#Mädchenbäckerei/ Backen/ Kuchen, Teilchen, Torten

Amerikaner-Rezept mit fruchtigem Zuckerguss

Amerikaner-Rezept

Halli Hallo!

Heute haben wir in unserer #Mädchenbäckerei ein Amerikaner-Rezept für euch. Schnell gemachte Mini-Amerikaner mit einem fruchtigem Zuckerguss.

Ist die Farbe des Zuckergusses nicht wunderbar? Ich finde, sie rufen geradezu nach einem Picknick in der Sonne, oder? Und vor allem ist die Farbe ganz natürlich. Ohne künstliche Farbstoffe. Für dieses Amerikaner-Rezept habe ich Heidelbeeren und Erdbeeren für den Zuckerguss verwendet. Im Zuckerguss ist kein Tropfen Lebensmittelfarbe. Dafür jede Menge Fruchtgeschmack. Mögt ihr lieber gelben Zuckerguss? Dann nehmt einfach Mangos. Oder grüne Kiwis für einen grünen Look. Ich wollte diese Variante schon ewig probieren und finde diese leuchtenden Farben einfach großartig.

Amerikaner-Rezept-saftg

Das Amerikaner-Rezept habe ich schon viele Jahre in meinem Rezepthefter. Schon lange vor der Geburt unserer Kinder. Die Amerikaner sind in Vergessenheit geraten, aber haben hier als Mini-Amerikaner neue Beliebtheit erlangt. Vor allem mag sie die überwiegende Mehrheit im Hause sehr gerne. Und das ist ja schließlich nicht selbstverständlich.

Mini-Amerikaner fürs Picknick

Letzte Woche haben wir euch ja unsere ersten Tipps fürs Picknick im Grünen mitgegeben. Zum Beispiel das Rezept für die Blätterteig-Stangen mit viel Käse. Diese saftigen Amerikaner eignen sich auch hervorragend als Proviant für unterwegs. Vor allem, wenn viele Kinder dabei sind. Sie werden die Mini-Amerikaner in diesen knalligen Farben lieben.

Dazu ein paar selbst gemachte Nuggets, einen Dip und ein paar Brötchen. Schon steht eurem Picknick-Ausflug nichts mehr im Wege.

Mit einem Klick auf die Bilder gelangt ihr zu den Rezepten.

Amerikaner-Rezept

Amerikaner backen ist gar nicht schwer. Sie sind schnell im Ofen und gelingen garantiert. Die Zutaten für die Mini-Amerikaner habt ihr vermutlich immer im Haus. Die Größe der Amerikaner könnt ihr variieren und auch beim Zuckerguss sind kaum Grenzen gesetzt.

Ich habe frische Erdbeeren und Heidelbeeren verwendet. Diese püriert und dann mit Puderzucker verquirlt. Wenn ihr tiefgefrorenes Obst nehmt, dann braucht ihr das nur auftauen und könnt es dann genauso wie frisches Obst verwenden. Alternativ könnt ihr die Amrikaner auch mit Schokolade verzieren.

Mini-Amerikaner mit fruchtigem Zuckerguss

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...
Von Susi Portionen: circa 25 Stück
Prep Time: 10

Zutaten

  • 250 Gramm Butter
  • 220 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 kräftige Prise Salz
  • etwas Zitronenabrieb
  • 4 Eier
  • 2 EL Zitronensaft
  • 110 ml Milch
  • 500 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Handvoll Früchte nach Wahl
  • 1 Päckchen Puderzucker

Zubereitung

1

Die Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Salz nach und nach dazugeben. Die Eier einzeln für 30 Sekunden unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch und dem Zitronensaft unterrühren.

2

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel geben. Keine Spritztülle verwenden. Mit etwas Abstand die Amerikaner auf das Backpapier spritzen. Für circa 15- 18 Minuten backen. Danach abkühlen lassen.

3

Die Früchte pürieren. Wers feiner mag, passiert die Früchte dann durch ein Sieb. Das habe ich gemacht. Puderzucker und Fruchtpüree verrühren. Dabei mit geringen Mengen anfangen. Am Ende muss die Masse sehr zähflüssig sein. Die Masse mit einem Löffel auf die Amerikaner verteilen und den Zuckerguss trocknen lassen.

Amerikaner-Rezept-einfach

Rezept-fuer-Amerikaner

Mini-Amerikaner

***

Was denkt ihr, welche Früchte könnte ich noch nehmen um die Amerikaner zu verzieren?

Ich wünsche euch ein tolles Wochenende!

Habt ihr unsere Rezepte nachgekocht oder gebacken und möchtet sie uns zeigen? Dann verwendet einen unserer Hashtags aus der Sidebar (z.B. #Kochmaedchenrezept) und verlinkt uns @kochmaedchen auf unseren Social-Media-Kanälen, damit wir eure Bilder nicht verpassen und eure Werke teilen können. Wir sind gespannt auf eure Kreationen!

Das könnte Dir auch gefallen

Keine Kommentare

Lasst uns einen Kommentar da und wir freuen uns wie wild! :-)