Wochenende, an dem man gedanklich schon in selbigem verweilt, kurzfristig Pläne schmiedet, oder sich auf bereits Geplantes freut. Auch hört man dem Wetterbericht vielleicht ein klein wenig aufmerksamer zu, denn mit ihm steht und fällt oft der herbeigesehnte Ausgleich zum Wochenalltag. Es ist aber auch Salatglück-Freitag und das bedeutet, dass wir euch auch dieses Mal einen Salat mitgebracht haben, von dem wir hoffen, dass er euch inspiriert und an einem gemütlichen freien Wochenendabend begleitet.

Couscous ist – wie Hirse oder Bulgur – ja so eine Sache. Entweder man mag seine feinkörnige Konsistenz, oder man kann überhaupt nichts mit ihm anfangen. Leider ist dies in meinem Fall eine äußerst dramatische Tatsache – denn was meine Lieben angeht, so bin ich so ziemlich die Einzige, die sich wirklich für ihn begeistern kann. Und damit meine ich so wirklich wirklich. Ich kriege kaum genug von ihm. Das Gute an den vielseitigen Körnchen ist jedoch, dass man sie problemlos auch als Einzelportion herstellen kann, denn die Zubereitung ist denkbar einfach: Bei der Verwendung von Instant Couscous reicht es nämlich, ihn mit der doppelten Menge heißem Wasser zu überbrühen und quellen zu lassen. Das ist alles. Anschließend darf er nach einem beherzten Auflockern noch kurz abkühlen, ehe er sich schon wenig später mit den restlichen Zutaten vereinen kann. Die Variationsmöglichkeiten sind schier unendlich und dabei so schnell und einfach umgesetzt.

Das heutige Rezept habe ich mir bei Essen und Trinken abgeschaut und nur minimal abgewandelt. Der Salat ist wunderbar frisch, würzig und sättigend und eignet sich damit sogar als Hauptgericht – gerade jetzt, wo die Sonne und schwülwarme Luft eher zum Beine hochlegen, als zum Hinter-dem-Herd-Stehen einladen.

Rezept

Couscoussalat-gegrillte-PaprikaVeganer Couscous-Salat mit gegrillter Paprika

Ich empfehle, den Salat frisch zuzubereiten und nicht länger als einen Tag ziehen zu lassen. Die Kostprobe am dritten Tag schmeckte bereits leicht bitter.

Zutaten

125 g Instant Couscous, überbrüht mit der doppelten Menge kochendem Wasser, abgekühlt
1/2 Salatgurke, entkernt, gewürfelt
1 Glas eingelegte gegrillte Paprika in Öl, in Würfel geschnitten, + 2 EL des Öls
2 EL Olivenöl
1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
Saft einer halben, sehr saftigen Zitrone
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1 Msp. Zimt

Zubereitung

Den Couscous mit den beiden Ölen sowie dem Zitronensaft verrühren, anschließend das Gemüse unterheben und mit den Gewürzen abschmecken.

Wer den Salat noch weiter aufpeppen möchte, gibt zusätzlich Kichererbsen und/oder Feta und eine Prise gemahlenen Kreuzkümmel hinzu. Die Petersilie kann außerdem durch Minze ergänzt oder ersetzt werden.

Couscoussalat-gegrillte-Paprika Couscoussalat-gegrillte-Paprika Couscoussalat-gegrillte-Paprika Couscoussalat-gegrillte-Paprika***

Und weil ich Couscous und Co. so gerne mag, gibt es bereits einige Rezepte dazu auf dem Blog. Wenn es euch genauso geht, schaut gern mal hier: Couscous Rezepte

Ich wünsche euch ein schönes sonniges Wochenende!

Liebe Grüße

Jule

Das könnte Dir auch gefallen

6 Kommentare

  • Reply
    bla
    12/06/2015 at

    „1 Glas eingelegte gegrillte Tomaten“? Du meintest Paprika, oder?

    • Reply
      Jule
      12/06/2015 at

      Sehr gut aufgepasst, lieben Dank! Hab es gleich geändert! :)

  • Reply
    Christopher Schmidt
    17/06/2015 at

    Couscous Salat machen wir auch sehr häufig zum grillen, mein Rezept weicht auch gar nicht so sehr ab von diesem. Zimt habe ich in dem Zusammenhang noch nie gehört, ist aber definitiv einen Versuch wert.
    Ein kleiner Tip von mir: Ich mache immer etwas gehackte Minze rein, das macht das ganze noch etwas frischer und in Verbindung mit der Zitrone schmeckt das echt super!

    • Reply
      Jule
      17/06/2015 at

      Lieber Christopher,

      mit Minze schmeckt mir Couscous-Salat auch besonders gut, deshalb hatte ich sie als Alternative zu Petersilie bereits im Rezept angegeben. Probier ihn ruhig mal mit Zimt, der macht ihn noch ein wenig spannender.

      Viele Grüße
      Jule

  • Reply
    Biskuitwerkstatt
    01/06/2016 at

    Jedes Mal, wenn ich hier bin, entdecke ich tolle neue Rezepte und so unglaublich tolle Fotos. Der Salat wäre jetzt wirklich perfekt zum Mittagessen.

    Viele Grüße

    Mareike

    • Reply
      Jule
      01/06/2016 at

      Fürs Mittagessen bin ich heute nicht mehr schnell genug, aber ins Handgepäck würde er doch gut passen!? ;)

      Lieb von dir, dass du einen Kommentar und so viel liebes Lob dalässt!

      Liebe Grüße
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)