Kochen/ Vorspeisen und Snacks

Sushi-Rezepte mit Westfälischem Pumpernickel von Mestemacher

Sushi Rezepte mit Pumpernickel

* Der Beitrag enthält Werbung im Rahmen unserer Markenpatenschaft für die Firma Mestemacher. *

Halli Hallo!

Könnt ihr euch an meine ersten Sushi-Rezepte auf dem Blog erinnern? Damals habe ich ganz schön geschwitzt bei der Zubereitung von Kräutersushi und Sushi mit Limettenreis. Zu Beginn waren die Röllchen krumm und schief oder sind gar gleich zerfallen. Aber lecker waren sie.

Daher ist es jetzt Zeit für neue Sushi-Rezepte. Diesmal habe ich dazugelernt und die Herstellung gleich meinem Mann überlassen. Er ist die Ruhe in Person. Ich werde einfach zu schnell hektisch. Aber ich habe die Zutaten zusammengesucht und bestimmt, was er rollen soll. Zusammen waren wir ein perfektes Team. Habt ihr den Dreh raus, dann ist Sushi herstellen wirklich leicht und definitiv spannender, als Sushi zu bestellen.

Sushi-Rezepte mit Westfälischem Pumpernickel

Insgesamt haben wir sechs verschiedene Sushi Varianten ausprobiert. Vegetarische Sushi, Sushi mit Fisch und auch süßes Sushi.

Eins haben alle Rezepte gemeinsam. In allen Varianten findet ihr Westfälischen Pumpernickel als Zutat verarbeitet. Klingt ungewöhnlich, solltet ihr aber unbedingt probieren. Wer Pumpernickel-Lachs-Salat mag, der wird Sushi mit Pumpernickel und Lachs auch mögen. Den Westfälischen Pumpernickel der Firma Mestemacher haben wir schon oft für Rezepte verwendet. Er kann so vielseitig verwendet werden.

Gerade die Männer hier im Haus mögen Sushi nicht so sehr. Aber Pumpernickel. Das Sushi-Rezept für Schinken-Ei-Sushi war aber genau ihr Fall und im Nu aufgegessen. Es kam sogar der Wunsch auf, diese Sushi Röllchen regelmäßig zum Frühstück zu essen. So viel Begeisterung gibt es hier bei neuen Rezepten selten.

Drei Sushi-Rezepte habe ich jetzt für euch. Sushi mit Speck und Ei, Sushi mit Surimi und Wasabi und Sushi mit Kokosreis und Banane. Die anderen drei Rezepte findet ihr auf der Homepage der Firma Mestemacher. Dort erwarten euch noch die Rezepte für Sushi mit Avocado, Nigiri-Sushi mit Lachs und süßes Sushi mit Pumpernickel-Nuss-Schokoladen-Crunch.

Mit diesen Rezepten steht einer Sushiparty bei euch zu Hause nichts mehr im Weg.

Sushi-Rezepte – benötigte Utensilien für selbstgemachtes Sushi

Viele Utensilien braucht ihr zur Herstellung eurer eigenen Sushi nicht. Eigentlich benötigt ihr, abgesehen von gutem Sushireis, nur eine Sushimatte zum Rollen. Und etwas Frischhaltefolie, mit der ihr die Sushimatte einschlagt. Dann könnt ihr sie immer wieder verwenden und sowohl herzhaftes als auch süßes Sushi hintereinander rollen.

Sushi Rezepte mit Pumpernickel

Mit ein bisschen Übung und einem ruhigen Händchen benötigt ihr keinen Sushi Lieferservice mehr.

Zum Dippen gab es bei uns noch eine Extraportion Wasabi, Sojasoße und für die süßen Varianten Schokoladensoße.

An die Stäbchen, fertig, los!

Sushi Rezepte mit Pumpernickel

Sushi-Rezepte mit Westfälischem Pumpernickel

Sushi-Rezept: Sushi mit Surimi, Wasabi und Westfälischem Pumpernickel

Zutaten

250 Gramm Sushireis
20 ml Reisessig
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
2 Scheiben Westfälischen Pumpernickel von Mestemacher
Wasabi nach Geschmack (Achtung scharf!)
2 Nori-Blätter
6 Surimi-Sticks
1/2 Gurke

Zubereitung

Den Reis in ein Sieb geben und waschen, bis das Wasser klar bleibt. Den Reis abtropfen lassen und dann mit 250 ml Wasser in einen Topf geben. Aufkochen lassen. 10 Minuten auf kleiner Flamme weiter köcheln lassen. Danach zugedeckt für 10 Minuten ziehen lassen.

Den fertigen Reis in eine Glasschüssel geben. Zucker und Salz im Reisessig auflösen, den Reisessig über den Reis gießen und alles verrühren. Den Reis auskühlen lassen.

Eine Sushimatte mit Frischhaltefolie auslegen. Die Nori-Blätter halbieren und eine Hälfte auf die Frischhaltefolie legen. Mit feuchten Händen den Reis zu einer rechteckigen Fläche auf dem Nori-Blatt verteilen, dabei 1 cm Rand an einer Längsseite frei lassen.

Den Westfälischen Pumpernickel in Streifen schneiden und mittig auf den Reis legen. Wasabi auf den Westfälischen Pumpernickel streichen. Achtung scharf! Die Surimi-Sticks und die in Streifen geschnittene Gurke auf den Westfälischen Pumpernickel legen.
Mit Hilfe der Matte eine Rolle formen. Das freie Ende des Nori-Blattes leicht befeuchten, damit die Rolle am Ende hält. Kaltstellen. Zum Servieren die Sushirolle aufschneiden.

Pumpernickel-Sushi-Surimi

Pumpernickel-Sushi-Surimi

Pumpernickel-Sushi-Surimi

Sushi-Rezept: Sushi mit Speck, Rührei und Westfälischem Pumpernickel

Zutaten

8 Scheiben Schinkenspeck
4 Eier
1/2 TL Paprika
1/2 TL Salz
1 Prise Pfeffer
2 Scheiben Westfälischem Pumpernickel von Mestemacher

Zubereitung

Für das Rührei die Eier aufschlagen und in eine Schüssel geben. Salz, Paprika und Pfeffer dazugeben und mit einem Schneebesen verquirlen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Eier hinzufügen und kurz in der Pfanne stocken lassen. Nach circa einer Minute die Eier vom Pfannenboden lösen und verrühren.

Eine Sushimatte mit Frischhaltefolie einschlagen. Den Speck überlappend nebeneinander legen. Das Rührei auf dem Speck verteilen. Einen 1 cm breiten Rand lassen. Den Westfälischen Pumpernickel in Streifen schneiden. Zwei Streifen übereinander auf das Ei legen.

Den Speck von einer Seite her aufrollen. Die Rollen im Backofen für 10 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen, bis der Speck knusprig wird.

Die Sushirolle in Scheiben schneiden und servieren.

Pumpernickel-Sushi-Ei-Speck

Pumpernickel-Sushi-Ei-Speck

Pumpernickel-Sushi-Ei-Speck

Sushi-Rezept: Süßes Sushi mit Kokosreis, Westfälischem Pumpernickel und Banane

Zutaten

250 Gramm Sushireis
1 EL Kokossirup
1/2 TL Salz
2 Scheiben Westfälischen Pumpernickel von Mestemacher
1 Banane
1 Handvoll Kokosraspeln

Zubereitung

Den Reis in ein Sieb geben und waschen, bis das Wasser klar bleibt. Danach gut abtropfen lassen.
Den Reis mit 250 ml Wasser in einen Topf geben. Aufkochen lassen. Auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen. Danach für weitere 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen.

Den Reis in eine Schüssel geben, das Salz und den Sirup unterrühren und den Reis abkühlen lassen.

Eine Sushimatte mit Frischhaltefolie einschlagen. Mit feuchten Händen den Reis zu einer rechteckigen Fläche auf der Matte verteilen. In die Mitte eine Reihe Westfälischen Pumpernickel legen. Die in Streifen geschnittene Banane obenauf legen.

Mit Hilfe der Matte eine Rolle formen. Die fertige Rolle kaltstellen. Vor dem Servieren die Rolle aufschneiden und jedes Stück Sushi in den Kokosraspeln wälzen.

Suesses Sushi; Banane und Pumpernickel-g

Suesses Sushi; Banane und Pumpernickel

Suesses Sushi; Banane und Pumpernickel

Berichtet doch mal, wie das Sushi machen bei euch funktioniert. Und wie euch die Varianten mit Westfälischem Pumpernickel gefallen. Wir sind gespannt!

Liebe Grüße

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Kochmaedchenrezept) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

*Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der Firma Mestemacher entstanden. Herzlichen Dank für die vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)