Backen/ KochMAGchen/ Muffins und Cupcakes/ Weihnachten

Rezept: Weihnachtscupcakes mit Sektfrosting aus unserem KochMAGchen

Halli Hallo!

Habt ihr unser zweites KochMAGchen zur Weihnachtszeit schon entdeckt und darin gestöbert? Wie gefällt es euch?

Uns haben schon viele liebe Nachrichten und Kommentare zu unserem KochMAGchen erreicht. Wir freuen uns riesig über euer Feedback. Als kleines Dankeschön gibt es heute das Rezept für die Weihnachtscupcakes für euch zum Ausdrucken.

Für alle anderen wird es höchste Zeit, in unserem Magazin zu stöbern. Es sind keine 14 Tage mehr bis zum Heiligen Abend! Kocht euch einen leckeren Glühwein (das Rezept findet ihr im Magazin auf Seite 54), kuschelt euch aufs Sofa und lasst euch inspirieren! Es erwarten euch 30 neue Rezepte, alte Klassiker, ein Interview mit Cynthia Barcomi, Tipps fürs Weihnachtsfest und vieles mehr!

Finnischer-Glühwein- Glögli

Im KochMAGchen haben wir zum Beispiel viele Ideen für Geschenke aus der Küche für euch gesammelt. Alle diese Leckereien könnt ihr im Handumdrehen selbst herstellen und eure Lieben damit zum Weihnachtsfest überraschen. Was gibt es schöneres als selbstgemachte Geschenke?

Wie wäre es denn mit folgenden Geschenken?

Wer freut sich nicht über eingelegten Feta, gebrannte Mandeln, Gemüsepaste oder Florentiner Schokolade? Alle Rezepte und die Zubereitungsschritte findet ihr im KochMAGchen.

Weihnachtscupcakes für die Kaffeetafel

Ansonsten haben wir in unserem zweiten KochMAGchen auch viele Ideen für die Kaffeetafel zum Weihnachtsfest für euch. Gibt es bei euch immer denselben Kuchen an den Weihnachtsfeiertagen? Habt ihr Lust eure Gäste in diesem Jahr zu überraschen? Zum Beispiel mit einem weihnachtlichen Cheesecake mit Orangenaroma oder Mandelcupcakes mit Sektfrosting?

Das Rezept für den Cheesecake findet ihr im KochMAGchen. Das Rezept für die Cupcakes kommt jetzt.

Weihnachtscupcakes mit Sektfrosting

Drucken
Personen: 6 Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten

  • 250g weiche Butter
  • 5 Eier
  • 250 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 Gramm gemahlene Mandeln
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Tasse Milch
  • Für das Frosting:
  • 250 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Puderzucker
  • 50 ml Sahne
  • 75 ml Sekt
  • 1 Handvoll Streusel

Zubereitung

1

Die Eier trennen. Butter, Zucker, Eigelbe und das Mark der Vanilleschote schaumig schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und langsam dazugeben. Im Wechsel Milch und Mandeln unterrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter den Teig heben.

2

Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad circa 20 Minuten backen. Nach Ablauf der Backzeit die Kuchenteilchen abkühlen lassen.

3

Für das Frosting Frischkäse und Puderzucker aufschlagen. Unter Rühren den Sekt dazu gießen. Die Sahne steifschlagen und vorsichtig unterheben. Bis kurz vor dem Servieren kühl stellen.

4

Mit einem Spritzbeutel die Frischkäsecreme auf die Kuchenteilchen spritzen und mit Streuseln verzieren.

Notes

Sind unter euren Gästen Kinder oder Schwangere? Dann macht das Frosting einfach mit alkoholfreiem Sekt. Das prickelt genauso und jeder Gast kann mitessen!

***

Habt ihr Tipps oder Vorschläge für unser KochMAGchen? Welche Ideen sollen wir im nächsten Magazin für euch umsetzen? Wir freuen uns über alle Nachrichten, egal ob als Kommentar unter diesem Post oder per Mail. Wir sind gespannt auf eure Meinung!

Liebe Grüße!

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Reply
    Mrs Unicorn
    14/12/2017 at

    So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für das leckere Rezept

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    • Reply
      Susi
      15/12/2017 at

      Liebe Celine,

      vielen Dank für Deine lieben Worte! Ich wünsche Dir ein wunderschönes Adventswochenende!

      Viele Grüße!
      Susi

  • Reply
    Tammy
    18/12/2017 at

    Dieses Rezept hat mich noch gefehlt für den Nachmittag des 24., wenn meine Eltern zum Kaffee kommen! :) Wird gleich ausprobiert! Abends gibts bei uns dann Raclette und als Dessert einen „geeisten Latte Macchiato“.

    • Reply
      Susi
      03/01/2018 at

      Liebe Tamara,

      ich hoffe Du hattest ein schönes Weihnachtsfest mit Deinen Liebsten? Dein Menü kligt zumindest unglaublich lecker!

      Liebe Grüße!
      Susi

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)