#Mädchenbäckerei/ Backen/ Kochen/ Muffins und Cupcakes

Rhabarber-Muffins mit Marzipanstreuseln

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Halli Hallo!

Letzte Woche hat Jule schon ihr erstes Rhabarber-Rezept für dieses Jahr mit euch geteilt. Die Saison ist so kurz, daher geht es heute gleich mit Rhabarber weiter. Ich habe super saftige Rhabarber-Muffins für euch im Angebot. Mit knackigen Marzipanstreuseln.

Der Teig für die Rhabarber-Muffins ist in wenigen Minuten fertig. Auch der verarbeitete Rhabarber muss nicht lange vorbereitet werden. Ein perfektes Rezept fürs Wochenende. Schnell gebacken und perfekt zum Mitnehmen für Ausflüge.

Rhabarber-Muffins ohne Rhabarber?

Hier bei uns mag nicht jeder Rhabarber. Das ist bei Obst und Gemüse ja nicht anders zu erwarten. Es gibt nicht viele Lebensmittel, die alle mögen. Außer Pizza und Nudeln natürlich. Den Rhabarber könnt ihr in den Rhabarber-Muffins daher einfach auch weglassen. Oder durch anderes frisches Obst ersetzten. Zum Beispiel durch Erdbeeren oder Heidelbeeren. Das haben wir für euch getestet. Der Muffinteig und die Streusel schmecken aber auch ohne Obst himmlisch. Das Rezept ist also perfekt geeignet, um allen in eurer Familie eine kulinarische Freude zu machen.

Oder ihr probiert einfach regelmäßig, ob sich die Ernährungsgewohnheiten der Familie geändert haben. Das lohnt sich. Habe ich feststellen dürfen. Nach fast 20 Jahren habe ich plötzlich einen Mann zu Hause, der Rhabarber mag. All die Jahre hatte er ihn verschmäht, aber jetzt ist alles anders. Wunder gibt es immer wieder ;-).

Ein Grund, warum ich dieses Rezept so sehr mag und es euch in unserer #Mädchenbäckerei vorstelle.

Diese Muffins gibt es bei uns nämlich zukünftig häufiger. Und natürlich ist es an der Zeit für leckere Cookies mit Rhabarber oder Rhabarber-Ketchup. Wir haben viele rhabarberfreie Jahre aufzuholen!

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Rhabarber-Muffins Rezept

Rhabarber-Muffins mit Marzipanstreusel

Von Susi Portionen: 8
Prep Time: 30 Minuten

Zutaten

  • Für die Muffins:
  • 200 Gramm Rhabarber
  • 175 Gramm Zucker
  • 2 EL Öl
  • 1 Ei
  • 125 ml Buttermilch
  • 1 TL Vanillearoma
  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Streusel:
  • 50 Gramm Butter
  • 50 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Marzipan
  • 75 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2

Den Rhabarber in kleine Stücke schneiden und mit dem Zucker vermischen. Den Rhabarber zur Seite stellen, bis alle anderen Zutaten verrührt sind.

3

Zuerst die Streusel zubereiten. Dazu die Marzipanmasse zerkrümeln und mit allen anderen Zutaten mischen. Alles gut verkneten.

4

Das Ei, Öl, Buttermilch und Vanillearoma mischen. In einer zweiten Schüssel Mehl mit Natron und Backpulver verrühren. Die trockenen Zutaten dann langsam zum Teig geben. Am Ende den Rhabarber unterrühren.

5

Den Teig auf Muffinförmchen verteilen und die Streusel über den Teig streuen.

6

Die Muffins für 20-25 Minuten backen (je nach Größe).

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Rhabarber-Muffins mit Streuseln

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende mit vielen leckeren Muffins. Oder habt ihr andere Rhabarber-Rezepte, die wir unbedingt probieren sollten? Lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße!

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Mädchenbäckerei) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)