Fleischgerichte/ Grillrezepte/ Kochen/ Low Carb

Grillrezepte: Zarte Hähnchenspieße in Harissa-Marinade

Kochmädchen

Hallo, ihr Lieben!

Nachdem es mit dem letzten Rezept Fisch vom Grill gab, habe ich heute Fleisch für euch. Gespießt. Saftige marinierte Hähnchenspieße. Denn Spieße und Päckchen, das war in diesem Jahr Susi und mein Thema, wenn es um Grillrezepte geht. Natürlich müsst ihr keine Spießer oder Verpackungsjunkies sein, um unsere Rezepte nachzumachen. Auch ohne Spieß und zusätzlichen Aufwand lassen sich unsere Nektarinen-Halloumi-Spieße (zum Beispiel halbiert und gefüllt), der Lachs in Joghurt-Marinade oder die heutigen Hähnchenspieße fix umsetzen. Mit Kindern aber lasst euch gesagt sein, sind diese extra Schritte, die aus frischen Zutaten hübsche Spießchen und „Zauberpäckchen“ werden lassen, jede Mühe wert. Die Spieße sind Laserschwert, Mikado und Aus-der-Hand-Nascherei zugleich, während in die geheimnisvollen Päckchen jeder kleine Helfer seine Wunschzutaten packen kann. Vor dem Öffnen werden die Kleinen dann zu wahren Zauberern – die Geschicktesten zaubern mit ein wenig Magie eins-zwei-drei ihr Wunschpäckchen wieder herbei. 🙂

Hähnchenspieße, die die Kinder lieben

Essen kann ein Spaß für die ganze Familie sein. Grillen bietet sich da total an, denn auch Einzelportionen sind schnell gemacht und liegen in Windeseile erst auf dem Rost und dann auf dem Teller. Es ist herrlich unkompliziert Groß und Klein glücklich zu machen. Mir ist das sehr wichtig, denn ich kenne den Frust, den man als Mama hat, wenn die Kleinen die Nase rümpfen, ihr Gemüse lustlos auf dem Teller hin und her schieben und Dinge, die sie am Vortag noch mochten, am nächsten Tag mit einem „Bäääh“ kommentieren und nicht mehr anrühren. Beim Grillen sind Ausnahmen erlaubt und kein großer Aufwand. Die Hähnchenspieße habe ich beispielsweise mit Harissa und Paprikamark mariniert, wobei ich mir eine besonders milde Paste ausgesucht habe, damit die Kinder probieren können. Ich hatte meinen Lieben aber auch einige ummarinierte Spieße vorbereitet, ehe ich mit meinen Fotospießen zu Susi geeilt bin.

Die waren übrigens wahnsinnig zart und saftig, würzig und wurden von allen gemocht. Besonders Susis Tochter hat beim gemeinsamen Grillabend immer wieder zugegriffen und sie zu ihrem geliebten Kartoffelsalat von Mama nach altem Familienrezept gegessen. Er war an dem Abend der einzige treue Begleiter, fehlt nie auf einem Grillbuffet.

Seid ihr auch Spießer? 🙂 Dann probiert doch mal was Neues!

Zarte Hähnchenspieße in Harissa-Marinade

Drucken
Personen: 2 Zubereitungszeit: 15 Minuten

Zutaten

  • 2 Hähnchenbrüste
  • 5 EL Bestes Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Harissapulver
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 EL Paprikamark, mild
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1/2 TL Pul Biber
  • Außerdem: Holzspieße, in Wasser eingeweicht

Zubereitung

1

Die Hähnchenbrüste waschen und trockentupfen.

2

Das Fleisch längs in breite Streifen schneiden.

3

Die restlichen Zutaten zu einer Marinade verrühren und in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel geben. Das Fleisch hineinlegen, gründlich mit der Marinade vermengen und den Beutel dann gut verschließen.

4

Einige Stunden, am besten jedoch über Nacht, marinieren lassen.

5

Wenn das Fleisch schön durchgezogen ist, die Streifen einzeln auf die Spieße fädeln und auf dem Grill garen.

Grillrezepte Gegrillte HähnchenspießeWenn ihr unsere nächsten Grillrezepte nicht verpassen möchtet, gibt es einmal im Monat Post von uns in euer Mail-Postfach. Meldet euch gleich hier für unseren kostenlosen Newsletter an. Kündigen könnt ihr bei Nichtgefallen jederzeit. Wir freuen uns auf euch!

Erzählt uns von euren liebsten Grillrezepten gern in den Kommentaren und habt einen schönen Tag!

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Reply
    Mareike
    28/08/2017 at

    Liebe Jule und liebe Susi,

    jetzt habe ich das neue Design mal ganz genau am PC studiert und ich muss Jule rechtgeben. Ich liebe die Desktop-Version auch sehr, sehr sehr. Ich finde es toll, wie große die Blogposts vorgeschlagen werden und dass man eure tollen Fotos so gut sehen kann. Sehr ansprechend. Und man kann die Rezepte jetzt auch ausdrucken. Das ist auch neu, oder?

    Wirklich schön geworden. Viele Grüße und die allerschönste Woche für Euch!

    Mareike

    • Jule
      Reply
      Jule
      08/09/2017 at

      Liebe Mareike,

      ach, das freut uns aber! So viel liebes Lob von dir; herzlichen Dank, meine Liebe!

      Die Druckfunktion ist jetzt komfortabler, aber unsere Rezepte konnten auch schon vorher gedruckt werden. 🙂

      Ganz liebe Grüße an dich
      Jule

    Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)